60-jaehriger-bodybuilder-fuer-so-viele-steroide-hoch-genommen-dass-die-polizei-gar-nicht-alle-zaehlen-kann

60 Jähriger Bodybuilder für so viele Steroide hoch genommen, dass die Polizei gar nicht alle zählen kann


Wieder einmal wurde ein Bodybuilder von der Polizei wegen illegalen Medikamenten dran bekommen. Dieses Mal handelt es sich um den 60-jährigen Briten Brian Connolly.

Vor Gericht wurde bekanntgegeben, dass Connolly einen so großen Vorrat an Steroiden und Ähnlichem hatte, dass die Polizei nicht alles zählen konnte, da dies über deren Budget gehen würde.

60-Jähriger-Bodybuilder-für-so-viele-Steroide-hoch-genommen,-dass-die-Polizei-gar-nicht alle-zählen-kann

Connolly nahm 25 Jahre lang Steroide, er sagt er könne nicht ohne leben. Er spritzte sich bis zu 40 Mal die Woche und hatte Kuren, die bis zu ein Jahr lang waren. Anstatt wie die meisten anderen Bodybuilder vernünftig zu cyclen, dachte er sich wohl „Scheiß drauf“ und konsumierte das ganze Jahr über Steroide. Während andere cutten, bulken und cyclen, fliegt Brian einfach Richtung Sonne.

Er war viele Male im Krankenhaus, was ihn allerdings nie stoppte. Er gibt zwar zu, süchtig nach Steroiden zu sein, aber sind wir mal ehrlich: er ist einfach süchtig nach Gainz. Jeder, der sein Training ernst nimmt, wird süchtig nach Gainz. Für die einen bedeutet es, jeden Tag trainieren zu gehen und auf die „Makros“ zu achten. Für andere bedeutet es, die eigene Blutbahn in eine Apotheke zu verwandeln.

60-Jähriger-Bodybuilder-für-so-viele-Steroide-hoch-genommen,-dass-die-Polizei-gar-nicht alle-zählen-kann-2

Als die Polizei auftauchte, um sein Haus zu durchsuchen, fragten sie, ob irgendwo auf seinem Grundstück Steroide waren. Er zeigte zur Küche und sagte „Ja“, aber tief im Innern wissen wir alle, dass er „Du siehst sie direkt vor dir“ sagen wollte. Zu Fragen, ob Brian Connolly irgendwelche Steroide zu Hause hätte, ist wie Rich Piana zu Fragen, ob er irgendwelche Tattoos hätte :D

Sein Vorrat war ungefähr 42.310€ wert, außerdem hatte er wohl noch 20.000€ in Cash rumliegen.

Wenn man seinen Steroidkonsum hochrechnet, den er sein halbes Leben lang vollzog, hat Connolly ungefähr 5,5 Millionen Euro in seine Karriere investiert.
Er muss jetzt jedenfalls ein Jahr ins Gefängnis, was wohl erheblichen Einfluss auf seine Form haben wird. Außer er schafft es irgendwie, sich etwas hinter Gitter schmuggeln zu lassen. Bekanntlich gibt es ja mehr Drogen und ähnliches im Knast, als außerhalb.

60-Jähriger-Bodybuilder-für-so-viele-Steroide-hoch-genommen,-dass-die-Polizei-gar-nicht alle-zählen-kann-3

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben
Gannikus.com

Gannikus.com