Whey-Protein-Konnzentrat

Whey Protein Konzentrat – Alle Fakten


Was genau ist Whey Protein Konzentrat?

Proteinpulver sind inzwischen bei vielen Sportlern und in verschiedenen Diätformen ein wichtiger Bestandteil in der Ernährung geworden. Gerade für den Muskel- und Masseaufbau greifen viele Kraftsportler auf Proteinprodukte zurück. Beliebt sind besonders die Whey-Proteine, die alle wichtigen Aminosäuren schnell vor und nach dem Training zur Verfügung stellen. Proteine sind allgemein dafür bekannt, dass sie für den Muskelaufbau und den Erhalt sowie der Regeneration des Muskelgewebes wichtig sind und bei einer Diät zur Vorbeugung von Muskelverlust dienen. Ich möchte heute das sogenannte Whey Protein Konzentrat vorstellen, das von fast allen Sportlern als Basisprodukt unter den Nahrungsergänzungsmitteln eingenommen wird.


Esn-Designer-Whey-Protein

Esn Designer Whey Protein

Herstellung von Whey Protein Konzentrat

Milch enthält die beiden Proteinarten Molkeeiweiß (Whey) und Casein. Das Molkeeiweiß (engl. Whey) ist ein natürliches und qualitativ sehr hochwertiges Molkereiprodukt, das bei der Käseherstellung nach dem Abschöpfen des Caseins an der Oberfläche entsteht. Die Herstellung von Whey Protein Konzentrat erfolgt durch einen Ultrafiltrierungsprozess der Molke, in dem die konzentrierte Molke mehrfach bei niedrigen Temperaturen so lange durch Keramikfilter filtriert wird, bis der größte Anteil der Fette, Lactose und des Cholesterins entfernt wurde. Dagegen bleiben die wertvollen bioaktiven Proteinfraktionen wie zum Beispiel Alpha Lactalbumin, Beta Lactalbumin oder Glycomacropeptide erhalten, die das Immunsystem stärken und die Resorption vieler Mineralstoffe fördern. Die Restmolke wird nun zu einem Pulver getrocknet, das zwischen 34 bis rund 80 Prozent reines Protein enthält. Die unbeliebten Verdickungsmittel, Emulgatoren, Süßstoffe oder Aromen sind bei der Herstellung wichtig für die notwendige Konsistenz und Haltbarkeit des Produktes und sorgen für einen angenehmen Geschmack.


Inhaltsstoffe von einem Whey Protein Konzentrat

Das Whey Protein Konzentrat ist ein vollständiges Protein, da es alle acht essentielle Aminosäuren beinhaltet und somit besonders für den Muskelaufbau zu empfehlen ist. Es enthält viele wichtige Eiweißbausteine, wie zum Beispiel Beta-Lactoglobulin, Alpha-Lactalbumin, Glycomakropeptide, Serum Amine, Lactoferrin und Lactoperoxidase. Glutamin wird mit ein bis sechs Prozent Anteil angegeben, was besonders für den Muskelaufbau wichtig ist. Ein Wheyprotein-Konzentrat ist katalytisch in kleinere Peptide aufgespalten, was bedeutet, dass es aus kurzen Ketten mit nur wenigen Aminosäuren besteht. Empirische Studien haben belegt, dass kurze Peptide vom Organismus besser verarbeitet und aufgenommen werden können, als die freien, langkettigen Aminosäuren. Alle Ingredienzien müssen auf dem Etikett des Produktes gelistet werden und sind fast immer in prozentuale Werte des Gesamtwertes angegeben. Je nach Proteinpulver können auch mehrere Proteinquellen gleichzeitig angegeben werden. Ein gutes Konzentrat sollte mindestens 5 Prozent reine Aminosäuren beinhalten. Ein Whey Protein Konzentrat besitzt einen geringeren Proteingehalt als andere Proteinprodukte, wie ztm Beispiel ein Whey Protein Isolat. Der Proteinanteil eines Whey Protein Konzentrates liegt fast immer zwischen 70 bis 80 Prozent und ist deshalb besonders empfehlenswert für eine proteinreiche Diät.


