mann-fuehrt-steroid-injektion-vor-laufender-kamera-durch

Mann führt Steroid Injektion vor laufender Kamera durch!


Das Video ist zwar schon etwas mehr als ein Jahr alt, doch innerhalb der Fitness Szene sorgt es erst in letzter Zeit so richtig für Aufsehen. Auf den Aufnahmen ist nämlich ein Mann zu sehen, der eine komplette Steroid Injektion vor laufender Kamera durchführt. Das Ganze wurde dann anschließend von ihm auf YouTube hochgeladen und führt dort zu ziemlich gemischten Reaktionen der anderen Nutzer!

Der YouTube User, von dem die Rede ist, tritt auf der bekannten Video Plattform unter dem Namen „drshacaloo“ auf. Der Mann, der dahinter steckt, sieht allerdings auf keinen Fall so aus, wie sich die meisten Menschen den klassischen Steroidkonsumenten vorstellen würden. Im Video selbst sieht man zunächst, wie der Mann das flüssige Steroid, bei dem es sich allem Anschein nach um Testosteron handelt, in die Spritze aufzieht.

Das wirklich Brisante an dem kleinen Clip ist allerdings, dass auch die komplette Injektion in den rechten Gluteus Maximus gefilmt und anschließend auf YouTube veröffentlicht wurde.


Das Video, das in den letzten Tagen für Aufruhr sorgte:


In einem weiteren Video, das der YouTube User hochgeladen hat, sind auch die Fortschritte zu sehen, die er während der durchgeführten Steroidkur gemacht hat. Außerdem hat er dort angegeben, welche Steroide in welchen Dosierungen von ihm eingesetzt wurden und wie er sich ernährt und trainiert hat.

So soll er anscheinend zehn Wochen lang jeden zweiten Tag (EOD) 150mg Testosteron Propionat und die letzten fünf Wochen noch jeden Tag (ED) 75mg Winstrol zugeführt haben. Pro Tag habe er außerdem rund 3500 Kalorien gegessen und trainiert wurde mit einem 5er Split.


Das Ergebnis sah dann laut seinem zweiten Video wie folgt aus:

Transformation 10 Wochen Steroide


Mit diesem Video sorgte der Mann sowohl für positive als auch für negative Reaktionen innerhalb der Bodybuilding und Fitness Community auf YouTube. Weitere Videos hat er nach jenem, das seine Transformation zeigt, aber leider nicht hochgeladen. Ob er die aufgebaute Muskelmasse in weiterer Folge halten konnte und wie es mit dem Hobby Athleten weiter ging, bleibt also leider unbeantwortet!

Anabole Steroide sind entweder verschreibungspflichtig oder überhaupt nicht mehr aus einer Apotheke zu beziehen. Derartige Substanzen ohne Rezept zu erwerben oder zu besitzen ist strafbar. Zudem kann die Verwendung sowohl kurzfristige als auch dauerhafte körperliche Schäden mit sich bringen, weshalb wir vom Konsum dringlichst abraten!

Merken

Merken


Kommentare

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben
Gannikus.com

Gannikus.com