Sylvester Stallone – Mit 71 Jahren immer noch in Topform!


Die Motivation, mit der sich die heutigen Anfänger für das Bodybuilding entscheiden, unterscheidet sich zu der, die früher vorrangig dazu beigetragen hat, dass man sich dazu entschied, mit schweren Gewichten zu trainieren. Heutzutage drängt der Fitnesshype schon fast dazu, eine Mitgliedschaft im Studio abzuschließen. Ein Idealbild, dass durch die sozialen Medien vermittelt wird, erledigt den Rest. So sind es aktuell eher Influencer, die durch ihre täglichen Posts auf Instagram und Facebook dazu animieren, dass Fans und Follower den Entschluss fassen, sich körperlich zu ertüchtigen. Vergleicht man dieses Szenario mit früheren Beweggründen, wird deutlich, das dort auch Influencer verantwortlich, diese jedoch nicht in den sozialen Medien zu finden waren.

Zu Zeiten, in denen es weder Smartphone noch soziale Medien gab, informierte man sich über das Fernsehen oder durch Zeitschriften. Genau dort entstanden auch unzählige Träume von Traumkörpern, die eine ganze Ära prägen sollten.

Hochglanzmagazine wie die Flex oder Hollywoodfilme waren bis zur Jahrtausendwende der Nummer 1 Motivator, der die Massen in die Studios trieb. Hier hatten einzelne Charaktere einen besonders großen Anteil.

Einer davon dürfte jedem Menschen auf dieser Welt bekannt sein. Ein Mann, der Inbegriff von Blockbustern ist, die auf der ganzen Welt ausgestrahlt und bewundert wurden. Ein Mann, der Krieger und Boxlegende gleichzeitig ist. Dieser Mann zeigt auch heute noch – im Alter von 71 Jahren – dass er nicht nur die Filmbranche geprägt hat, sondern auch ein Teil der Geschichte des Bodybuildings ist.

Rambo Balboa

Verfolgt man den Instagram-Account von Sylvester Stallone, kann man dem inzwischen 71 Jahre alten Mann aus New York City nur Respekt zollen. War seine Karriere immer schon geprägt von einer athletischen Optik, hat er bis zum heutigen Tag nichts davon verloren.

So zeigen aktuelle Videos seiner Workouts, dass der Held aus „Rocky“ und „Rambo“ immer noch in absoluter Topform ist. Dabei überzeugt Sly mit beeindruckenden Leistungen. Nicht nur, dass er jeden anderen 71-Jährigen blass aussehen lässt. Zusätzlich liefert er Kraftwerte, die selbst einen Athleten in den besten Jahren staunen lassen.

Klimmzüge mit einem Zusatzgewicht von 45 Kilogramm sind für den Italo-Amerikaner das täglich Brot und auch das einarmige Schulterdrücken mit ebenfalls 45 Kilogramm gehen ihm leicht von der Hand.

Der Schauspieler glänzt also nicht nur mit einer brachialen Optik, sondern spielt auch leistungstechnisch in der oberen Liga. Neben den Krafteinheiten zeigt er sich in seinen Videos gerne auch beim Cardiotraining.

Auch in der Bodybuildingszene war Sly kein Unbekannter.

Hollywoodstar oder Fitnessikone?

Die meisten Menschen werden Sylvester Stallone wohl mit Hollywood und seinen ganzen Facetten in Verbindung bringen. Verständlich, hat der Schauspieler doch für unzählige erfolgreiche Filmprojekte vor der Kamera gestanden und war auf Millionen Kinoleinwänden zu sehen.

Die Verknüpfung zur Filmbranche ist also naheliegend. Betrachtet man aber den Werdegang des New Yorkers, ist er nicht nur Filmstar, sondern auch Paradebeispiel für eine Fitnessikone.

Seine wohl bekanntesten Filme – Rocky und Rambo – haben nicht zuletzt so viele Zuschauer begeistert, weil Sly einen perfekt trainierten Körper vorweisen konnte. Man kann ohne Zweifel behaupten, dass die Optik des Schauspielers mehr zu dem Erfolg der Blockbuster beigetragen hat als die eigentliche Story.

Teil der Bodybuildingszene

Viele wissen um die Freundschaft zu Arnold Schwarzenegger und glauben, dass die beiden sich während ihrer Karrieren in Hollywood kennengelernt haben. Das ist jedoch nicht ganz korrekt. Vielmehr trainierten die zwei Schauspieler zusammen im altehrwürdigen Gold’s Gym in Venice.

Neben der Freundschaft zu Arnold Schwarzenegger pflegte Sly auch Kontakte zu weiteren Ikonen der Szene. So engagierte er Franco Columbo, um sich auf Filmprojekte vorbereiten zu lassen und das maximale aus seinem Körper herauszuholen.

Auch Joe Weider war dem New Yorker vertraut. Kein Wunder, dass Sylvester immer wieder in den Magazinen des Fitnessverlegers zu finden war.

Mit sage und schreibe 71 Jahren ist Sylvester Stallone immer noch ein herausragender Athlet, der in seinen aktuellen Posts beweist, wie fit man auch in hohem Alter sein kann. Der Mann, der in der Vergangenheit durch seine Filme unzählige Menschen dazu bewegt hat, ebenfalls zur Hantel zu greifen, trainiert weiterhin mit schweren Gewichten und glänzt durch eine Optik, die kaum ein Mann in diesem Alter vorweisen kann. Durch seine Vergangenheit am Venice Beach und die Kontakte zur Bodybuildingszene ist er nicht nur in der Filmbranche ein Star, sondern auch eine Ikone der Fitnesswelt.




2 comments

  1. Niko

    Komisch das Sly sich sogut in Form hält, entgegensatz zu Arni mit seinen dicken Bauch. Damals hat man Arni niemals mit einem dicken Bauch gesehn, im Alter lässt wohl viel nach.

    Gesendet am 25. März 2018
    • BeiDieserRechtschreibungWäreIchGerneBlind

      Das Wort „entgegensatz“ gibt es nicht.

      Gesendet am 21. Mai 2018

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben
Gannikus.com

Gannikus.com