Qualität

Optimum-Nutrition-100- Whey-Gold-Standard

Optimum Nutrition 100 % Whey Gold Standard

Ein Whey Protein Konzentrat mit einem Proteingehalt von etwa 80 Prozent besitzt zwar eine hohe biologische Wertigkeit, kann aber je nach Herstellung auch größere Mengen an Fett und Milchzucker aufweisen, was gerade für Menschen mit Lactoseintoleranz nicht von Vorteil ist. Whey Protein Konzentrate sind gut löslich und eignen sich besonders gut für den Muskelaufbau und die Regeneration, da es nur etwa 60 Minuten dauert, bis alle wichtigen Proteine im Körper umgewandelt werden. Die Qualität eines Whey Protein Konzentrates, wird durch verschiedene Komponenten bestimmt. Alle wichtigen Eigenschaften der unterschiedlichen Proteinprodukte werden durch die Biologische Wertigkeit (Biological Value / BV), den Proteineffizienz Quotient (Protein Efficiency Ratio / PER) und das sogenannte Aminosäureprofil (Protein Digestibility Corrected Amino Acid Score / PDCAAs) berechnet und mit Hilfe von spezifischen Skalen veröffentlicht. Der Konsument sollte aber nicht vergessen, dass diese Angaben und Berechnungsverfahren nur theoretische Werte sind und keine verlässliche Zahlen für die tatsächliche Wirkung auf den einzelnen Konsumenten darstellen können. Wichtig für eine genaue Analyse sollte auch die Herkunft der Milch oder der Käseart sein, aus der die Molke gewonnen wurde. Auch der Qualitätsstandard des milchverarbeitenden Betriebes und die Produktionsmethoden zur Herstellung des Whey Protein Konzentrates sollten angegeben werden. Diese wichtigen Angaben fehlen gänzlich auf den Produktetiketten. Der Konsument sollte aber auf jeden Fall wissen, welche Proteinquellen für das Produkt verwendet wurden.
Es kommt oft vor, dass Isolat, Hydolysat und Konzentrat gemischt werden, um ein höherwertiges Produkt zu verkaufen. Dem Konsumenten sollten deshalb so viele Informationen wie möglich über die Herstellung und Ingredienzien vorgelegt werden, damit er aus den unzähligen Proteinprodukten die Qualitätsunterschiede erkennen kann.


Protein-Supplements sind ideal für Sportler

Whey Protein eignet sich hervorragend für den Muskelaufbau und die Regeneration des Muskelgewebes und ist deshalb besonders im Kraft- und Ausdauersport sowie in der Fitness-Szene ein gefragtes Supplement geworden. Inzwischen wurde auch durch verschiedene empirische Studien belegt, dass die verschiedenen Aminosäuren in einem Whey Protein nicht nur für den Muskelaufbau, sondern auch bei der Appetitregulierung, der Immunfunktion, der Neutralisierung freier Radikale und bei vielen weiteren gesundheitsfördernden Prozessen im Organismus eine wichtige Rolle spielen können. Da das Whey Protein Konzentrat sehr schnell vom Körper aufgenommen wird, kann der Körper auch sofort auf die Aminosäuren des Wheyproduktes zurückgreifen. Das hat den Vorteil, dass der Sportler schnell bei einer intensiven Belastung mit der notwendigen Energie versorgt werden kann.


Wie wirkt Whey Protein Konzentrat im Organismus?

