AAKG - Arginin Alpha Ketoglutarat

AAKG – Die Weiterentwicklung von Arginin


Was ist AAKG?

AAKG ist ein Nahrungsergänzungsmittel und gehört zu den Stickstoffmonoxid-Boostern (NO-Booster). Die Abkürzung AAKG steht für L-Arginin-Alpha-Ketoglutarat und ist eine Weiterentwicklung der proteinogenen Aminosäure Arginin, die zur Klasse der semi-essenziellen Säuren gehört. Aminosäuren selber sind Moleküle, die schon von Natur aus im menschlichen Organismus vorkommen. Egal welche Aminogruppe, jede beinhaltet stets und mindestens ein Stickstoffatom.

Die Kombination aus der Aminosäure Arginin und dem Stickstoffzwischenprodukt Alpha-Ketoglutarat sorgt dafür sorgen, dass das Nahrungsergänzungsmittel bestmöglichst optimal vom Körper genutzt werden kann. AAKG ist als eine besonders aufnahmefähige und fortschrittliche Form von Arginin und sollte daher auch länger und stärker wirken.


Tritec-Nutrition-AAKG-Mega-Hardcore-Kapseln

Trec Nutrition AAKG Mega Hardcore 240 Kapseln

AAKG oder Arginin?

Einige Anwender die sowohl Arginin als auch Arginin-Alpha-Ketoglutarat über einen längeren Zeitraum zu sich genommen haben, berichten davon dass Sie von AAKG einen spürbar besseren Effekt hatten als von unbehandeltem Arginin.

Desweiteren gibt es auch Tiermedizinische Studien, bei denen AAKG stärker wirkte als normales Arginin. Jedoch sind diese nicht eins zu eins auf den Menschen übertragbar.

Es gibt unterschiedliche Formen von Arginin. Arginin Hcl, Arginin Base, Di-Arginin Malat, Arginin Ethyl Ester und Arginin-Alpha-Ketoglutarat. Nicht jeder Mensch spricht gleich auf die unterschiedlichen Formen des L-Arginin an. Daher sollte man für sich selbst versuchen, die optimale Form von Arginin zu finden.

Eine pauschale Aussage welche Form des Arginins am besten ist, kann man daher nicht sagen!


PUMPWas macht AAKG? / Wie wirkt es?

  • verbessert die Versorgung der Muskeln mit Sauerstoff und Nährstoffen
  • steigert den „Muskelpump“ durch die Verbesserung der Durchblutung
  • steigert die Leistungen, Vaskularität und Motivation beim Training
  • verbessert die Regeneration
  • fördert die Wachstumshormonausschüttung was in anabolen Wirkungen resultiert
  • in Kombination mit Eiweiß, kann auch die Insulinausschüttung gesteigert werden
  • unterstützt den Fettstoffwechsel 
  • stärtkt das Immunsystem
  • senkt Blutdruck und Cholesterinwerte
  • bekämpft freier Radikale
  • hilft zur Behandlung von Leberproblemen, Nierenerkrankungen, Darm- und Magenbeschwerden
  • steigert die Libido und hilft bei Erektionsproblemen

 


Wo findet man AAKG?

Normalerweise wird der Bedarf an Aminosäuren über tierische Proteine in Nahrungsmitteln gedeckt und die Aminosäure Arginin findet man in Lebensmitteln wie Quark, Haferflocken, Nüssen,Kokosnüssen, Fisch, Rind-und Hühnerfleisch.

AAKG als eine moderne und effektive Form von Arginin findet man aber nur als Nahrungsergänzungsmittel. Auf dem Markt für Supplemente kann man AAKG in Form von AAKG-Kapseln, Liquid-AAKG oder AAKG-Pulver kaufen. Desweiteren gibt es diverse Kombiprodukte, bzw. Produkte, die auch andere Zusatzstoffe enthalten wie z.B. verschiedene Pre-Workout Booster oder Post Workout Supplemente.

Olimp-AAKG-Extreme-Mega-Caps

Olimp AAKG Extreme Mega Caps

 


Wer profitiert von AAKG ?

Bei intensiver körperlicher Belastung  kann es sehr sinnvoll sein, dem Körper die Aminosäure Arginin zuzuführen. AAKG als ein effektives Pump Supplement ist vor allem für Bodybuilder und Kraftsportler gedacht, und bei diesen sehr beliebt. Der Grund dafür liegt daran, dass Arginin wichtig für die Harnstoffbildung ist, und fördert die Wachstumshormonausschüttung. Dies geschieht aber nur bei hoher Dosierung, welche man durch die Ernährung sehr schwierig erreichen kann. Desweiteren sorgt L-Arginine-Alpha-Ketoglutrat für einen sehr starken Pump. Dies fördert den Muskelwachstum indirekt.


