weshalb-du-die-kohlenhydrate-erhoehen-solltest

Weshalb du die Kohlenhydrate erhöhen solltest!


Du bist in der Vorbereitung für einen Wettkampf? Du willst ein paar Pfunde verlieren und etwas Fett verbrennen? Wenn das der Fall ist, dann solltest du die berühmten Prinzipien vergessen, bei denen man Kohlenhydrate komplett aus der Ernährung entfernt. Du hast sicher schon etwas über die ketogene Diät gehört, bei der man angeblich im Vergleich zu Diäten mit Kohlenhydraten mehr Fett verbrennt. Was wäre aber, wenn man dir sagen würde, dass der Verzicht auf Kohlenhydrate dem Fettverlust sogar im Wege steht und man durch die Zufuhr von Carbs mehr Muskulatur erhält, mehr Leistung erzielt und die Stoffwechselrate beschleunigt?

Hier sind drei Gründe, warum Kohlenhydrate nicht aus der Ernährung entfernt werden sollten!


1.) Kohlenhydrate erhalten mehr Muskelmasse als Fett

Als Bodybuilder ist das größte Ziel während einer Diät, so viel Muskelmasse wie möglich zu halten. Um zu verstehen, warum Kohlenhydrate benötigt werden, um den Muskelerhalt zu maximieren, musst du verstehen, wie der Körper Energie als Treibstoff verwendet. Glukose (Kohlenhydrate) ist der primäre Treibstoff des Körpers und kann sowohl in der Muskulatur als auch in der Leber als Glykogen gespeichert werden. Diese gespeicherte Energie kann in Zeiten verwendet werden, wenn der Körper keine Glukose mehr zur Verfügung hat.

In einer Diät benutzt der Körper zuerst die verfügbare Glukose als Energie und erst bei Bedarf das gespeicherte Glykogen. Was passiert aber, wenn der Körper auch kein Glykogen mehr in den Speichern hat? Dann wird versucht, über den sogenannten Prozess „Gluconeogenese“ Protein in Glukose umzuwandeln. Wenn man jedoch mehr Protein für Energiezwecke umwandelt, bleibt weniger davon übrig, um Muskulatur aufzubauen und zu halten!

weshalb-du-die-kohlenhydrate-erhoehen-solltest-1

2.) Diäten ohne Kohlenhydrate sind ineffizient

Was ist mit dem Argument, dass ketogene Diäten den Körper dazu bringen, als Treibstoff primär Fett statt Kohlenhydraten zu verbrennen? Würde man so nicht mehr Muskulatur halten?

Während es zwar richtig ist, dass der Körper beim Nichtvorhandensein von Glukose zuerst Ketone als Energie verbrennt, wird er dennoch versuchen, Glukose über eine andere Quelle zu verbrennen. Wenn man noch immer hohe Mengen an Protein konsumiert, die für den Muskelaufbau und den Muskelerhalt notwendig sind, hat der Körper weiterhin genügend Aminosäuren zur Verfügung, um diese in Glukose umzuwandeln. Du kannst das nun glauben oder nicht, aber eine wirkliche ketogene Diät benötigt eine niedrigere Proteinmenge als Basis, was für einen Bodybuilder nicht gerade förderlich ist!

weshalb-du-die-kohlenhydrate-erhoehen-solltest-2

3.) Kohlenydrate erhöhen Leptin

Der Fokus bei einer Diät sollte immer darauf liegen, den Stoffwechsel hochzuhalten, oder etwa nicht? Schließlich hilft eine höhere Stoffwechselrate, den Fettverlust zu steigern. Lass‘ uns in diesem Zusammenhang über ein Hormon sprechen, dass eine bedeutende Rolle in Bezug auf den Stoffwechsel und die Fettverbrennung spielt.

Dieses Hormon nennt sich Leptin und in einfachen Worten ausgedrückt wird der Körper bei hohen Leptin Werten mehr Fett verbrennen. Zudem läuft der Stoffwechsel, wie man sich das wünscht, auf einer höheren Geschwindigkeit. Höhere Mengen an Kohlenhydraten resultieren unter dem Strich in höheren Leptin Werten. Hast du dich nie gefragt, warum Cheat Meals empfohlen werden, um die Fettverbrennung weiter zu gewährleisten? Das liegt nicht am Junk Food, sondern an der höheren Kohlenhydratzufuhr!

Wenn es also dein Ziel ist, während einer Diät die maximale Menge an Muskulatur zu halten und den Stoffwechsel dauerhaft zu erhöhen, dann solltest du dir vielleicht über das Streichen der Kohlenhydrate noch einmal Gedanken machen!

weshalb-du-die-kohlenhydrate-erhoehen-solltest-3


Quelle: generationiron.com/heres-carbs-means-greater-gains-less-fat/

Merken

Merken

Merken


Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben
Gannikus.com

Gannikus.com