bodybuilder-stirbt-durch-missglueckten-salto

Bodybuilder stirbt durch missglückten Salto


Die schlechten Neuigkeiten reißen zur Zeit leider nicht ab. Nachdem wir euch erst kürzlich darüber berichteten, dass sich der 5% Nutrition Gründer Rich Piana im Krankenhaus befindet, wurde nun auch noch bekannt, dass ein Bodybuilder namens Sifiso Lungelo Thabete beim Versuch einen Salto zu machen tödlich verunglückt ist.

Wie die Toronto Sun und die New York Post berichten, ist ein Bodybuilder beim Versuch einen Salto zu machen auf tragische Art und Weise gestorben. In einem Video, welches das Ganze dokumentiert, ist zu sehen, wie der Athlet auf den Kopf stürzt. Dabei hat er sich laut derzeitigem Wissensstand das Genick gebrochen und verstarb später an der tragischen Verletzung.

Der Name des jungen Mannes ist Sifiso Lungelo Thabete. Er ist Südafrikaner und gewann erst im Juli dieses Jahres einen IFBB Wettkampf namens Muscle Mulisha Grand Prix. Aufgrunddessen hatte ihm das südafrikanische Bodybuilding Magazin „Muscle Evolution“ den baldigen Aufstieg zur Weltspitze prophezeit. Bevor das besagte Video viral ging, war noch nicht klar wie es dem Wettkampfathleten nach dem Zwischenfall ging. Es wurde unter anderem vom weltweit bekannten Brazilian Jiu Jitsu Athleten und Trainer Renzo Gracie auf Twitter gepostet.

Aufgrund der tragischen Neuigkeiten möchten wir hiermit der Familie und allen anderen Angehörigen von Sifiso Lungelo Thabete unser aufrichtiges Beileid aussprechen.


Das Video, welches während dem tragischen Zwischenfall aufgenommen wurde:

(ACHTUNG: Zeigt einen tödlichen Unfall!)

[IMAGEN FUERTE] El campeón del mundo sudafricano de fisicoculturismo, Sifiso Lungelo Thabete, falleció tras haber intentado realizar un backflip durante una competencia en su país natal. Las imágenes trascendieron de los videos que publicaron los espectadores en sus redes sociales de aquel evento en el Sur de África. En la grabación se pudo ver el momento exacto en el que el joven se desnuca después de caer con todo su peso sobre el cuello. El ex campeón del mundo junior de la IFBB en la categoría 75 kg, se presentó en una competencia sudafricana entre medio de aplausos y gritos. Para animar al público, intentó recrear el último festejo que utilizó cuando ganó el IFBB Muscle Mulisha Grand Prix Sub 23. Sin embargo, todo salió mal. #informando #SifisoLungeloThabete #SifisoThabete

A post shared by Informando (@informando_rd) on


Quellen:

http://nypost.com/2017/08/11/bodybuilder-dies-after-botched-backflip-attempt/

http://www.torontosun.com/2017/08/11/bodybuilder-breaks-neck-dies-after-botched-back-flip

 

http://www.gannikus.com/qri5

Kommentare

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben
Gannikus.com

Gannikus.com