gym-lehnt-kurdin-wegen-ihrem-namen-ab-banner

Gym lehnt Kundin aufgrund ihres Namens ab?


Ein Mann geht in ein schweizer Fitness Studio und möchte seine Mutter dort anmelden, damit diese dort Kurse besuchen kann. Eigentlich ein ganz normaler Vorgang, würde man zumindest vermuten, doch in diesem Fall spielte die Muckibude den Spielverderber. Warum sagen wir euch im folgenden, kleinen Beitrag!

badt-banner-neuebooster

Die Familie des Mannes beziehungsweise dessen Mutter ist kurdisch. Ihr Vorwurf lautet: Das Studio habe die Fraue aus rassistischen Hintergründen abgelehnt und angeblich könne sie das auch beweisen, denn sie habe angeblich folgende Mail vom Studio erhalten:

gym-lehnt-kurdin-wegen-ihrem-namen-ab

Natürlich überlegt die Familie sich nun, ob sie gegen dieses Verhalten klagen soll. Zwar seien sie noch nicht einmal Muslime, aber so etwas dürfe es nicht geben. Das besagte Fitnessstudio weist jegliche Vorwürfe von sich, sie können sich die E-Mail nur durch einen Hackerangriff erklären und haben demnach nichts damit zu tun.

Wenn sich die Vorwürfe der kurdischen Familie bewahrheiten sollten, dann ist das hier auf jeden Fall ein erschreckendes Beispiel für Rassismus im Alltag. Sowas darf es im Sport definitiv nicht geben oder wie seht ihr das?


Quelle: blick.ch/news/schweiz/ostschweiz/rassismus-vorwurf-fitness-studio-lehnt-kurdin-ab-wegen-ihres-namens-id4880817.html




2 comments

  1. Petrus

    Ich weiß auch nicht was mit den Gym´s los ist. Wurde fristlos gekündigt weil ich am “ Grunzen und am schreien war “ :D. Bei dem anderen Fitnesstudio aus der Stadt wurde ich abgelehnt Begründung:
    Leider können wir Ihnen kein Fitnessabonnement anbieten, da wir ein gesundheits- und wellnessorientiertes Fitness Center sind und bewusst keine Räumlichkeiten, Gewichte und Geräte für professionelles Bodybuilding zur Verfügung stellen.
    Eine Homogenität zwischen unseren bisherigen Mitgliedern und professionellen Bodybuildern sehen wir als nicht gegeben.
    Sprich wenn man erfolgreich ist, ist man nicht erwünscht. ( Nur komisch das die echt alles an Geräten und Gewichten da hatten, sogar die 50KG Hanteln :D. ).

    Gesendet am 10. April 2016
  2. dick

    Absolut nachvollziehbar, es gibt gewisse Familien Clans deren Mitglieder „wir“ auch nicht aufnehmen. Wenn die Regierung ohne Legitimierung durch das Volk das Land mit mio Ausländern überflutet muss das Volk die Dinge selbst regeln und das ist in diesem Fall ein probates Mittel – finde ich super.

    Gesendet am 14. April 2016

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben
Gannikus.com

Gannikus.com