Die 20 besten Arnold Zitate für Pumper – Teil 2


Im ersten Teil der besten Arnold Zitate für Pumper habt ihr schon den einen oder anderen Spruch des Terminators lesen können. Im zweiten und gleichzeitig letzten Teil folgen weitere legendäre Zitate des 7-maligen Mr. Olympias aus Österreich!

12.) Je besser man wird, desto weniger läuft man herum und präsentiert sich. Man zieht normale Shirts an und zeigt nicht dauernd, was man hat. Man redet weniger darüber. Das ist, wie wenn man einen kleinen BMW hat – man möchte das Maximum herausholen, weil man weiß, das Ding fährt 110. Wenn man aber Leute mit einem Ferrari oder einem Lamborghini sieht, dann fahren sie mit 60 auf der Autobahn, weil sie wissen, dass sie mit einem kleinen Tritt aufs Gaspedal 170 fahren. Es ist in jedem Bereich das Gleiche.

13.) Der einzige Weg ein Champion zu werden ist diesen erzwungenen Wiederholungen, der Quälerei und dem Schmerz standzuhalten. Deshalb nenne ich es die Folter Routine. Weil es wie erzwungene Folter ist. Foltern meines Körpers. Was mir hilft ist, diesen Schmerz als Vergnügen anzusehen. Schmerz bringt mich zum Wachsen. Wachsen ist was ich will. Deshalb ist Schmerz für mich Vergnügen. Und wenn ich Schmerz fühle, dann bin ich im Himmel. Es ist wunderbar. Leute sagen das wäre masochistisch. Aber sie liegen falsch. Ich mag Schmerz aus einem bestimmten Grund. Ich mag keine Nadeln, die in meinem Arm stecken. Aber ich mag den Schmerz, der nötig ist, um ein Champion zu sein.

die-besten-arnold-zitate-für-pumper-teil2-bild114.) Die meisten Bodybuilder haben nur eine unscharfe Vorstellung davon, wie sie aussehen möchten. Sie sagen nicht: „Ich werde ein Gewinner sein.“ Die negativen Impulse im Gym sind unfassbar. Man hört, wie sich Bodybuilder beschweren: „Oh nein, nicht noch ein Satz!“ Das ist lächerlich. Ich habe immer daran geglaubt, dass man ohne Ziel seinen Aufwand vergeudet.

15.) Meine Definition von Sport ist, dass er eine physische Aktivität ist, zu der Wettkampf gehört. Da Bodybuilder zweifellos trainieren und sich miteinander messen, ist Bodybuilding ein Sport.

16.) Das Einzigartige am Bodybuilding ist, dass ich beim Wettkampf alleine auf der Bühne stehe. Es gibt kein Feld, keinen Schläger, keine Skier und keine Schlittschuhe. Alle anderen Sportler brauchen Equipment wie einen Fußball. Ich aber benutze beim Wettkampf nichts außer mir selbst. Ich bin da oben alleine. Ich alleine. Kein Trainer. Kein Nichts.

17.) Ich denke, die Öffentlichkeit glaubt ich sei narzisstisch, weil ich in den Spiegel schaue. Was sie nicht verstehen ist, dass dies der einzige Weg ist, um meinen Fortschritt zu überprüfen. Wie soll ich wissen, dass meine Muskeln so wachsen wie ich es will. Durch Anspannen und Anschauen im Spiegel, durch das Messen mit einem Maßband oder durch das Wiegen auf einer Waage. Der Spiegel ist mit Abstand die beste Methode, denn man kann die Definition jedes Muskels sehen. Das ist sehr raffiniert. Manchmal kann ein anderer Bodybuilder nicht einmal das sehen, was ich sehe. Ein Schwimmer benutzt eine Stoppuhr wie einen Spiegel. Das Maßband eines Hochspringers ist sein Spiegel. Die Öffentlichkeit hat unglaubliche Angst vor sich selbst. Sie fühlen sich schuldig, wenn sie in den Spiegel schauen. Sie denken, irgendetwas sei falsch. Wie viele Spiegel gibt es in Amerika?

die-besten-arnold-zitate-für-pumper-teil2-bild2

18.) Man sieht Muskeln nicht wirklich als ein Teil von sich. Man sieht Muskeln als eine Sache. Man schaut es wie eine Sache an und sagt, das dieses Ding ein bisschen länger sein muss, dieser Bizeps muss länger sein; oder der Trizeps muss im Ellenbogen Bereich dicker sein. Und du schaust es an und es scheint nicht zu dir zu gehören. Wie eine Skulptur. Nachdem Ansehen nimmt man sein Werkzeug und fängt an, die Skulptur zu bearbeiten. Man macht einige erzwungene Wiederholungen extra, um den unteren Teil herauszuarbeiten. Du formst es. Wie eine Skulptur.

19.) Ich finde heraus, welche Posen das Publikum wirklich mag. Deshalb habe ich keine spezifische Posing Routine, denn man weiß nie, was das Publikum mag und was nicht. Manchmal denkst du, eine Routine ist gut und dann verringert sich der Applaus. Wie France das erklärt hat: Er begann eine Trizeps Pose von der Seite und der Applaus wurde leiser, also hörte er auf. Man muss bei diesen Dingen sehr flexibel sein. Man muss zuhören. Wenn du eine Most Muscular machst und sie fangen an zu schreien, dann weißt du, dass sie eher die freakigen Posen mögen, also machst du die Pose immer wieder und versuchst die Einschneidungen durch längeres Halten mehr herauszubringen. Du weißt dann, dass sie diese Posen mögen und kannst diese symmetrischen Posen vergessen.

die-besten-arnold-zitate-für-pumper-teil2-bild3Während ich pose gehen mir viele Dinge durch den Kopf. Wenn ich pose, eine sehr
gute Pose wie die Most Muscular. Das Publikum beginnt zu schreien. Im Kopf sage ich etwas wie: „Hier ist es, hier ist der beste Körper, schaut ihn euch an und rastet aus, denn ihr werdet nur einen davon sehen.“ Das ist alles. Ich lasse sie wissen, dass sie etwas Atemberaubendes bekommen. Sie werden das morgen nicht bekommen und auch nicht am darauf folgenden Tag. Vielleicht niemals wieder. Es ist eine einmalige Erfahrung im Leben. Jetzt, da meine Karriere als Bodybuilder fast vorbei ist, hoffe ich, dass sie meinen Körper zu würdigen wissen. Offensichtlich tun sie es. Ich höre den Applaus.

20.) Auf der Bühne bin ich immer anders als hinter der Bühne. Ich kann hinter der Bühne sehr freundlich sein, auf der Bühne aber packe ich einen Trick nach dem anderen aus, um die anderen auszustechen, denn es ist mein Leben und ich muss gewinnen. Franco ist mein bester Freund, aber ich werde alles tun, was in meiner Macht steht, um mich gut und ihn schlecht aussehen zu lassen.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben
Gannikus.com

Gannikus.com