All Stars 100% Whey Protein im Test (+Analyse)


Allgemeine Information

Herkunftsland Deutschland
Durchschnittspreis 49,90 €

Nährwerte pro 100 g

Brennwerte 379 kcal
Eiweiß 75,5 g
Kohlenhydrate 6,3 g
Fett 3,3 g

Produkteignung

suboptimal optimal
Diät
Mahlzeitenersatz
Muskelaufbau
Post Workout
Pre Workout

Erfahrungsbericht zum 100% Whey Protein von All Stars

Dass All Stars nicht gerade zu den kostengünstigsten Herstellern auf dem Markt gehört ist kein Geheimnis, aber eines steht fest, mangelnde Qualität war in den letzten Jahren nie wirklich ein Thema, bzw. ist nichts an an die Öffentlichkeit gelangt. Zwar war der eine oder andere Booster, Fatburner, etc. in Sachen Wirkstoffformulierung eher ein Reinfall, aber an der Rohstoffqualität lag das nicht. Solange diese Rohstoffqualität stimmt, kann man außer dem Geschmack bei den Standard Supplementen nicht viel falsch machen, doch nur weil es bisher nicht negativ aufgefallen ist, heißt das nicht, dass auch zwangsläufig alles in Ordnung ist. Eventuell sind unabhängige Analysen einfach nie durchgeführt worden und wo kein Kläger da kein Richter. Wir wollen das heute ändern und haben das All Stars 100% Whey Protein einer Analyse unterziehen lassen um zu sehen ob auch alles mit rechten Dingen zugeht. Ob das so ist oder ihr besser die Finger davon lasst, erfahrt ihr wie immer bei uns im Test!


Verpackung

Bei seinem Flaggschiff Protein, dem 100% Whey Protein, gibt sich All Stars nicht nur mit billigen Beuteln ab. Nein, das Produkt kommt in einer recht großen schwarzen 2350 g Dose mit Schraubdeckel. Das gilt zumindest für die hauptsächliche Verpackungsgröße. Darüber hinaus gibt es auch noch einen kleinen 500 g Beutel, da sich hier eine Dose einfach nicht lohnen würde. 500 g ist aber auch eher eine Menge, die als Probiergröße für unentschlossene dient, die meisten werden wohl eher zu den 2350 g greifen.

Unter dem Produktnamen sagt man, dass es sich um ein Produkt aus Whey Isolat und Konzentrat mit zugefügten Aminosäuren und Verdauungsenzymen handelt. Die letzten beiden Teile dieser Aussage sind links daneben mit Zahlen belegt. Demnach sollen 4300 mg Glutamin, Leucin und Taurin enthalten sein, sowie 80 mg Bromealin und Papain. Durch Fußnoten wird dann noch erklärt, dass sich diese Werte auf 100 g Pulver beziehen. Eine weitere Fußnote sagt aus, dass sich 100% des enthaltenen Proteins aus den Molkeprotein-Rohstoffen Wheyprotein-Konzentrat, sowie Wheyprotein-Isolat stammen. Das ist wichtig, denn insbesondere Taurin wird oftmals zum Aminospiking eingesetzt um den gemessenen Proteingehalt des Proteins zu erhöhen. Wir werden später in der Analyse sehen ob an die 4300 mg Aminosäuren hier heimlich mit berechnet hat oder nicht. Außerdem scheint die Angabe über die 4300 mg der drei Aminosäuren ein wenig irreführend, denn wer sich ein wenig auskennt, der weiß, dass ein Whey für gewöhnlich alleine um die 10 g pro 100 g Leucin enthält. Dass es sich hierbei nur um zugesetzte Aminosäuren handelt, wird auf den ersten Blick nicht ganz klar.

Das Design der Dose ist typisch für All Stars.

