Shitstorm gegen superfitte Mutter auf Instagram



Dies ist Abby Pell, eine 33-jährige britische Mutter, die regelmäßig Fotos ihres fitten Körpers auf Instagram unter ihrem Usernamen „superabs“ postet.

A photo posted by ABBY PELL (@superabs) on

Was an Abby so besonders ist? Abby hat eine Tochter! Trotz ihrer mütterlichen Verpflichtungen legt Abby viel Wert auf Fitness und versucht so Familie und Hobby unter einen Hut zu bekommen. Vor kurzem postete sie dazu folgendes Foto: enhanced-12807-1421944451-12 Nachdem das Foto veröffentlicht auf ihrem Instagram-Account veröffentlicht wurde, brach ein Shitstorm auf sie los. Wie das so mit einigen Hatern und Neidern im Internet ist, wurde sie des Fatshamings bezichtigt und ihr wurden Kommentare an den Kopf geknallt wie bspw. „Der Fakt Mutter zu sein auszunutzen um sich so als etwas besseres darzustellen, ist schamlos und abscheulich.“ oder „Das ist so erniedrigend – Ich wette sie arbeitet nicht mal für ihren Lebensunterhalt.“ Was solche Kommentare sollen? Fragen wir uns auch! Auf Facebook postete sie dazu ein Statement, welches nochmal darauf hinwies, dass es sich bei dem Bild um Motivation handelte. Motivation für all die Frauen, die sich Entschuldigungen und Ausreden suchen um dem Sport und ihrem Idealbild fern zu bleiben. Letztlich möchte sie nur Vorbild für andere Mütter sein und zeigen, dass Sport und Familie immer vereinbar sind! Wir sagen dazu nur: Weiter so! Wer wünscht sich denn nicht so eine Frau als Mutter der eigenen Kinder zu haben?:D Folgen könnt ihr der guten Abby hier.

A photo posted by ABBY PELL (@superabs) on

A photo posted by ABBY PELL (@superabs) on

A photo posted by ABBY PELL (@superabs) on

A photo posted by ABBY PELL (@superabs) on




1 comment

  1. Marco

    Super Leistung! ABSOLUTEN RESPEKT!

    Gesendet am 18. November 2015

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben
Gannikus.com

Gannikus.com