Dexter Jackson vs. Flex Wheeler – Der Vergleich


Als Dexter Jackson im März 2015 seinen insgesamt fünften Sieg bei der Arnold Classic in Columbus feiern konnte, brach er den Rekord, den er sich bis dahin mit Flex Wheeler teilte. Der noch immer aktive IFBB Pro mag nur vier Jahre jünger als sein großes Idol sein, doch trotz dieser Tatsache treffen hier zwei Karrieren aufeinander, die sich zwar über eine gewisse Zeit überschnitten, unter dem Strich allerdings nicht einmal annähernd ein gemeinsames Ende fanden!

Zwischen den beiden Bodybuilding Ikonen gibt es sozusagen einen Wettlauf nach dem Motto “Schildkröte gegen Hase“, wobei Dexter Jackson ohne jeden Zweifel die Schildkröte ist.

Flex Wheeler fiel im Jahr 1993 mit einem Sieg bei der Arnold Classic und einem zweiten Platz beim Mr. Olympia bei den Profis quasi mit der Tür ins Haus und sorgte direkt für einen Paukenschlag in der Szene. Dexter Jackson hingegen gab sein Profi Debüt erst 1999 und gewann die Arnold Classic ganze sechs Jahre später zum ersten Mal.

Mr. Olympia wurde “The Blade” sogar erst im Jahr 2008. Die Karrieren der beiden IFBB Pros überschnitten sich und Flex Wheeler konnte seinen jüngeren Konkurrenten allein zwischen 1999 und 2000 eindrückliche sieben Mal schlagen. 2002 wendete sich das Blatt jedoch und die Zeit von Dexter Jackson begann.


Während Flex Wheeler (rechts) in den 90ern seine Blütezeit hatte, kam Dexter Jackson erst in den 2000ern groß heraus.


Perfekte Proportionen und Rundungen, die man sonst eigentlich nur aus Comics kennt: Flex Wheeler hatte in seiner großen Zeit das, was viele noch heute als den besten Körper aller Zeiten bezeichnen. Hatte er aber die bessere Karriere als Jackson? Schwer zu sagen, zumindest war er dominanter und gewann dabei die Hälfte der professionellen Wettkämpfe, an denen er teilnahm.

Flex Wheeler schaffte es jedoch beim renommierten Mr. Olympia nur zu drei Zweitplatzierungen und konnte im Gegensatz zu Dexter Jackson die Bühne beim prestigeträchtigsten Wettkampf des Bodybuildings nie als Gewinner verlassen. Mittlerweile hat sein “Nebenbuhler”sogar genau einen Arnold Classic Titel mehr als er. Im Vergleich der Siege bei den zwei größten Events der IFBB schlägt die Schildkröte den Hasen und dabei darf eines nicht vergessen werden: Die Schildkröte läuft noch immer!

Der Vergleich zwischen Flex Wheeler und Dexter Jackson findet sicherlich auf einem ganz hohem Niveau statt und als neutraler Beobachter fällt es sichtlich schwer, welcher der zwei Ausnahmeathleten nun die bessere Karriere oder den besseren Körper vorweisen kann beziehungsweise konnte. Als objektive Instanz kann man wohl festhalten, dass beide Großes erreicht haben und unter anderem die persönliche Präferenz das Zünglein an der Waage ist, wenn es darum geht, einen Sieger bei dieser Gegenüberstellung zu finden!


Quelle: flexonline.com/ifbb/jackson-vswheeler

Kommentare

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben
Gannikus.com

Gannikus.com