Das All Stars 100% Whey Protein ist in den Geschmacksrichtungen Vanilla, Chocolate, Strawberry, Cookies and Cream, Peanut Butter Chocolate (Erdnussbutter Schokolade), Peach Yoghurt (Pfirsich Joghurt), Natural, Yoghurt (Joghurt), Moccachino, Pina Colada, Cookie Dough (Keksteig) und Banana Split als 500 g Beutel, 2350 g Dose und 15 g Probenbeutel erhältlich.


Inhaltsstoffe und Nährwerte

Nährwerte (Vanille)
pro 100 g Pulver pro 30 g in 250 ml Wasser
Energie 1608 kJ (379 kcal) 482 kJ (114 kcal)
Fett 3,3 g 1 g
   davon gesättigte Fettsäuren 2,1 g 0,6 g
Kohlenhydrate 6,3 g 1,9 g
   davon Zucker 4,6 g 1,4 g
Eiweiß 77 g 23,1 g
Salz 0,9 g 0,3 g
BCAAs 17,2 g 5,2 g
L-Glutamin 700 mg 210 mg
L-Leucin 300 mg 90 mg
Taurin 3300 mg 990 mg
Enzyme Papain + Bromelain 80 mg 24 mg
Aminosäureprofil pro 100g Eiweiß
L-Alanin 4,71 g
L-Arginin 2,36 g
L-Asparaginsäure 10,68 g
L-Cystein 1,91 g
L-Glutaminsäure 17,84 g
L-Glycin 1,73 g
L-Histidin 1,90 g
L-Isoleucin 6,24 g
L-Leucin 10,76 g
L-Lysin 9,13 g
L-Methionin 1,87 g
L-Phenylalanin 3,23 g
L-Prolin 6,74 g
L-Serin 4,48 g
L-Threonin 6,44 g
L-Tryptophan 1,88 g
L-Tyrosin 2,77 g
L-Valin 5,32 g

Nährwerte und Aminogramm des All Stars 100% Whey (Geschmacksrichtung Vanille)


Generell beziehen wir uns in den Protein Reviews auf die Geschmacksrichtung Vanille, da sie bei den meisten Produkten angeboten wird und auch die wenigsten Leute eine generelle Abneigung gegen Vanille als Aroma haben. Somit können wir die Produkte auch untereinander besser vergleichen.

Laut Etikett besitzt die Geschmacksrichtung Vanille des All Stars 100% Whey Protein einen Proteingehalt von 77g pro 100g Pulver. Dabei gibt es allerdings keine Informationen darüber, ob es sich um den absoluten Gehalt handelt oder die Menge auf die Trockensubstanz, also abzüglich der enthaltenen Restfeuchte handelt. Man würde in dem Fall immer davon ausgehen, dass der Wert dann auf das Produkt bezogen ist wie es bei einem zu Hause steht. Für ein Whey Konzentrat mit 12,5% Whey Isolat und Vanillearoma ist das ein normaler Wert. Natürlich unterliegen die Rohstoffe aber natürlichen Schwankungen und die Nährwerte unterscheiden sich selbstverständlich auch je nach der Geschmacksrichtung. Schokoladen Aromen beispielsweise beinhalten immer noch Kakaopulver, welches den Proteingehalt tendenziell etwas senkt und den Fettgehalt etwas erhöht. Vanille gehört dabei zu den Geschmacksrichtungen, die mit dem wenigsten Aromazusatz auskommen und daher sind die Nährwerte für diese Sorte immer unter den besten.  

Auf der Website von All Stars findet man für jede Geschmacksrichtung die passenden Nährwerte. Die neutrale Variante, also die ohne Aromazusätze bringt es dabei auf satte 81,5%, ein guter Wert für ein derartiges Produkt, aber auch nicht überraschend hoch. Klingt also plausibel. Die Schokoladen Variante kommt auf 76,2% und Cookie Dough “nur” auf 74,5%. Trotzdem bleiben die Werte recht solide und wenn der Geschmack stimmt, kann man diese paar Prozent weniger gerne mal in Kauf nehmen, oder?

