Aus Holz geschnitzt

Bildhauer verewigt Arnold Schwarzenegger


Wenn es eine Ikone im Bodybuilding gibt, dann ist es Arnold Schwarzenegger. Der 7-malige Mr. Olympia ist bis heute Vorbild für viele junge, aufstrebende Talente in diesem Sport und wird nach wie vor für seine Leistungen gefeiert. Nicht nur weil er damals so erfolgreich war, sondern auch weil er bis heute das Bodybuilding fördert wie kein zweiter. Abseits des Sportes ist er allerdings besonders für seine schauspielerische Leistung oder als Gouverneur von Kalifornien bekannt. An kaum einem Menschen in der westlichen Welt ist der Name Schwarzenegger vorbei gegangen. Zu seinen Ehren hat ihn nun ein Bildhauer aus Holz geschnitzt.

The „Austrian Oak“, zu deutsch die „Österreichische Eiche“ war der Spitzname Schwarzeneggers zu seiner aktiven Zeit als Bodybuilder. Doch bisher durfte man ihn „nur“ als Statue in Bronze oder anderen Metalle bewundern. Eines seiner bekanntesten Abbilde findet man beispielsweise vor dem Convention Center in Columbus, Ohio, in dem Jahr für Jahr die Arnold Schwarzenegger Classics stattfindet, der zweitwichtigste Wettkampf im Bodybuilding. Weniger Wetterfest aber dennoch sehr beeindruckend ist dagegen die Arbeit von James O’Neal, einem professionellen Bildhauer.

Die Statue repräsentiert Arnold Schwarzenegger in einer seiner besten Posen, der Front-Double-Biceps. 6 Monate hat es gedauert bis das lebensgroße Abbild Schwarzeneggers fertiggestellt war. Auf seinem Instagram-Account hielt er diesen Prozess fest. Doch was macht man mit solch einer Statue? Nun, zunächst soll sie auf der Arnold Classics 2019 ausgestellt werden. Auch Arnold habe Bilder der Statue gesehen und ließ seine Bewunderung mitteilen. Was jedoch langfristig mit diesem hölzernen Kunstwerk geschieht, ist bisher nicht bekannt.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben
Gannikus.com

Gannikus.com