4-dumme-dinge-die-leute-ueber-ernaehrung-sagen

4 dumme Dinge, die in Bezug auf gesunde Ernährung gesagt werden


Früher wurde nicht nur von selbsternannten Gurus regelmäßig Unsinn verbreitet, sondern auch von medizinisch ausgebildeten Experten. Doch leider ist auch heutzutage trotz dem Trend zur wissenschaftsbasierten Ernährung noch lange kein Ende in Sicht, wie man unter anderem auch täglich auf den verschiedenen sozialen Netzwerken sehen kann. Nachfolgend findest du deshalb vier Dinge, die du vielleicht schon einmal gehört hast, allerdings endlich aus der Welt geschafft werden müssen!

1. Meersalz ist gesünder als Kochsalz

Es ist zwar wahr, dass Kochsalz stark verarbeitet ist und neben Natrium und Chlorid kaum andere Spurenelemente enthält, doch Meersalz ist in dieser Hinsicht auch nicht viel besser. So ist im Meersalz zwar vielleicht Eisen enthalten, doch die Menge ist derart gering, dass sie schon mehr als vernachlässigbar ist. So enthält ein Teelöffel des zuletzt genannten Salzes circa 0,2 Milligramm Eisen. Der Tagesbedarf für Erwachsene beträgt jedoch zwischen 10 und 15 Milligramm. Bei Schwangeren und Stillenden ist er sogar noch deutlich höher. Zusätzlich dazu kostet spezielles Salz, wozu beispielsweise auch das gehypte Himalaya Salz zählt, oft das Zehn- bis Hundertfache, obwohl es nicht wirklich besser ist als normales Kochsalz.

2. „In diesem Lebensmittel ist mir zu viel Chemie enthalten.“

Die Wahrscheinlichkeit, dass du diese Aussage schon einmal irgendwo gehört hast, ist überaus groß, die Sinnhaftigkeit dahinter aber überaus klein. Denn alles auf der Welt besteht aus chemischen Elementen. So ist zum Beispiel das Wasser, das wir täglich trinken, bekanntermaßen H2O, also zwei Moleküle Wasserstoff und ein Molekül Sauerstoff. Andere Lebensmittel wiederum enthalten zig verschiedene Farbstoffe, die auch „künstlich“ eingesetzt werden, um Nahrungsmitteln eine Farbe zu geben. Es gibt zwar definitiv Zusatzstoffe, die vielleicht nicht das Beste für uns sind, doch alle auf eine Ebene zu stellen ist nicht wirklich clever. Vielmehr sollte man darauf achten, sich großteils von unverarbeiteten, nährstoffreichen Lebensmitteln zu ernähren und andere Sachen nicht überanalysieren.


Pfirsich

Die chemischen Inhaltsstoffe eines handelsüblichen Pfirsichs.


3. „Ich brauche mal wieder eine Entgiftungskur.“

Der Detox Trend hat längst auch Deutschland erreicht und überschwemmt das Land. Noch viel schlimmer ist jedoch, wie viele Leute darauf reinfallen. Unser Körper entgiftet sich nämlich dank Organen wie unserer Leber komplett von selbst und sorgt somit dafür, dass Giftstoffe wieder ihren Weg nach draußen finden. Die einzigen Perspnen, die wirklich eine Entgiftung benötigen, sind diejenigen, die sich auch tatsächlich mit etwas, wie beispielsweise Alkohol oder toxischen Pilzen, vergiftet haben. Doch da hilft dann auch nur noch der Aufenthalt im Krankenhaus und kein Detox Produkt.

4. „High Fructose Corn Sirup ist pures Gift.“

Genauso wenig wie normaler Zucker (Saccharose) giftig ist, ist High Fructose Corn Sirup (HFCS) giftig. Meistens handelt es sich dabei um eine Mischung aus Glucose (Dextrose) und Fructose (Fruchtzucker) aus selben Anteilen, also 50/50. Genau so setzt sich auch der normale Haushaltszucker zusammen und somit ist das Ganze quasi dasselbe. In seltenen Fällen besteht HFCS zu 55% aus Fructose und 45% aus Glucose, doch da man davon ja sowieso nicht überdimensional große Mengen konsumieren sollte, ist das ein Faktor, den man vernachlässigen kann. HFCS als pures Gift hinzustellen, war also im Endeffekt wieder einmal ein Streich der Medien, der sich jetzt im Gedächtnis vieler ernährungsbewusster Leute festgesetzt hat.

Fazit

Neben dem richtigen Training spielt für Muskelaufbau, Fettabbau und Gesundheit auch die Ernährung eine enorm wichtige Rolle. Jeder, der sich etwas genauer mit diesem Thema beschäftigt, wird jedoch schnell feststellen, dass es auch hier viele Mythen gibt, an die eine Vielzahl von Menschen glaubt. Anstatt an solchen Dingen festzuhalten, sollte man aber lieber darauf achten, dass die Ernährung ausgewogen und abwechslungsreich ist und neue Trends immer kritisch hinterfragen!


Quelle: t-nation.com/diet-fat-loss/7-dumb-things-people-say-about-nutrition

Merken

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben
Gannikus.com

Gannikus.com