Der Fettgehalt im All Stars 100% Whey Protein erscheint mit 3,3 g/100 g beim Vanillegeschmack relativ niedrig für ein Wheyprotein, ist aber durchaus normal für ein Whey Konzentrat mit geringem Isolatanteil. Das Gleiche gilt für den Kohlenhydratanteil von 6,3 g/100 g, wobei 4,6 g davon aus Zucker, vorrangig Laktose stammen. Wem das zu viel ist, der sollte sich ein reines Isolat zulegen, aber wenn man Whey nicht exzessiv und in normalen Mengen zu sich nimmt, fällt das Ganze kaum ins Gewicht. Anders sieht es sicherlich aus, wenn man eine Laktoseintoleranz hat, aber das gilt für jedes Protein, das aus Milch gewonnen wird.

Was die Zutatenliste des All Stars 100% Whey Protein angeht, haben wir hier noch ein paar weitere Zusätze enthalten, die man nicht in jedem Whey Protein findet. Neben den angesprochenen zusätzlichen Aminosäuren und Verdauungsenzymen und dem üblichen verdächtigen Aroma, Emulgatur Sojalecithin und Süßstoffe finden wir außerdem das Verdickungsmittel Xanthan. Dies ist ein natürliches Polysaccharid, welches die Eigenschaft hat sehr viel Wasser zu binden. Da Whey allgemein eher dünnflüssig ist, wird es zugesetzt um die Cremigkeit zu verbessern. 1% reichen hier aber für All Stars vollkommen aus um diesen Effekt herbei zu führen, Des Weiteren haben wir noch das Trennmittel Silicium Dioxid, auch Kieselsäure genannt enthalten. Klingt schlimmer als es ist, aber die meisten Konkurrenzprodukte kommen auch ohne aus. Es hat die Aufgabe, dass das Pulver immer schön klumpenfrei bleibt. Außerdem haben wir dann als letzte Zutat noch Speisesalz enthalten. Salz hebt den Geschmack und ist nichts was man grundsätzlich vermeiden sollte. Wer jedoch Probleme mit Bluthochdruck hat oder sich in einer Entladephase vor dem Wettkampf befindet, dem sei gesagt, dass im Produkt insgesamt gerade einmal 0,9 % Salz enthalten sind und davon dürfte das meiste aus den Whey Protein Rohstoffen selbst stammen. Also keine Panik! Vielleicht werden einige aufschreien und sagen, dass das Sojalecithin nicht hinein gehört, aber Wheys ohne Emulgator lösen sich erfahrungsgemäß wirklich schlecht auf. Sojalecithin wird von einigen „Experten“ sogar pur als Supplement genommen um dadurch vermehrt Substanzen wie Phosphatidsäure, Phosphaditylserin oder Cholin aufzunehmen. In einem Proteinpulver sind aber in der Regel nur 1 bis 2% dieser Zutat enthalten.

Die Zutaten und Nährwerte des All Stars 100% Whey Protein sehen recht solide aus für eine Whey-Protein Mischung.

Zutaten des All Stars 100% Whey Protein (Geschmacksrichtung Vanille):
78,6% Molkeneiweiß-Konzentrat, 12,2% Molkeneiweiß-Isolat, Taurin, Aroma, Verdickungsmittel: Xanthan, L-Glutamin, Trennmittel: Siliciumdioxid (Kieselsäure), Emulgator: Soja-Lecithin, L-Leucin, Süßstoffe: Acesulfam-K und Sucralose, Salz, Papain, Bromelain.


All Stars 100% Whey Protein Analyse

Unabhängige Analyse zum All Stars 100% Whey Protein.

