so-sahen-die-fitness-youtuber-als-kinder-aus-teil-3

So sahen die Fitness YouTuber als Kinder aus! – Teil 3


Während wir euch in den vorherigen beiden Teilen dieser Serie schon gezeigt haben, wie Julian Zietlow, Matthias Clemens oder Matthias Botthof als Kinder aussahen, führen wir diesen Blick in die Vergangenheit auch in diesem Beitrag fort. Wer also erfahren möchte, wie sich Karl Ess oder Markus Rühl im Laufe der Jahre veränderten, sollte nun unbedingt weiterlesen!

FitnessOskar

Im Laufe seiner YouTube Karriere veröffentlichte FitnessOskar schon diverse Transformationsvideos, die seine Veränderung über unterschiedlich lange Zeiträume dokumentierten. Obwohl der Hamburger heute den Sport als festen Bestandteil in seinen Alltag integriert hat, schien er damals alles andere als „Pumpen“ im Kopf zu haben. Mit (zumindest damals) modischer Sonnenbrille und Silberkette präsentierte der heutige Bodybuilder seinen früher noch schlaksigen Körper, den er im Laufe der Jahre ohne Zweifel beachtlich verändern konnte.


Tim Gabel

Tim Gabel galt lange Zeit als wahres „Wunderkind“, da er schon als Teenager einen beeindruckend muskulösen Körper vorweisen und sich somit einen Namen in der Fitness Szene machen konnte. Dass auch der heutige ZEC+ Athlet eine spektakuläre Veränderung unterlief, wird beim Blick auf das „Kinderfoto“ des Bodybuilders deutlich. Obwohl das Gesicht annähernd gleich blieb, bedarf die rein körperliche Entwicklung wohl keiner weiteren Erläuterung.


Markus Rühl

Obwohl Markus Rühl seine aktive Laufbahn beendet hat, gilt der humorvolle Bodybuilder auch heute noch als absolute Legende und kann noch immer mit seiner beeindruckenden Muskelmasse überzeugen, für die der Deutsche schon damals so berühmt war. Selbstverständlich blickte „The German Beast“ nicht schon als Gigant das Licht der Welt, sondern sah als Teenager noch vollkommen durchschnittlich aus. Allein an den Gesichtszügen lässt sich bei genauer Betrachtung erahnen, dass es sich beim linken Foto ebenfalls um die spätere Legende handelt. Ohne Zweifel eine Transformation, die seines Gleichen sucht!


Johannes Luckas

Besonders innerhalb der YouTube Szene genießt Johannes Luckas den Ruf eines kompetenten Trainers, sodass schon viele seiner Kollegen den Rat des Berliners ersuchten. Zuletzt bewies der Bodybuilder sein Talent als Vorbereiter, als er sowohl Smartgains als auch Goeerki zum Erfolg auf der Bühne führte. Sein erworbenes Wissen kam aber natürlich nicht nur seinen Klienten, sondern auch dem eigenen Körper zu gute, da auch er selbst eine beeindruckende Veränderung an den Tag legen könnte. Früher noch hager und dünn, baute der Berliner seine Statur immer weiter aus und konnte sich schlussendlich zum dem Athleten entwickeln, der er heute ist.


Karl Ess

Karl Ess gilt zwar als äußerst polarisierender Fitness YouTuber, brachte es aber sowohl körperlich als auch unternehmerisch zu großem Erfolg. Während man ihn heute vorrangig mit teuren Autos und einem durchtrainierten Erscheinungsbild kennt, war Karl als Teenager noch ein vollkommen anderer. Mit vollständiger Haarpracht und kaum sichtbarer Muskulatur war der heutige Bodybuilder rein optisch damals das genaue Gegenteil seiner heutigen „Version“. Sicherlich ein Rückblick, der bislang nur wenigen bekannt war.

Auch im dritten Teil der Reihe konnten wir euch die Frage beantworten, wie die Fitness und Bodybuilding YouTuber als Kinder bzw. junge Erwachsene ausgesehen haben. Während die einen noch immer ähnlich aussehen, haben sich die anderen derart extrem verändert, dass sie auf ihren Kinderfotos kaum noch zu erkennen sind.

Merken

Merken


Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben
Gannikus.com

Gannikus.com