Stan Efferding mit über 50 immer noch in Topform! - Gannikus.com

World's Strongest Pro BodybuilderStan Efferding mit über 50 immer noch in Topform!

Stan Efferding ist nicht nur Profi-Bodybuilder, sondern auch ein sehr erfolgreicher Powerlifter. Der US-Amerikaner hielt in der Vergangenheit den Weltrekord im Total für die 275 Pfund-Klasse im Raw Powerlifting, den ihm erst vor kurzem der 23-jährige Larry Wheels abknöpfte. Aus diesem Grund wurde Efferding oft als „stärkster Bodybuilder der Welt“ bezeichnet. Nun, diesen Titel konnte ihm der New Yorker Wheels mittlerweile abnehmen, doch was ihm Efferding noch voraus hat: Er ist IFBB Pro. Damit bleibt der 51-Jährige zumindest vorerst der stärkste Bodybuilder im Profi-Business. Doch noch viel beeindruckender ist die Form, in der er sich in seinem Alter präsentiert.

„The White Rhino“, wie Efferding auch genannt wird, hielt nicht nur den Weltrekord im Total (Summe aus Kreuzheben, Kniebeugen und Bankdrücken), sondern auch den Rekord für die Kniebeuge ohne Wickelbandagen. Doch auch diesen Rekord konnte das Ausnahmetalent Larry Wheels kürzlich knacken. Dennoch ist der in Oregon geborene Athlet zweifelsfrei einer der stärksten Männer der Welt. Im Jahr 2010 beanspruchte Efferding im Alter von 42 Jahren sogar den Titel des 2010 Mr. Olympia World’s Strongest Pro Bodybuilder für sich. Diesen Wettkampf gab es in der Geschichte nur zwei Mal.


Squat Battle – Stan Efferding vs. Larry Wheels


Seine sportliche Laufbahn begann Stan Efferding mit Fußball, wobei er so gut wurde, dass man ihm ein Stipendium für das College überreichte. Während seiner Zeit als Psychologiestudent an der University of Oregon versuchte der junge Mann etwas stärker zu werden und fand dadurch seine Leidenschaft für das Krafttraining. 1988 entschloss sich der 20-Jährige dann dazu, selbst einmal auf die Bodybuilding-Bühne zu gehen und widmete sich fortan diesem Sport. Drei Jahre später gewann er bereits den Mr. Oregon, gefolgt von einem sechsten Platz bei den Jr. USA Championships ein Jahr später.


Stan Efferding zeigt seine Transformation vom 20-jährigen Fußballer zum 50-jährigen Powerlifter und Bodybuilder.

Diese zwei deutlichen Erfolge gaben dem Psychologiestudenten die Motivation, weiter zu machen und besser zu werden. Sowohl 1996 als auch 1997 belegte Efferding den zweiten Platz beim Emerald Cup. Während seines Bodybuilding-Trainings bemerkte der US-Amerikaner schnell, dass er seinen Kollegen in Sachen Kraft deutlich überlegen war und begann sich für das Powerlifting zu interessieren. Auch in dieser Sportart versuchte er sich mit anderen zu messen. Seinen ersten Wettkampf bestritt Efferding ebenfalls 1996 bei der Pepsi Region 8 Challenge, bei der der 28-Jährige 2000 Pfund (909 kg) im Total bewältigte.

Doch 1997 zog sich der junge Athlet aus beiden Sportarten zurück. Stattdessen entschied er sich dazu, seine Aufmerksamkeit zunächst anderen Aufgaben in seinem Privatleben zu widmen und sich darüber hinaus ein Standbein als Geschäftsmann aufzubauen. Da aber Training seine Leidenschaft war, hörte er auch in dieser Zeit nicht auf, schwere Gewichte zu bewegen.

Stan Efferding bei seinem Sieg bei den Masters Nationals 2009.

Es dauerte fast ein Jahrzehnt, bis sich der mittlerweile 38-Jährige wieder auf die Bühne begab, wobei er den Seattle Emerald Cup 2006 als Gewinner der Superschwergewichtsklasse abschloss. Auch zwei Jahre später konnte er dieselbe Show erneut gewinnen, dieses Mal sogar als Gesamtsieger. Im darauffolgenden Jahr widmete sich Efferdings wieder dem Powerlifting, wobei er seinen persönlichen Rekord im Total um 70 Pfund schlug und dabei zwei neue amerikanische Rekorde aufstellte.

Ebenfalls 2009, am 17. Juli, stieg der gestandene Geschäftsmann bei den nationalen Meisterschaften der USA bei den Masters auf die Bühne und sicherte sich durch einen Sieg die Profi-Lizenz . Zwar belegte er nie eine höhere Platzierung bei Profi-Wettkämpfen, gewann aber 2010 den Titel des Mr. Olympia World’s Strongest Pro Bodybuilder. 2012 konnten wir Stan Efferding bei der IFBB Flex Pro das letzte Mal aktiv auf der Bodybuilding-Bühne bewundern. Im kalifornischen Santa Monica belegte er den 13. Platz.

Auch wenn seine aktive sportliche Glanzzeit nun vorbei zu sein scheint, bedeutet das nicht, dass The White Rhino den Fuß vom Gas nimmt. Durch zahlreiche YouTubevAuftritte, ein eigenes Produkt und neuerdings sogar eine eigene Ernährungsform, der „Vertical Diet“, ist Efferding erfolgreicher als je zuvor. Nicht zuletzt beeindruckt er im Alter von 50 Jahren immer noch durch eine bestechende Form, die definitiv Bewunderung verdient hat.

Stan Efferding (links) im Vergleich mit Hafthor Björnsson (mitte) und Larry Wheels (rechts).

Quellen:
greatestphysiques.com/stan-efferding/
wikipedia.org/wiki/Stan_Efferding

stanefferding.com/collections/apparel

Was denkst du hierüber?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.