Derek Lunsford holt Pro Card und ersten Pro Sieg in nur einer Woche!


Irgendeinen Wettkampf im Bodybuilding zu gewinnen, ist mit Sicherheit nicht die größte Errungenschaft in diesem Sport. Holt man sich damit jedoch gleichzeitig die Profilizenz, ist man schon ein gutes Stück weiter als viele Athleten, aber auch Profi Bodybuilder gibt es logischerweise zu genüge auf der Welt. Sich dann aber noch gegen andere IFBB Pros durchzusetzen und mit einem Sieg bei einer Pro Show zu belohnen, können nicht mehr allzu viele von sich behaupten. Der US-Amerikaner Derek Lunsford schaffte nun all das hier Beschriebene, allerdings in einer Rekordzeit von nur sieben Tagen!

Vor ungefähr zwei Jahren stand Derek Lunsford noch als Amateur im Mittelgewicht auf der Bühne. Er konnte damals lediglich ein Gewicht von 155 Pfund (circa 70 Kilo) vorweisen. Bei den NPC USA Championships 2017, die am 28. und 29. Juli in Las Vegas ausgetragen wurden, startete er im Leichtschwergewicht und durfte demnach zwischen 176 und 198 Pfund (zwischen 80 und 90 Kilo) wiegen. Beim besagten Wettkampf gewann der Animal Athlet nicht nur seine Klasse, sondern konnte sich zudem auch im Gesamtsiegerstechen unter anderem gegen zwei schwerere Teilnehmer durchsetzen, wodurch er sich die Pro Card sicherte. Damit sollte das Wettkampfjahr für den US-Amerikaner allerdings noch nicht beendet sein…

Um das Momentum mitzunehmen und die Gelegenheit beim Schopf zu packen, entschied sich Derek Lunsford dafür, eine Woche später, sprich am 5. August 2017, direkt bei seinem ersten Profi Wettkampf zu starten. Als frisch gebackener IFBB Pro meldete er sich also spontan für die 212er Klasse bei der Tampa Pro an, die gleichzeitig die letzte Chance war, sich für den Mr. Olympia im kommenden September zu qualifizieren. Der amerikanische Bodybuilder setzte sich bei diesem Event gegen zahlreiche deutlich erfahrene Athleten wie Jacob Wilson oder Sami Alhaddad durch und ging erneut siegreich von der Bühne.

Vor seiner Teilnahme an den NPC USA Championships 2017 wusste Derek Lunsford nicht einmal, ob er überhaupt seine Klasse gewinnen wird, doch innerhalb von nur einer Woche schaffte er dann etwas, was wohl in dieser kurzen Zeit niemand vor ihm zustande brachte: Er sicherte sich die Pro Card, gewann seinen ersten Profi Wettkampf und machte damit gleichzeitig die Qualifikation für den Mr. Olympia 2017 klar, bei dem er aus derzeitiger Sicht auch starten wird!

http://www.gannikus.com/qri5

Kommentare

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben
Gannikus.com

Gannikus.com