mma-fighter-schlaegt-nummerngirl

MMA Fighter schlägt Nummerngirl


MMA Kämpfe sind keinesfalls leichte Kost und so müssen die teilnehmenden Athleten in absoluter Topform sein, um die harten Schläge ihrer Gegner einstecken zu können. Doch wie der Vorfall in diesem Beitrag zeigen wird, scheint auch die Tätigkeit als Nummerngirl bei einer solchen Veranstaltung nicht gerade ungefährlich zu sein!

Beim „Titan FC 42“, einem Event der Titan Fighting Championship, trat Farkhad Sharipov gegen Andrew Whitney an und lieferte sich mit diesem ein spannendes Duell um den Titel im Bantham Gewicht. Nach fünf schweißtreibenden Runden verkündeten die Richter den Sieg nach Punkten und sprachen den Titel Sharipov zu. Unmittelbar darauf schien der Besiegte die Kontrolle zu verlieren, drehte sich wutentbrannt um und schlug in die Luft.

Allerdings übersah der Kampfsportler das hinter ihm stehende Nummerngirl und traf die Frau mit einer harten Rechten mitten ins Gesicht. Da der Sportler unmittelbar nach seinem „Treffer“ der jungen Dame zur Hilfe eilte, ist davon auszugehen, dass es sich hierbei nicht um eine vorsätzliche Tat, sondern einen Unfall handelte. Nichtsdestotrotz trägt Whitney die Schuld für seinen Angriff und müsste sich als Athlet diesen Niveaus trotz Niederlage besser im Griff haben.

Es bleibt nur zu hoffen, dass die junge Dame keine schwereren Verletzungen oder gar Knochenbrüche davongetragen hat und dass Andrew Whitney künftig bedachter vorgehen wird!


Quelle: maennersache.de/mma-fighter-schlaegt-nummerngirl-andrew-beast-whitney-titan-fc-42-video-702.html

http://www.gannikus.com/qri5

Kommentare

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben
Gannikus.com

Gannikus.com