Was Top Athleten laut Rich Piana statt Synthol verwenden!


Zusammen mit Bostin Loyd ist Rich Piana wohl in Bezug auf das Thema anabole Steroide eine der ehrlichsten Personen der Fitness Szene, doch trotz seiner unverblümten Art sieht er sich relativ häufig mit Kritik konfrontiert. Vor allem vorgeworfen wird dem experimentierfreudigen Amerikaner, dass er Unmengen an Synthol verwenden würde. In einem aktuellen Video erklärt er jedoch, dass diese Substanz längst überholt sei und es bereits etwas Neues gebe!

badt-gannikus-banner-top

Gemäß der Äußerungen des 5% Nutrition Gründers sei Synthol ein Ding der Vergangenheit und bereits seit ungefähr 15 Jahren überholt. IFBB Pros würden schon lange nicht mehr darauf zurückgreifen, da ein ausgeklügeltes Timing von Nöten sei, um nach der Injektion nicht schlechter auszusehen als zuvor. Insbesondere helfe es zudem nicht dauerhaft beim Muskelaufbau, sondern zerstöre sogar die Muskelzellen, weshalb ein regelmäßiger Konsum keine Vorteile bringe.

Statt Synthol zu injizieren würden Top Athleten nach Aussage von Rich Piana auf Nolotil zurückgreifen. Auch diese Substanz werde schon seit zehn Jahren verwendet, er selbst habe sie jedoch nie benutzt, sondern nur Bodybuilder damit auf Wettkämpfe vorbereitet. Nolotil müsse man ebenfalls unter den Muskel injizieren, wo es dann je nach Stoffwechsel zwei bis vier Tage verweile und die Muskeln voller und runder mache, ohne dabei negative Auswirkungen auf die Definition zu haben. Man könne bei richtiger Anwendung unmöglich die Verwendung dieser Substanz erkennen.

Nolotil gibt es in Ampullen zu je 5ml.

Nolotil gibt es in Ampullen zu je 5ml.

Auch wenn Nolotil laut dem früheren Mutant Athleten sehr nützlich sei und man sich vor Wettkämpfen großartige Ergebnisse erwarten könne, habe man es auch hier mit keinem Wundermittel zu tun. Das Wichtigste sei noch immer hartes Training und eine regelmäßige und gesunde Ernährung. Rich Piana sagt sogar, dass er desöfteren vergesse, sich seine diversen Medikamente zu injizieren, während er jedoch noch nie eine Trainingseinheit vergessen habe. Allein daran könne man die Wichtigkeit des Trainings erkennen.

Unter dem Strich mache es den 5% Nutrition CEO verrückt, dass noch immer von Synthol gesprochen wird, obwohl es auf Profi Wettkämpfen seit Ewigkeiten nicht mehr zu sehen sei und wenn überhaupt nur Anfänger verwendet werde. Wie sieht es mit euch aus, habt ihr bereits von besagtem Nolotil gehört oder seid ihr davon ausgegangen, dass Synthol noch immer gang und gäbe ist?

2 comments

  1. Rainer Alexander Skoworodnikoff

    Hallo Gannikus-Team,

    ich find es echt schade, das mit so vielen Tricks „gearbeitet“ wird! Wenn jungen Athleten solche Berichte lesen, bezweifle ich, ob diese es überhaupt noch für möglich halten ohne jegliche „Chemie“ einen athletischen Muskelaufbau zu erreichen…auch wenn von den “ Stars“ immer wieder betont wird das man trotz aller anabolen Substanzen hart trainieren muss …

    mit sportlichen Gruß

    Alex

    Gesendet am 14. September 2016
    • Felix

      So ein Quatsch, klar kann jeder ein tollen Körper aufbauen ohne Medikamente, nur willst du halt ähnlich aussehen wie die Stars ist es realistisch das es nicht ohne Medikamente geht.

      Gesendet am 6. März 2017

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben
Gannikus.com

Gannikus.com