Milly Trusca im Interview


milly-trusca-im-interview4Name: Milly Trusca 

Wohnort: Irland 

Alter: 27

Gewicht : 53 kg

Größe: 1,65 m

Instagram: fitbymilly

badt1-hardcore-fatburnerinterview-trenner

In welchem Studio trainierst du?

Milly: Ich trainiere im Strength and Fitness Westside in Dublin.

milly-trusca-im-interview10interview-trenner

In welchem Alter hast du mit dem Bodybuilding angefangen und was war deine Motivation damals?

Milly: Ich habe vor 2 Jahren, im November 2014, mit dem Training angefangen. Vornehmlich, weil ich damals super dünn und ungesund und wirklich nicht fit war. Die Leute haben miese Witze über mich gemacht, man wird nicht nur als übergewichtiger Mensch von anderen beschimpft… Ich habe nur 46kg auf die Wage gebracht und einmal täglich gegessen( zum Vergleich: heute esse ich 6x täglich). Als ich damals in den Spiegel geschaut habe, konnte ich mich selbst kaum ansehen und beschloss etwas zu ändern. Wenn ich heute mein Spiegelbild betrachte, bin ich stolz und kann von mir behaupten, es geschafft zu haben, mich in meiner Haut wohl zu fühlen.milly-trusca-im-interview8interview-trenner

Welche Fehler hast du als Anfänger gemacht?

Milly: Ich habe gedachte, dass wenn ich sehr viel, über mehrere Stunden trainiere, sich schneller Resultate erzielen lassen. Erst später begriff ich, dass Ernährung und Regeneration eine ebenso große Rolle spielen.milly-trusca-im-interview2interview-trenner

Woran denkst du während des Trainings?

Milly: Ans Essen! Nein wirklich, ich habe immer Hunger! Aber beim Training fokussiere ich mich auf die Ausführung und die Muscle- Mind Connection.milly-trusca-im-interview11interview-trenner

Welche Musik hörst du beim Training?

Milly:  Ich habe die App” gym radio“ auf dem Handy. Das höre ich immer, es ist richtig gute Musik, für ein ordentliches Hard Core Workout.milly-trusca-im-interview15interview-trenner

Wie planst du Training und Ernährung im Alltag?

Milly: Ich stehe um 6 Uhr morgens auf und bereite dann all meine Mahlzeiten für den Tag vor. Manchmal mache ich dies aber auch schon am Abend zuvor. Mein Training absolviere ich immer am Abend, zwischen 20- 22 Uhr und manchmal auch noch ein zweites Mal am Morgen.milly-trusca-im-interview13interview-trenner

Wie sieht dein Trainingsplan aus?

Milly: Ich fange immer mit dem Stretching an, egal welche Muskelgruppe ich trainieren möchte. Dann absolviere ich mein Krafttraining, wobei der Fokus auf die korrekte Ausführung der Übungen gesetzt ist. Neben den Freihanteln nutze ich Maschinen und manchmal auch nur das eigene Körpergewicht. Am Schluss eines jeden Workouts trainiere ich meinen Bauch oder absolviere etwa 20 Minuten Cardio.milly-trusca-im-interview5interview-trenner

Wie sieht deine tägliche Ernährung aus?

Milly: Morgens gibt es 6-8 Eiklar, gefolgt von 100g Haferflocken mit Nüssen und Beeren. Die restlichen Mahlzeiten bestehen aus Fleisch, Gemüse und unterschiedlichen Kohlenhydrat Quellen, wobei eine gute Proteinzufuhr im Fokus meiner Ernährung steht.milly-trusca-im-interview1interview-trenner

Worauf bist du am meisten stolz?

Milly: Ehrlich gesagt auf meine Beine und Rücken. Ich trainiere 3x die Woche meine Beine und achte immer darauf, dass alle Muskelgruppen gezielt und isoliert trainiert werden.milly-trusca-im-interview6interview-trenner

Machst du regelmäßig Cardio? Wenn ja, welche Übungen empfiehlst du?

Milly: Ja! Ich liebe Stairmaster und Crosstrainer gleichermaßen. Zudem mache ich auch oft ein Bauch- Zirkeltraining, in dem ich 4 Runden mit je 6 Übungen absolviere, ohne Pause zwischen den Übungen.milly-trusca-im-interview7interview-trenner

Bist du das ganze Jahr über in guter Form oder machst du auch mal eine Massephase?

Milly: Ich versuche aufzubauen, aber dennoch halbwegs lean zu bleiben. Einige sagen das würde nicht klappen, aber ich ändere sowohl die Ernährung, als auch das Training alle 4-6 Wochen ab, sodass mein Körper nie die gleiche Routine behält und mein Stoffwechsel sich anpassen muss. Es ist schwer, aber machbar.milly-trusca-im-interview15interview-trenner

Welche Supplemente verwendest du?

Milly: Momentan trinke ich Whey Isolate Shakes nach dem Training und Casein Shakes vor dem Schlafengehen. Hinzu kommen Vitamine, vornehmlich von Scitec Nutrition.milly-trusca-im-interview9interview-trenner

Hast du einen Lieblingsbooster, wenn ja, welcher ist es?

Milly: Leider kann ich, aufgrund des Koffeins, keine Booster nehmen. Mir bekommt Koffein einfach nicht gut. Daher ist mein Booster immer mein Mindset! Ich bin sehr motiviert und schaffe es daher immer wieder aufs neue meinen Körper an seine Grenzen zu bringen.badt1-hardcore-boosterinterview-trenner

Welchen Teil deines Körpers magst du am liebsten?

Milly: Meine Beine! Ich leibe sie! Manchmal denke ich darüber nach, sie versichern zu lassen, ernsthaft! 😀milly-trusca-im-interview14interview-trenner

Hast du Vorbilder? Wenn ja, wen?

Milly: Ich glaube Arnold Schwarzenegger ist das ultimative Vorbild und eine Inspiration, auch für kommende Generationen. Ansonsten habe ich aber keine Vorbilder. Es gibt natürlich Personen, die ich bewundere, aber ich würde nie sagen „ich will aussehen wie sie“. Ich sage mir immer, dass ich besser aussehen will als die Person im Spiegel vor mir. Ich mag es auch nicht mich mit anderen zu vergleichen, vor allem, da ich bislang auch noch an keinem Wettkampf teilgenommen habe. Die sozialen Medien versuchen ein Bild von Perfektion zu kreieren und wenn man sich mit diesem vergleicht, man immer enttäuscht sein wird. Versuche nicht zu sein wie jemand anderes, sondern besser als du selbst es jetzt bist!milly-trusca-im-interview16interview-trenner

Was ist deine Lieblingsübung?

Milly: Ich glaube Kniebeugen, obwohl ich Klimmzüge auch super gern ausführe.interview-trenner

Was würdest du deinem damaligen Ich, als es gerade mit dem Training angefangen hat, heute mit auf den Weg geben?

Milly: Sei geduldig und gut zu dir selbst. Und sei nicht enttäuscht, wenn du nicht sofort riesige Resultate siehst. Das braucht Zeit, harte Arbeit, viel Hingabe und auch einiges an persönlichen Opfern!

 

http://www.gannikus.com/qri5

Kommentare

Kommentare


Weitere Beiträge für dich:

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben
Gannikus.com

Gannikus.com