Personal Trainer nimmt absichtlich zu, um Kundin zu unterstützen


Normalerweise ist es so, dass eine unzufriedene Person sich mit einem Personal Trainer in Verbindung setzt, um beispielsweise Hilfe in Sachen Ernährung und Gewichtsverlust zu bekommen. Der Experte ist im Gegensatz zum Klienten in den meisten Fällen gut in Form und kann so durchaus einen gewissen Ansporn beim Gegenüber entfachen. Allerdings ist es noch deutlich motivierender, wenn der Coach extra fett wird, um dann zusammen mit dem Kunden eine für beide erfolgreiche Diät zu starten. Klingt unglaublich? Ist aber bereits passiert!

Adonis “No Excuses” Hill hat nämlich genau das gemacht. Im Rahmen der TV Show “Fit to Fat to Fit” hat er über 30 Kilogramm zugenommen, um seiner Klientin zu helfen und mit ihr zusammen wieder abzunehmen. Vorher war der amerikanische Personal Trainer sehr gut in Schuss und hat offensichtlich einiges an Arbeit in seinen Körper investiert. Das alles über den Haufen zu werfen, um einer bis dahin fremden Person zu helfen, ist in jedem Fall bewundernswert.



Seine Klientin Alyssa war ebenfalls sichtlich gerührt, als sie Adonis Hill nach seiner gewissermaßen “negativen” Transformation zum ersten Mal sah. Zu diesem Zeitpunkt hatte sie massives Übergewicht und sah somit im angesprochenen TV Format ihre letzte Rettung, um die Pfunde purzeln zu lassen. Zusammen mit ihrem Coach fing sie also mit dem Training an, denn beide hatten schließlich das gleiche Ziel vor Augen: Endlich wieder fit und gesund sein.



Die harte Arbeit hat sich letzten Endes dann auch für beide Parteien ausgezahlt. Adonis Hill erreichte wieder seine vorherige Form und seine Klientin Alyssa schaffte es ebenfalls, in außerordentlichem Maß abzuspecken. Genau wie ihr Personal Trainer hat auch sie über den gesamtem Zeitraum Vollgas gegeben und das angestrebte Ziel nie aus den Augen verloren, wofür man ihr großen Respekt zollen muss.


Auch die Aktion von Adonis Hill ist mehr als bewundernswert, vorallem wenn man erfährt, dass er selbst schon einmal relativ speckig war und das Ganze bereits hinter sich hat. Damals war sein Übergewicht jedoch nicht der Solidarität geschuldet, sondern kam aus persönlichen Gründen zustande. Auch zur damaligen Zeit hat er die Kraft gefunden, sein Leben zu verändern und hat eine Transformation hingelegt, die seinesgleichen sucht.

Auf dem folgenden Bild sieht man die erste Transformation von Adonis Hill:



Man muss schon sagen, dass die Aktion von Adonis Hill außergewöhnlich sozial war, denn seine hart erarbeiteten Erfolge zu opfern, um einer fremden Person zu helfen, ist in der heutigen Gesellschaft sicherlich nicht an der Tagesordnung. Es zeugt von einer gewissen Selbstlosigkeit, aber auch von Biss und Ehrgeiz, denn er hat es geschafft, sowohl seine Klientin Alyssa als auch sich selbst erneut ans Ziel zu bringen.

Jeder von uns sollte sich nach diesem Beitrag die Fragen stellen, ob er selbst aus freien Stücken 30 Kilogramm zunehmen würde, um so einer ihm fremden Person als Motivation zum Abnehmen zu dienen!




Kommentare

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben
Gannikus.com

Gannikus.com