Einnahme und Nebenwirkungen

BioTech USA AAKG Shock (6000) 1000ml

BioTech USA AAKG Shock (6000) 1000ml

Die Aminosäure Arginin wird schon seit vielen Jahren erfolgreich und ohne Nebenwirkungen genutzt. Wenn es um L-Arginine-Alpha-Ketoglutrat geht, sollte die genaue Einnahmevorschrift auf der jeweiligen Verpackung nachgelesen werden. Wichtig ist, dass AAKG nach Möglichkeit 30  Minuten vor dem Training auf nüchternen Magen eingenommen wird.  Studien haben gezeigt, dass um von einem „Muskelpump-Effekt“ profitieren zu können, die Einnahmemenge bei etwa bei 5 – 8 Gramm liegen sollte. Darüber hinaus, zeigen Studien, dass AAKG die Produktion von Insulinähnliche Wachstumsfaktor 1 (engl. Insulin-like growth factor, IGF1) erhöhen kann, und zu einer erhöhten Ausschüttung des Somatropin Hormons (engl. Human Growth Hormone,  HGH) führt. Wichtig ist dabei, dass die Einnahme zwischen 10 –  17 Gramm täglich liegt.

Wie schon erwähnt, in Kombination mit Eiweiß steigert AAKG die Insulinausschüttung. Laut mehreren Studien dazu erforderliche Menge liegt zwischen 12 – 15 Gramm.

Die Wirkung, die durch eine Einnahme von AAKG erzielt werden kann, ist vielfältig (ein Paar Tage bis ein Paar Wochen).

Zu beachten ist aber, dass es bei zu hohen Dosierungen zu einem Ungleichgewicht führen kann. Symptome dafür sind z.B.  Schlafstörung, Müdigkeit, Leistungsabfall oder Depression. Sollten diese auftreten, empfiehlt es sich mit einer geringeren Menge zu beginnen und danach zu steigern. Für Sportler die eine höhere Dosierung nutzen (10 – 17 Gramm täglich) ist zusätzlich eine entsprechende Sporternährung empfehlenswert.

Nur in diesem Fall kann bei der Einnahme der AAKG ein optimales Ergebnis erreicht werden.


 

AAKG Produkte

AAKG Supplemente werden in der Regel in 3 verschiedenen Formen angeboten.

Flüssiges AAKG / Liquid-AAKG1239499_510029082420480_1893346385_n

Sehr häufig wird flüssiges AAKG oder auch Liquid-AAKG mit Magnesium, L-Ornithin oder L-Citrullin versehen. Dadurch kann das L-Arginine-Alpha-Ketoglutrat besser aufgenommen werden, bzw die Wirkung verstärkt werden.

L-Arginine-Alpha-Ketoglutrat in flüssiger Form, wird in der Regel in Shots oder großen Liter bzw. 500ml Flaschen angeboten.  Wer jedoch ein gutes Preis-Leistung-Verhältnis möchte, ist mit einer 1l Flasche besser bedient. Zur Einnahme wird kein Wasser benötigt. Es sollte darauf geachtet werden, dass die Flasche bzw. die Shots vor der Einnahme, gut geschüttelt werden.

Liquid-AAKG wird vom Körper sehr schnell aufgenommen und verarbeitet und sollte daher ca. 20-30 Minuten vor dem Training eingenommen werden.

Empfehlung von uns: BioTech USA AAKG Shock (6000) 1000ml

AAKG Kapseln

Die wohl am häufigsten vorkommende Form von L-Arginine-Alpha-Ketoglutrate ist wohl in Kapsel Form. Kapseln lassen sich einfach dosieren und werden auch sehr gut verdaut. Was eventuell nicht jeder mag, ist die große Form der Kapseln. Sehr oft werden AAKG Kapseln mit Liquid AAKG mit Magnesium, L-Ornithin oder L-Citrullin ergänzt.

Empfehlung von uns: Olimp AAKG Extreme Mega Caps

AAKG Pulver

L-Arginine-Alpha-Ketoglutrat Pulver ist sehr einfach zu dosieren und wird vom Körper schnell aufgenommen. Anders wie das bei Arginin der Fall ist, schmeckt AAKG-Pulver relativ neutral. Desweiteren stellt es wohl die günstigste Form dar.

Empfehlung von uns: MySupps 100% AAKG Pulver

MySupps-AAKG-Pulver-250g

My Supps 100% AAKG Pulver

 

 

Merken

Merken

Merken


Kommentare

Kommentare

Kommentare sind geschlossen.

Nach oben
Gannikus.com

Gannikus.com