fuer-diesen-wettkampf-ging-arnold-schwarzenegger-ins-gefaengnis

Für diesen Wettkampf ging Arnold Schwarzenegger ins Gefängnis


Arnold Schwarzenegger ist wohl bis zum heutigen Zeitpunkt der bekannteste und zudem einer der erfolgreichsten Bodybuilder aller Zeiten. Durch seinen enormen Arbeitswillen erschuf sich der Österreicher nicht nur einen heute noch hoch angesehenen Körper, mit dem er sich insgesamt sieben Mr. Olympia Titel holte, sondern konnte auch noch eine erfolgreiche Schauspiel- und Politikkarriere oben drauf setzen.

Ein neues Video, welches von dem Kanal „Nick’s Strength and Power“ auf YouTube hochgeladen wurde, zeigt jetzt mit Bildern die Anfänge von Arnold’s Karriere und beweist, dass er schon als junger Mensch alles getan hat, um seine Ziele zu erreichen. In der besagten Veröffentlichung ist nämlich die Rede vom Junior Mr. Europe im Jahre 1965, bei welchem Schwarzenegger gewann, was ihm anschließend den Weg für die weitere Laufbahn ebnete.

Um an dem Bodybuilding Event in Graz teilzunehmen, musste der junge Athlet allerdings auch einiges riskieren. Denn zum damaligen Zeitpunkt war Arnold Schwarzenegger noch beim österreichischen Bundesheer (Militär) und konnte nur antreten, wenn er von dort weg kam. Da ihm das jedoch nicht erlaubt wurde, brach er sozusagen aus und wurde als Strafe bei seiner Wiederankunft ins Gefängnis gesteckt. Den Wettkampf selbst konnte er allerdings für sich entscheiden.

Um an einer kleinen Bodybuilding Show teilzunehmen, riskierte Arnold Schwarzenegger sogar ins Gefängnis zu gehen. Alles in allem verdeutlicht diese Aktion und sein nachfolgender Sieg beim Junior Mr. Europe 1965 die enorme Einsatzbereitschaft, die der spätere Mr. Olympia Sieger schon damals hatte. Dies betont auch der YouTuber in seinem neuen Video, welches ihr euch nachfolgend ansehen könnt.

http://www.gannikus.com/qri5

Kommentare

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben
Gannikus.com

Gannikus.com