Abby Pell WBFF Pro im Interview


abby-pell-wbff-pro-im-interview11

Name: Abby Pell

Wohnort: London

Alter: 35

Gewicht : 60 kg

Größe: 1,67 m

Instagram: superabs

interview-trenner

In welchem Studio trainierst du?

Abby: Ich trainiere im TGM Fitness Centre in East Grinstead.abby-pell-wbff-pro-im-interview16interview-trenner

In welchem Alter hast du mit dem Bodybuilding angefangen und was war deine Motivation damals?

Abby: Ich war 32 Jahre alt und wollte damals einen neuen Sport ausprobieren und mich neuen Herausforderungen stellen.abby-pell-wbff-pro-im-interview5interview-trenner

Welche Fehler hast du als Anfänger gemacht?

Abby: Ich habe am Anfang nicht wirklich auf eine gute Ausführung der Übungen geachtet. Zudem habe ich auch viel zu wenig gegessen und wusste nicht viel über eine gesunde und ausgewogene Ernährung.abby-pell-wbff-pro-im-interview9interview-trenner

Woran denkst du während des Trainings?

Abby: Ich höre immer Musik und konzentriere mich auf meine Ausführungen und den Muskel, den ich gerade trainiere. Natürlich versuche ich mich selbst immer noch weiter zu pushen und an meine Grenzen zu gehen.abby-pell-wbff-pro-im-interview12interview-trenner

Welche Musik hörst du beim Training?

Abby: Meistens House oder Dance.abby-pell-wbff-pro-im-interview13interview-trenner

Wie planst du Training und Ernährung im Alltag?

Abby: Ich trainiere in einem 2’er Split, 5-6x die Woche. Das unterteilt sich in 2-3 Beintrainings und 2-3 Oberkörper Workouts. Wenn ich mich auf einen Wettkampf vorbeireite, absolviere ich zudem auch Cardio. Meine Mahlzeiten für den Alltag lasse ich mir vorgekocht von der YoloFoodCompany liefern.abby-pell-wbff-pro-im-interview14interview-trenner

Wie sieht dein Trainingsplan aus?

Abby: Wie gesagt; ich trainiere in einem 2’er Split.

Montag- Hamstrings & Gluteus

Dienstag – Schultern & Abs

Mittwoch – Beine

Donnerstag – Rücken

Freitag – Quadrizeps & Gluteus

Samstag- Armeabby-pell-wbff-pro-im-interview15interview-trenner

Wie sieht deine tägliche Ernährung aus?

Abby: Ich esse 5-6x am Tag. Meistens gibt es Pancakes zum Frühstück, einen Protein Shake und Nüsse nach dem Training. Die anderen 4 Mahlzeiten bestehen aus Huhn oder Fisch und Süßkartoffeln oder Reis mit Gemüse.abby-pell-wbff-pro-im-interview1interview-trenner

Worauf bist du am meisten stolz?

Abby: Auf meinen Sieg bei der WBFF Show in London 2015, bei der ich meine Pro Card gewann. In diesem Jahr nahm ich dann an meinem ersten Pro Wettkampf teil.abby-pell-wbff-pro-im-interview8interview-trenner

Machst du regelmäßig Cardio? Wenn ja, welche Übungen empfiehlst du?

Abby: Nur wenn ich mich in der Vorbereitung auf einen Wettkampf oder ein Shooting befinde und etwas Körperfett verlieren muss. Dann mache ich entweder HIIT in Form von Sprints oder schnelles Laufen auf dem Laufband.abby-pell-wbff-pro-im-interview6interview-trenner

Bist du das ganze Jahr über in guter Form oder machst du auch mal eine Massephase?

Abby: Ich würde nicht sagen, dass ich meine Topform das ganze Jahr über halte. Ich bleibe zwar schon in Shape, gönne mir aber ab und an eine kleine Auszeit von der Diät, wenn ich keine Shootings habe oder Wettkämpfe anstehen.abby-pell-wbff-pro-im-interview3interview-trenner

Welche Supplemente verwendest du?

Abby: Ich nehme sämtliche Supplemente von MyProtein. Und zwar Multi Vitamin, Vitamin C, CLA und Omega 3-6-9 Kapseln. Zudem kommen Glutamin, BCAA’s, Whey Protein und ZMA.interview-trenner

Hast du einen Lieblingsbooster, wenn ja, welcher ist es?

Abby: Ja, den MyProtein Womens Pre workout in Pfirsich Tee Geschmack.abby-pell-wbff-pro-im-interview7interview-trenner

Welchen Teil deines Körpers magst du am liebsten?

Abby: Meinen  linke Ellenbogen ;D.abby-pell-wbff-pro-im-interview2interview-trenner

Hast du Vorbilder? Wenn ja, wen?

Abby: Ich lasse mich von vielen Leuten inspirieren und motivieren, habe aber Niemanden, zudem ich aufschaue. Ich versuche vielmehr die beste Version von mir selbst zu werden und vergleiche mich eher mit mir selbst, als mit anderen Menschen.abby-pell-wbff-pro-im-interview10interview-trenner

Was ist deine Lieblingsübung?

Abby: Kniebeugen und Ausfallschritte. abby-pell-wbff-pro-im-interview4interview-trenner

Was würdest du deinem damaligen Ich, als es gerade mit dem Training angefangen hat, heute mit auf den Weg geben?

Abby: Ich wünschte, ich hätte früher mit dem Krafttraining angefangen. Ich habe zwar immer Sport gemacht, aber nur Aerobic und Cardio. Ich war zwar immer fit und gesund, aber sah nie eine Progression, ich war immer auf dem gleichen Level. Das Krafttraining führte zu einer immensen Verbesserung und ich sah schnell Fortschritte. Ich liebe es.

Mwah 💋

A photo posted by Abby Pell WBFF PRO (@superabs) on

 

http://www.gannikus.com/qri5

Kommentare

Kommentare


Weitere Beiträge für dich:

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben
Gannikus.com

Gannikus.com