5% Nutrition: Neuer Riegel und Produktänderung!


Im Herbst letzten Jahres veröffentlichte 5% Nutrition das erste Produkt nach dem Tod von Rich Piana. Der Mitbegründer der US-Marke war kurz vor dem Launch des RF Bar verstorben, nachdem er zwei Wochen im künstlichen Koma um sein Leben kämpfte. Dementsprechend makaber wirkte die Werbung für den Mahlzeitenersatz, denn die Marketingabteilung des amerikanischen Unternehmens nutzte unter anderem ein Skelett, um seinen neuen Riegel zu promoten. In der Zwischenzeit ist wieder ein halbes Jahr vergangen und der weltweit agierende Hersteller wird erneut in derselben Supplement Kategorie aktiv, in diesem Fall aber mit weniger provokanten Werbemitteln!

Der neue 5% Nutrition KTCO Bar weist in der Tat einige Ähnlichkeiten mit dem vor Monaten veröffentlichten RF Bar auf, ist aber gleichzeitig dann doch anders. Wie man bereits am wenn überhaupt nur schwer aussprechbaren Produktnamen erkennen kann, handelt es sich um eine Abkürzung, die ausgeschrieben für Knock The Carb Out steht. Das soll ins Deutsche übersetzt also implizieren, dass man durch einen Konsum wohl sozusagen dem Kohlenhydrat den Garaus machen kann.

Sich selbst unterscheidet der 5% Nutrition KTCO Bar vom Monate zuvor auf den Markt gebrachten RF Bar vor allem darin, dass er eine nur geringe Menge an Carbs beinhaltet. Je nach Geschmacksrichtung nimmt man lediglich fünf bis sechs Gramm Netto-Kohlenhydrate auf. Der Proteinanteil ist mit 20 Gramm dann wiederum hoch, um das Produkt insgesamt passend für eine ketogene Ernährungsform zu machen.


Alle Details zum “RF Bar” von 5% Nutrition


In puncto Gemeinsamkeiten zum Vorgänger lässt sich mitunter die Zusammensetzung nennen, denn beim 5% Nutrition KTCO Bar haben die Produktentwickler ebenfalls ausschließlich mit natürlichen Inhaltsstoffen gearbeitet. So wurde beispielsweise auf Eiklar als Proteinquelle gesetzt. Zu den weiteren Details, die den neuen Riegel der US-Marke betreffen, gehört das baldige Veröffentlichungsdatum und die beiden Geschmacksrichtungen, die zur Verfügung stehen werden. Sie hören auf die Bezeichnungen Peanut Butter Chocolate Chip und Double Dark Chocolate Chip.

Im Zuge der Ankündigung des neuen Riegels wurde außerdem ersichtlich, dass 5% Nutrition das bisher als Real Food bekannte Supplement in Real Carbs umbenannt hat. Dabei gab es auch Änderungen in Bezug auf die Formel. Von jetzt an sind nämlich die Verteilungen der einzelnen Kohlenhydratquellen ein wenig anders. Zum Beispiel wurde die Menge an Süßkartoffeln erhöht, während es beim Anteil an Yams Wurzel eine Verringerung gab. Die Makronährstoffverteilung ändert sich dadurch, allerdings nicht in allzu großem Ausmaß. Auch Real Food Rice wurde in Real Carbs Rice umbenannt, wobei in diesem Fall die Zusammensetzung gleich blieb.

Mit dem 5% Nutrition KTCO Bar und den Veränderungen am Kohlenhydratpulver Real Food, das ab sofort Real Carbs heißt, macht der amerikanische Hersteller deutlich, dass er auch ohne Rich Piana weiterhin am Drücker bleiben möchte. Der Verlust des CEOs hinterließ zwar eine große Lücke, gerade hinsichtlich der Außendarstellung, doch davon scheint man sich bei der US-Marke zumindest in der Öffentlichkeit nichts anmerken lassen zu wollen!




Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben
Gannikus.com

Gannikus.com