Wir haben das 100% Whey Protein des deutschen Hersteller All Stars auf den Gesamtproteingehalt, Feuchtigkeitsgehalt und einzelne Aminosäuren überprüfen lassen. Wie es für Milchprodukte üblich ist, wurde bei der Kjehldahl-Analyse des Proteingehaltes der Proteinfaktor 6,38 verwendet und wie immer haben wir die Geschmacksrichtung Vanille ins Labor gesendet.

Laut Analyse beträgt der Proteingehalt in der Ist-Substanz, also so wie es bei euch zu Hause steht, 75,5%. Dieser Wert ist um 1,5 g pro 100 g Pulver geringer als auf dem Etikett angegeben. Da es sich bei einem Whey Protein um ein „Lebensmittel“ aus natürlichen Rohstoffen handelt und auch die Laboranalyse gewissen Schwankungen unterworfen ist, sind manche Abweichungen vollkommen normal und akzeptierbar. Theoretisch darf der Wert um bis zu 5% nach unten abweichen, aber in Bezug auf den Proteingehalt ist bei einem Eiweißpulver mehr natürlich immer besser, vorausgesetzt das Produkt ist nicht gestreckt. Der deklarierte Proteingehalt liegt also noch im Rahmen, aber um zu klären ob dieser wirklich aus Molkeprotein stammt oder durch Aminospiking aufpoliert wurde, müssen wir uns die Aminosäurebilanz ansehen.

Analyse des All Stars 100% Whey

Vorneweg ist zu sagen, dass sich die Gehalte der Aminosäuren in unserer Analyse auf 100 g Pulver beziehen, die Werte die All-Stars aber auf dem Etikett angibt auf 100 g reines Protein, abzüglich Feuchtigkeit, Kohlenhydrate, Fette, Mineralstoffe, etc. So machen das die Hersteller nunmal. Um beide Werte vergleichen zu können, müssen wir also die Werte aus unserer Analyse durch den Proteingehalt, also 75,5% teilen. Anders ausgedrückt, es ist zu erwarten, dass die Werte der Analyse um ein Viertel geringer sind als von All Stars angegeben. Wir können hier ganz klar erkennen, dass die von uns in Auftrag gegebene Analyse etwa gleiche Ergebnisse liefert wie das Aminogramm auf dem Etikett des deutschen Herstellers All Stars. Es handelt sich hierbei auch um ein völlig normales Aminosäureprofil für ein Wheyprotein, weshalb wir ein Aminospiking also ausschließen können. Hier gibt es dem bayrischen Hersteller also nichts vorzuwerfen!


Geschmack & Löslichkeit

Das All Stars 100% Whey Protein ist in 12 verschiedenen Geschmacksrichtungen, inklusive der geschmacksneutralen Variante erhältlich. Die Auswahl ist sicherlich nicht so hoch wie bei bekannten Bulkherstellern mit sehr günstigen Preisen, aber wenn diese 12, bzw. 11 Geschmacksrichtungen richtig gut schmecken, sollte jeder genügend Auswahl für sich finden. Für unseren Test beziehen wir uns allerdings stellvertretend auf die Geschmacksrichtung Vanille.

Die Löslichkeit des 100% Whey Pulvers von All Stars ist dank des enthaltenen Sojalecithins in Wasser, sowie in Milch sehr gut, da gibt es nichts zu beanstanden und auch die Schaumbildung hält sich in Grenzen. Durch das enthaltene Xanthan fällt auch sofort auf, dass dieses Whey weitaus cremiger ist als vergleichbare Konkurrenzprodukte ohne diesen Zusatz. Geschmacklich gesehen schmeckt es auch in Wasser hervorragend, sehr intensiv, aber natürlich. Wie bei jedem Whey geht aber nichts über die Kombination mit kalter Milch. Die Süßkraft ist dabei auch sehr gut abgestimmt.