Wie schon erwähnt besitzt das WheyProtein Konzentrat nach der Herstellung ein vollständiges Aminosäureprofil mit allen essentiellen Aminosäuren und auch die höchste Konzentration an verzweigtkettigen Aminosäuren (BCAAs). Da das Whey Protein Konzentrat sehr schnell vom Organismus aufgenommen wird, kann der Körper gerade nach einer intensiven Trainingsbelastung schnell auf die Aminosäuren des eingenommenen Shakes zurückgreifen. Der beste Einnahmezeitpunkt ist nach wissenschaftlichen Studienergebnissen innerhalb von zehn Minuten nach dem Training, da der Körper dann verstärkt Aminosäuren für die Reparatur und Regeneration der Muskulatur benötigt. Sinnvoll ist auch die Einnahme von Protein als Pre-Workout Shake etwa eine Stunde vor dem Training, da dann dem Körper die benötigten Aminosäuren schon in der Trainingsphase vorliegen.


Ist das Whey Protein Konzentrat auch sinnvoll für eine Diät?

Whey Protein Konnzentrat PulverProteine sind nicht nur für den Kraftsportler ein wichtiges Supplement, sondern können auch bei anderen Sportlern sinnvoll in eine Diät integriert werden. Wer schon eine langfristige Diät durchlaufen hat, weiß, dass eine radikale Ernährungsumstellung auch auf Kosten der Muskulatur gehen kann. Eine Diät führt nicht nur zu einem schlanken Körper, sondern auch zu einem schlaffen und wenig muskulösen Outfit, wenn man es nicht richtig anstellt. Gerade der Nährstoff Protein sollte bei einer Diät erhöht eingenommen werden, damit einem unerwünschten Muskelschwund vorgebeugt werden kann. Die Nahrungsmittel Fisch, Huhn oder Nüsse enthalten zwar viel Proteine, sind aber gerade unterwegs nicht immer einfach zu konsumieren. Für diesen Fall ist das Whey Protein Konzentrat das ideale Nahrungsergänzungsmittel. Das Proteinpulver kann genau dosiert werden und ist auch unterwegs einfach einzunehmen, sodass die Einnahme von Protein in der Diätphase kontrolliert vorgenommen werden kann.


Fazit:

Scitec-Nutrition-Whey-Protein-Professional

Scitec Nutrition Whey Protein Professional

Whey Protein Konzentrat kann ein sinnvolles Supplement sein, sowohl für den Muskelaufbau wie auch für eine Diät. Eine wichtige Eigenschaft des Whey Protein Konzentrats ist die Reparatur des Muskelgewebes nach einem intensiven Training. Zusätzlich kann ein Protein-Supplement aber auch für das Immunsystem und viele gesundheitsfördernde Prozesse eine wertvolle Hilfe sein. Ein Whey Protein Konzentrat beinhaltet maximal 80 Prozent Protein, ist leicht verdaulich, sollte aber wegen der Milchsäure von Menschen mit Lactoseintoleranz gemieden werden. Ein Vergleich einzelner Produkte in verschiedenen Shops ist sinnvoll, da es Preisunterschiede von über 20 Prozent für dasselbe Produkt geben kann.

Empfehlung von uns: ESN Designer Whey Protein

Whey Protein Konzentrat Produkte

Protein Pulver in Form von Whey Protein Konzentrat wird in verschiedenen Formen angeboten. Es gibt reines Konzentrat zu kaufen, so wie auch Mischungen aus Isolat und Hydrolysat. Generell sind gegen Proteinmischungen nichts einzuwenden.

Empfehlung von uns: Optimum Nutrition 100 % Whey Gold Standard

Es ist immer sinnvoll sich einmal die Inhaltsstoffe eine Proteins anzusehen. In seltenen Fällen wird bspw. Whey Protein angepriesen, jedoch enthält das vermeintliche Whey, pflanzliches Protein. Wer jedoch auf renommierte Marken und Produkte zurück greift, kann sich sicher sein ein qualitativ hochwertiges Protein Pulver zu erhalten.

Empfehlung von uns: Scitec Nutrition Whey Protein Professional

 


Kommentare

Kommentare

Kommentare sind geschlossen.

Nach oben
Gannikus.com

Gannikus.com