fake-gewichte-im-bodybuilding-und-kraftsport

„Fake Weights“ im Bodybuilding und Kraftsport?


In letzter Zeit kursieren in der internationalen Fitness und Bodybuilding Szene vermehrt Gerüchte, dass manche Athleten gefälschte Gewichte einsetzen würden, um damit mehr Eindruck zu schinden. Der US-amerikanische YouTuber Nick vom Channel „Nick’s Strength and Power“ veröffentlichte deshalb jetzt Videos, in denen es vor allem um den überdimensional stark wirkenden Brad Castleberry und die für ihren massives Gesäß bekannte Brasilianerin Gracyanne Barbosa geht!

Gleich mehrere Videos veröffentlichte Nick bereits zum Thema gefälschte Gewichte. In einem, das den Titel „How to spot fake weights“ trägt, geht es fast ausschließlich um Brad Castleberry, der in seinen eigenen Videos immer wieder massive Mengen Gewicht zu bewegen scheint. Nick selbst glaube, dass Castleberry in seinen Instagram und Facebook Videos sogenannte „Fake Weights“ verwenden würde und denkt, dass Mike O’Hearn, der Castleberry erst kürzlich zu diversen Battles herausforderte, der selben Meinung sei.

In seinem Video zeigt Nick zuerst, wie leicht es überhaupt ist, an gefälschte Gewichte zu kommen. So müsse man einfach nur auf die Seite www.fakeweights.com gehen und schon könne man welche bestellen. Im weiteren Verlauf der Veröffentlichung analysiert Nick dann einige Videos von Brad Castleberry.

Im ersten Ausschnitt sei es laut Nick auffällig, dass Castleberry eine 700 Pfund (über 315 Kilo) schwere Langhantel beim Bankdrücken vor dem Rausheben von links nach rechts schieben würde, da das bei der Menge an Gewicht natürlich nicht so leicht ginge. Auch, dass Brad bei diesem Bankdrückversuch mit 700 Pfund keinen Gürtel und keine Handgelenksbandagen verwendet, scheint Nick nicht ganz zu schmecken, da das laut ihm bei Powerlifting Wettkämpfen fast immer der Fall sei. Bei einem weiteren Bankdrückvideo von Castleberry erkenne Nick außerdem, dass die Gewichte auf der Stange von der Form her anders seien als die anderen im Hintergrund. Damit, dass Castleberry in seinen Videos immer sage, dass er Weltrekorde aufstelle und niemals bei einem Powerlifting Event teilnehmen würde, habe er der US-amerikanische YouTuber ebenfalls Probleme.


Das Video, in dem es um Brad Castleberry geht:


Doch auch bei einer Frau namens Gracyanne Barbosa, die auf Instagram über fünf Millionen Follower hat, glaube Nick, dass gefälschte Gewichte verwendet werden würden. In einem Video sei sie nämlich dabei zu sehen, wie sie Kniebeugen mit fünf 45 Pfund (20,4 Kilo) Scheiben pro Seite mache und dabei auch noch zehn Wiederholungen absolviere. Hier würden ebenfalls wieder keine Bandagen zu sehen sein und laut Nick wirke Gracyanne beim Ausführen der Kniebeugen auch nicht wirklich angestrengt. Bei Frauen sei eine 500 Pfund Kniebeuge außerdem schon eine enorme Leistung, die nicht einmal viele weibliche Powerlifter erbringen könnten. Gracyanne sei hingegen überhaupt keine Powerlifterin, sondern einfach nur ein Instagram Model. Nick sagt außerdem, dass es ihn störe, dass durch solche Videos die Leistungen der echten Powerlifterinnen geschmälert werden.

Alles in allem spricht Nick mit seinen Videos hier ein brisantes Thema an, das in der Fitness Industrie derzeit heiß diskutiert wird und des Öfteren Erwähnung findet!


Das Video, in dem es um Gracyanne Barbosa geht:

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben
Gannikus.com

Gannikus.com