Noch ein kleiner Hinweis für alle, die gerne alle Geschmacksrichtungen probieren möchten. Auf dem Deckel unserer Dose findet sich eine kostenlose Rufnummer, unter der man sich ein gratis Probierpaket mit 6 Geschmacksrichtungen zukommen lassen kann. Das soll an dieser Stelle keine Werbung sein, aber die Nummer lautet 0180/59 600 70. Wer dort anruft muss aber damit rechnen in Zukunft mit Werbung zugemüllt zu werden. Dafür übernehmen wir keine Verantwortung!

Das 100% Whey von All Stars schmeckt in Milch, sowie in Wasser.

Was den Geschmack, die Löslichkeit und die Konsistenz angeht, ist All Stars bei seinem 100% Whey Protein vielen seiner Konkurrenten einen Schritt voraus.


Preis-Leistung-Verhältnis

Die große All Stars 100% Whey Protein 2350 g Dose findet man im Netz bei diversen Online Shops für 49,90 € ohne Rabatte. Dies entspricht einem Grundpreis von 21,23 € je Kilogramm. Der 500 g Beutel bringt es auf einen Preis von 14,99 € oder 29,98 € je Kilogramm.

Auch wenn es bei weitem noch nicht das teuerste Whey Protein auf dem Markt ist, ist dieser Preis schon relativ hoch, wenn man ihn gegen einige Konkurrenten, auch aus Deutschland vergleicht. Qualität der Rohstoffe, Verpackung und Geschmack sind aber auch einwandfrei und Qualität hat eben auch seinen Preis. Sicherlich verdient die Firma All Stars mehr an einer Dose Whey als andere Hersteller, positioniert sich auf dem Markt aber auch im Premium Segment und wird daher insgesamt weitaus weniger verkaufen als beispielsweise Myprotein oder ESN. Außerdem finanzieren sich kostenlose Proben und Markus Rühl Seminare in aller Welt auch nicht einfach so. Für diese Umstände ist der Preis also normal, aber es ist auch klar, dass sich das nicht jeder leisten kann oder will.


Das 100% Whey von All Stars ist in Sachen Qualität ganz oben mit dabei. Das hat aber auch seinen Preis.

Fazit

Der bayrische Hersteller All Stars liefert mit seinem 100% Whey genau das was wir von ihm erwartet haben. Hohe Qualität zu relativ hohem Preis. Der Geschmack, sogar in Wasser und die Löslichkeit konnten beim 100% Whey voll überzeugen und auch die Analyse bestätigte, dass All Stars hier kein Schindluder treibt. Wir sagen immer, kauft bei euren Helden. Wer mit seiner Produktwahl also ein deutsches Unternehmen unterstützen will und damit auch seine gesponserten Athleten, der kann in diesem Fall beherzt zugreifen. Markus Rühl und Matthias Botthof werden sich freuen und ihr werdet am Ende sicher nicht enttäuscht sein, denn das All Stars 100% Whey Protein ist ein gutes Produkt, welches aber den ein oder anderen unnötigen Schnick Schnack nicht gebraucht hätte.

Sale
All Stars 100% Whey Protein, Schoko, 1er Pack (1 x 2350 g)
  • Mit Glutamin, Taurin + Leucin
  • Enzyme Papain + Bromelain
  • Unter 1g Fett pro Shake
  • Low Carb < 2g Kohlenhydrate
  • Leckerer cremiger Geschmack

Merken

Merken

http://www.gannikus.com/qri5

Bewertung:

Gesamtdurchschnitt 88.8/100 88.8
Inhaltsstoffe 85
Geschmack 95
Preis 80
Analyse-Ergebnis 95

Positives

Negatives

solider Geschmack
recht teuer
Saubere Analyseergebnisse
relativ viele Zusatzstoffe
gute Löslichkeit

Kommentare

Kommentare


Weitere Reviews für dich:

bpi-best-bcaa-im-test

BPI Best BCAA im Test

Erfahrungsbericht zu Best BCAA von BPI Den Hersteller BPI Sports kennt man nicht nur vom...

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben
Gannikus.com

Gannikus.com