Ray Williams – Kniebeuge mit 460kg!


In der jüngeren Vergangenheit haben wir bereits desöfteren über Ray Williams und dessen überaus beeindruckende Kraftwerte berichtet. Die sehenswerten Leistungen des Amerikaners, zu denen unter anderem eine Kniebeuge mit einem Gewicht von 456 Kilo gehört, sicherten ihm zu zahlreichen Rekorden auch einen Platz in einem Video von Jason Blaha, in dem dieser den Natural Status des Powerlifters infrage stellt!

Bei einem kürzlichen Besuch im texanischen Fitness Studio Arlington Strength zelebrierte Ray Williams nun eine weitere Kraftdemonstration seinerseits und heizte damit das anwesende Publikum sichtlich an. Dabei bewältigte er in seiner Paradedisziplin, der Kniebeuge, unglaubliche 460 Kilo (1015 Pfund).

Es handelt sich bei diesem Versuch zwar nicht um einen offiziellen Rekord oder ähnliches, doch die Leistung ist dennoch eindrücklich, was vor allem daran liegt, dass Ray Williams vor dem Bewältigen der Wiederholung mit der massiven Last auf dem Nacken sechs Schritte rückwärts machen musste, um am Rack genügend Platz für seine gewohnte Standbreite zu haben.


Jason Blaha über den Natural Status von Ray Williams


Obwohl Ray Williams sehr oft nur noch gegen sich selbst antreten zu scheint, gibt es international doch Konkurrenz für den US-Amerikaner. Jezzy Uepa, ein Powerlifter aus der Republik Nauru, bewältige im Training schon eine Last von 470 Kilo (1036 Pfund) bei der Kniebeuge, auch wenn der Weg beim Herauslaufen hier nicht ganz so weit war. Der Kraftsportler des kleinen Instelstaats hält außerdem mit 455 Kilo aktuell den offiziellen Squat Weltrekord der IPF, den er in diesem Jahr bei einem internationalen Wettkampf aufstellte.

Zukünftig scheint es wohl einen „Krieg um die Kniebeuge“ zu geben, in dem sich Ray Williams und Jezza Uepa gegenseitig weiter zu Bestleistungen animieren könnten. Man darf definitiv gespannt sein, bis hin zu welchen Lasten es die beiden Athleten treiben werden!

Kommentare

Kommentare


Weitere Beiträge für dich:

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben
Gannikus.com

Gannikus.com