Wie du bis zu 3kg REINES Fett in nur 4 Tagen verlierst


Eigentlich mögen wir derartige Versprechen nicht, da sie in aller Regel nicht gehalten werden können. Meist handelt es sich um billige Werbeaussagen von teuren Programmen. Und normalerweise funktionieren solchen Programm dann in der Theorie und auf dem Papier besser als in der Praxis. Doch dieses Vorgehen könnte tatsächlich eine Ausnahme sein. Denn dieses Ergebnis wurde in einer Studie nachgewiesen und mittels DEXA Scans belegt. Es ist also zumindest nicht ganz uninteressant sich die Sache einmal genauer anzuschauen. Und genau das haben wir getan.

Die Studie

Bei der Studie handelt es sich um eine Untersuchung aus dem Jahr 2014 mit dem Titel „A Time-Efficient Reduction of Fat Mass in 4 days with Exercise and Caloric Restriction.“. Untersucht wurden dabei zwar übergewichtige Personen und das Studiendesign muss ein klein wenig auf den typischen Fitness Sportler angepasst werden, doch letztlich bleiben die Mechanismen die gleichen. Die grundlegende Idee der Studie war es, die Kalorienzufuhr auf ein Minimum zu reduzieren und den Energy Output extrem zu erhöhen. Sprich, die Probanden bekamen über vier Tage hinweg nichts außer Whey Protein Shakes und mussten bis zu acht Stunden täglich laufen. Oder vielmehr langsam gehen. Das summierte sich auf bis zu 35km täglich. Das klingt ziemlich extrem. Genau betrachtet ist das aber in etwa das tägliche normale Pensum unserer Ur-Vorfahren. Was wiederum sehr beeindruckend ist, bedenkt man, dass sich der Durchschnittsbürger gerade einmal für 400-800m täglich bewegt. Doch zurück zur Studie. Was kam nach einigen Tagen heraus?

Die Ergebnisse

Die Ergebnisse waren erstaunlich. Die Probanden konnten ihre Fettmasse innerhalb der ersten 4 Tage um etwas mehr als 2kg reduzieren und trotz einer Rückkehr auf die Erhaltungskalorien um ein knappes weiteres Kilogramm in den folgenden weiteren 3-4 Tagen. Warum der Verlust an Körperfett selbst nach der Erhöhung der Kalorien weiter anhielt konnte in der Studie nicht genau geklärt werden. Fakt ist jedoch, dass eine Reduktion von 3kg REINEM Fett innerhalb weniger Tage erfolgt war. Es handelte sich dabei NICHT um eine Reduktion des Gewichtes. Denn hier konnte sogar noch mehr Verlust beobachtet werden. Die 3kg sind wirklich pure Fettmasse.

Allerdings hatten die Probanden auch an fettfreier Masse eingebüßt. Neben Wasser und Glykogen war hier auch ein Rückgang der Muskelmasse von einem knappen Kilogramm zu beobachten. Für einen echten Fitness Sportler ist das natürlich nur schwer hinnehmbar. Allerdings lässt sich dieses Problem schnell und einfach beheben, in dem die Proteinzufuhr entsprechend angehoben wird. Denn die Probanden der Studie bekamen generell zu wenig Protein, um die Leanmass entsprechend halten zu können.

Die Anpassungen für Fitness Sportler

Wie schon beschrieben sollte der typische Fitness Sportler darauf achten, ausreichend Protein zu konsumieren. Etwa 3g pro Kilogramm fettfreier Körpermasse sind hier ausreichend bzw. unbedingt ratsam. Und diese Proteinmenge sollte mit praktisch NULL Gramm Fett (uns ist klar, dass das nicht funktioniert, aber eben so wenig Fett wie nur irgendwie möglich) einhergehen und konsumiert werden. Whey Protein Isolat, Thunfisch ohne Öl oder Eiklar sind hier die Proteinquellen der Wahl, ergänzt durch Tilapia und weiteren weißen Fisch. Auch der Kohlenhydratanteil sollte sich auf ein absolutes Minimum konzentrieren. Lediglich extrem kohlenhydratarme Gemüsesorten wie Grünkohl oder Spinat sind erlaubt, zusammen mit etwas Sauerkraut und Champignons, für insgesamt 500-600g täglich. Nicht mehr. Ist das gesund? Nein. Keineswegs. Aber es ist eben auch nur über einen Zeitraum von 4 Tagen und daher kein all zu großes Problem.

Das Training

Cardio-Training ist unabdingbar, möchte man schnell viel Gewicht verlieren.

Beim Training sollte man an diesen 4 Tagen entweder auf Krafttraining vollkommen verzichten oder maximal eine Trainingseinheit im Laufe dieser 4 Tage absolvieren. Vielmehr sollte man sich aufs Walken konzentrieren. Doch 8 Stunden wie in der Studie? Wie ist das möglich? Zeitlich wahrscheinlich für niemanden. Doch man sollte beachten, dass die Probanden gerade einmal etwa mit einer Geschwindigkeit von 4km/h gegangen sind. Für uns bedeutet das, wenn wir es schaffen, mit etwa 5-6km/h zu gehen und eben während diesen Tagen so viel wie möglich, etwa morgens nach dem Aufstehen 60-90 Minuten, in der Mittagspause weitere 30-60 Minuten und am Abend noch einmal 60-90 Minuten, dann ist man schon richtig gut dabei. Und es sind ja nur 4 Tage und nicht mehr!

Unsere Empfehlungen

Natürlich ist das die härteste Art der Crash Diät die man sich vorstellen kann. Doch wer wirklich einmal unter extreme Zeitnot gerät und so schnell wie möglich noch so viel Fett wie möglich loswerden muss, für den könnte es sich um eine wirkliche Alternative handeln. Mehr aber bitte auch nicht!

Studie: http://onlinelibrary.wiley.com/doi/10.1111/sms.12194/abstract


Kommentare

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben
Gannikus.com

Gannikus.com