Dieses 7-jährige Mädchen ist härter als du! - Gannikus.com

"Girl of Steel"Dieses 7-jährige Mädchen ist härter als du!

Wenn wir an besonders zähe menschliche Wesen denken, denen so gut wie nichts etwas anhaben kann, kommen den meisten von uns sicherlich Arnold Schwarzenegger aus dem Film Terminator und andere Cyborgs aus Hollywood in den Sinn. Doch auch wenn wir uns derartige Streifen gerne anschauen, um der Realität für einen Moment zu entfliehen, müssen wir uns doch eingestehen, dass es solche Kreaturen in der Wirklichkeit nicht gibt. Fast nicht, denn das siebenjährige Mädchen aus dem nachfolgenden Beitrag spürt keine Schmerzen, keinen Hunger, kommt fast ohne Schlaf aus und überlebt selbst schwere Unfälle scheinbar unbeschadet!

Olivia Farnsworth aus der englischen Stadt Huddersfield leidet unter einer extrem seltenen genetischen Mutation, die so rar ist, dass sie gerade einmal 100 Menschen weltweit betrifft und die Medizin noch keinen Namen für sie hat. Die Ärzte nennen das Mädchen daher nur „Girl of Steel“. Die Veränderung der Erbanlagen betrifft in Olivias Fall die Arme des Chromosoms 6. Aufgrund der Verkürzung dieser Kernschleife fehlt der Siebenjährigen ein Teil ihres Genmaterials.


Iranisches Wunderkind – 4-Jähriger mit unglaublicher Kraft!


Diese kleine Veränderung ist es, die dazu führt, dass Olivia niemals hungrig ist, nie müde wird und keine Schmerzen spürt. Das etwas mit der Kleinen nicht stimmt, bemerkten ihre Eltern, als sie eines Tages von einem Auto überfahren und ganze 40 Meter mitgeschleift wurde. Sehr zur Verwunderung aller stand die junge Britin einfach auf und verzog keine Miene. Als sie mit einem dicken Reifenabdruck auf ihrem Oberkörper nach Hause kam, fuhr sie ihre besorgte Mutter Nikki direkt ins Krankenhaus, aber die Ärzte konnten keinerlei Verletzungen feststellen. Der Spitzname „Mädchen aus Stahl“ war geboren.

Die kleine Olivia Farnsworth aus England kennt keine Schmerzen, keine Müdigkeit und keinen Hunger.

Dass Menschen mit der sogenannten 6p-Mutation äußerst unempfindlich auf Dinge wie Hunger, Schmerz und Müdigkeit reagieren, ist unter Fachleuten bereits bekannt. Doch Olivia ist bisher der einzige bekannte Fall, bei dem all diese Faktoren auf einmal auftreten. Wie ihre Mutter berichtete, sei sie im Kindergarten einmal so unglücklich hingefallen, dass sie sich ihre Zähne durch die Unterlippe rammte. Obwohl das kleine Mädchen stark blutete und plastische Chirurgie nötig war, um die Wunde zu schließen, spürte Olivia rein gar nichts.

Man könnte meinen, die Mutation habe nur Vorteile für die Betroffenen, doch dem ist leider nicht so. Aufgrund der veränderten Erbanlagen leidet die junge Britin unter Wachstumsstörungen und ist für ihr Alter verhältnismäßig klein. Würden ihre Eltern nicht aufpassen, würde die Kleine aufgrund ihres fehlenden Hungergefühls ebenfalls schnell verhungern und auch vor den Auswirkungen von Schlafmangel ist sie nicht befreit. Aus diesem Grund trainiert Mutter Nikki mit ihr die Nahrungsaufnahme alle paar Stunden. Damit sie zumindest sechs Stunden pro Nacht schläft, bekommt Olivia Medikamente. Aus Stahl zu sein hat eben auch seine Schattenseiten.


Primärquelle:
thesun.co.uk/archives/news/143791/its-like-shes-made-of-steel-bionic-girl-7-can-do-without-sleep-or-food-and-feels-no-pain/

 

Was denkst du hierüber?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.