Dallas McCarver im Alter von 26 Jahren verstorben


Seitdem Dallas McCarver sich im Alter von nur 21 Jahren seine Pro Card bei den NPC North American Championships sicherte, war sein Name in aller Munde. Er galt nicht nur als eines der größten Talente im Bodybuilding Sport, sondern für viele Fans und Experten auch als zukünftiger Mr. Olympia. Einen Start beim prestigeträchtigen Wettkampf in Las Vegas hatte der RedCon1 Athlet nach seinem Zusammenbruch bei der Arnold Classic Australia 2017 bewusst nicht in Betracht gezogen, um sich eine ausgedehnte Offseason und seinem Körper etwas Ruhe zu gönnen. Nun ist der amerikanische IFBB Pro aktuellen Berichten zufolge tot!

Vor nicht einmal einer Stunde hatte „luimarco“, der innerhalb der Bodybuilding Szene gut vernetzt ist und Kontakte zu mehreren IFBB Pros und Szeneinsidern pflegt, mit einem ersten Video auf Instagram bereits auf etwas Schlimmes hingedeutet, nannte aber zunächst keine Namen und äußerte sich auch nicht definitiv. Mittlerweile hat sich die schreckliche Nachricht nach bewahrheitet. Dallas McCarver, einer der aufstrebenden Athleten im professionellen Bodybuilding, ist am heutigen Tag verstorben, wie derzeit bereits diverse Portale berichten. Der IFBB Pro wurde nur 26 Jahre alt.

Als erstes verbreitete RxMuscle die News über die sozialen Medien. Demnach sei Dallas McCarver vor wenigen Stunden gestorben. Dabei beruft sich die Plattform um CEO Dave Palumbo auf mehrere, sehr zuverlässige Quellen. Es gebe bislang keine weiteren Details zu den Umständen beziehungsweise die Informationen seien nicht einheitlich, doch man könne bestätigen, dass der RedCon1 Athlet nicht weiter unter uns weile. Dave Palumbo werde die Geschichte, die sich logischerweise erst entwickeln muss, in Kürze in einer Liveschaltung diskutieren – vermutlich über YouTube. Erst gestern hatte der IFBB Pro noch über Instagram ein Video vom Brusttraining veröffentlicht, das ihn beim Kurzhantel Bankdrücken mit 160 Pfund (circa 72 Kilo) zeigt.

Auch wir sind geschockt von der tragischen Nachricht über das Ableben von Dallas McCarver und möchten auf diesem Weg der Familie und den Freunden des unbekannterweise unser herzlichstes Beileid aussprechen. Selbstverständlich halten wir euch über die weiteren Entwicklungen auf dem Laufenden, sobald es etwas Neues zu vermelden gibt!

http://www.gannikus.com/qri5

Kommentare

Kommentare

5 comments

  1. Deko

    Wer beruft sich denn hier auf Quellen, die man denn bei einer Falschmeldung schön vorschieben kann? Ich war das nicht, haben ja die anderen zuerst berichtet. MfG können sich ja mal per Email äußern.

    Gesendet am 23. August 2017
      • Deko

        Mittlerweile ja. Glück gehabt. Aber wie bekommt man Follower in dem man einfach von anderen die Berichte abschreibt?

        Gesendet am 23. August 2017
        • Danny

          Ganz sicher nicht nur mit einem einzigen Beitrag, sondern mit dem stetigen Abliefern zahlreicher Artikel diverser Kategorien, was in den letzten Jahren sehr gut funktioniert hat.
          Dass man sich beim Tod eines Menschen nicht gleich zu weit aus dem Fenster lehnen sollte, ist doch klar. Dennoch verlangt es das heutige Zeitalter, vor allem aufgrund der sozialen Medien, schnell zu reagieren und seine Follower zu informieren.

          Mit diesem Kommentar belasse ich es auch, da die ganze Diskussion ohnehin zu nichts führen wird – vermutlich 😉

          Gesendet am 23. August 2017
          • Deko

            Aha. Sehr einfach aber eindeutig.

            Gesendet am 23. August 2017

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben
Gannikus.com

Gannikus.com