abzocke-brosep-veroeffentlicht-krypto-programm-erntet-shitstorm

Abzocke? BroSep veröffentlicht Krypto-Programm + erntet Shitstorm


Ben Sattinger war wohl der erste große Fitness YouTuber, der in unserer Szene das Thema Kryptowährungen ansprach und offen zeigte, wie viel Wertsteigerung seine diversen Coins zwischenzeitlich erfahren hatten. Auch BroSep startete als „Cryptonerd“ einen zweiten Kanal und positionierte sich innerhalb kürzester Zeit als Experte im Bereich der digitalen Währungen. Pünktlich zum Monatsbeginn veröffentlichte der Natural Bodybuilder sein eigenes Crypto-Programm, die „Krypto Investor Academy“. Statt Jubel und Beifall erntete der junge Rocka-Athlet dafür jedoch einen saftigen Shitstorm, sodass das Projekt wenige Tage nach dem Launch wieder offline ist.

Mit dem Muskelpedia veröffentlichte BroSep vor einigen Monaten sein erstes Fitness-Programm, in dessen Rahmen er seinen Kunden die Grundlagen des Kraftsportes anhand von eigenen Erfahrungen und wissenschaftlichen Erkenntnissen näher bringt. Erst am 01. April folgte nun das zweite Programm, welches sich jedoch im Bereich der digitalen Währungen ansiedelt. Die „Krypto Investor Academy“ sei laut dem Cryptonerd, wie BroSep innerhalb dieser Szene heißt, eine umfangreiche Einführung in die Grundlagen dieser recht jungen Branche und biete eine hervorragende Abkürzung für diejenigen, die schnell finanziell unabhängig werden wollen.

Es dauerte nicht lange bis die ersten anderen „Crypto YouTuber“ dieses neue Produkt genauestens unter die Lupe nahmen und öffentlich kritisierten. Exemplarisch ist hier der „Technical Crypto“ zu nennen, der gleich zwei Videos veröffentlichte, die BroSep und dessen Programm scharf verurteilten. So wären es vor allem die reißerischen Werbeaussagen, die fragwürdigen Testemonials und der hohe Preis, an denen er sich stören würde. Während sich der erste Clip vorrangig dem Anzweifeln der tatsächlichen Renditeerwartungen und der allgemeinen Kompetenz von BroSep widmet, werden im zweiten Teil die vermeintlich merkwürdigen Aussagen zufriedener Absolventen ins Visier genommen.

So seien dort angeblich ehrliche Reviews von Philipp und Rebecca zu finden, in denen die beiden den Cryptonerd und dessen neue Akademie sehr lobten. Der zuerst genannte spiele sogar mit dem Gedanken, aufgrund der Erfolge schon bald seinen Job an den Nagel zu hängen und im digitalen Bereich voll durchzustarten. Die Dame habe einen ähnlichen Plan und wolle sich statt ihrem normalen Studentenjob nun mit Kryptowährungen ein Zubrot verdienen. Wie der „Technical Crypto“ und eine weiter Person in den Kommentaren anmerkten, sei jedoch nicht Sepehr Bahadori, wie BroSep mit bürgerlichem Namen heiß, sondern die OTL Online Trainer GmbH für die Seite verantwortlich.


Da das von Ben Sattinger gegründete und geführte Unternehmen dafür bekannt ist, verschiedene Online Kurse zu produzieren und den Bereich Weiterbildung zu digitalisieren, erscheint auch diese Kooperation wenig überraschend. Allerdings wird in diesem zweiten Video behauptet, dass Philipp der Marketingleiter und Rebecca die SEO Verantwortliche von genau dieser Firma sei und deren Vorhaben, ihre Jobs an den Nagel zu hängen und nun mit Kryptowährungen ihr Geld zu verdienen mehr als fragwürdig erscheinen würden. Dabei beruft sich der Kritiker auf den unten gezeigten Kommentar bzw. im Falle von Rebecca auf ihr „Xing Profil“. Auch diese Erkenntnis sei ein Indiz für mangelnde Seriosität und Ehrlichkeit, da die angeblichen Macher der Seite zeitgleich auch als Testemonials fungieren würden.


Nachdem diese kritischen Stimmen immer lauter wurden, ist es kein Wunder, dass sich BroSep zwischenzeitlich mit einem wahren Shitstorm konfrontiert war und viele eine Stellungnahme des jungen Mannes forderten. Diese ließ nicht lange auf sich warten, da der Cryptonerd direkt unter dem ersten Video seines Kritikers kommentierte und nach dessen zweitem Clip später sogar einen Livestream machte, um öffentlich Stellung zu beziehen. In beiden Statements betont Sepehr Bahadori, dass er sich von den Vorwürfen der bewussten Abzocke klar distanzieren wolle, dennoch einige Fehler gemacht habe. Demnach sei er zwar für den, in seinen Augen noch immer hervorragenden Content des Programmes verantwortlich, hätte aber das Marketing an außenstehende Spezialisten abgegeben.

Diese Personen hätten rückblickend einen zu amerikanischen bzw. zu aggressiven Werbeansatz gewählt, sodass BroSep den Vorwürfen was das fragwürdige Marketing anbelangt zustimmen müsse. Dass er diesen Bereich vor dem Launch nicht extra kontrolliert habe, sei ein großer Fehler gewesen. Auch die Anschuldigungen, er habe bewusst falsche Testemonials verwendet, könne er nur bedingt kommentieren, da auch dafür die Marketingspezialisten verantwortlich waren. Selbst trotz dieser Kritik sei die Krypto Investor Academy jedoch eine inhaltlich wertvolle und durchdachte Abkürzung für Personen, die in diesem Segment Fuß fassen wollen und keinesfalls böswillige Abzocke, was allein durch eine Geld zurück Garantie entkräftet werden könne. Nichts desto trotz habe sich der Natural Bodybuilder nun dazu entschlossen, dieses Projekt vorerst wieder offline zu nehmen, um die nötigen Verbesserung in Bezug auf die Bewerbung vornehmen zu lassen.

Nachdem BroSep aka der Cryptonerd vor wenigen Tagen die Krypto Investor Academy in Kooperation mit der OTL – Online Trainer GmbH von Ben Sattinger launchte, sah sich der YouTuber mit einem Shitstorm aus der Crypto Szene konfrontiert. In einen Statement gesteht der Bodybuilder daraufhin einige Fehler ein und gelobt Nachbesserung, betont aber auch, dass rein inhaltlich kaum etwas zu bemängeln sei und es sich tatsächlich um ein gutes bzw. sinnvolles Produkt handele.

Da die Krypto Investor Akcademy aktuell offline ist, berufen sich die hier präsentierten Informationen auf die benannten Kritikvideos und die Stellungnahmen von BroSep selbst. Für deren Wahrheitsgehalt kann daher nicht gebürgt werden.

2 comments

  1. Eddie Frühstück

    Ich frage mich ob das schon jemand online angezeigt hat . Hört sich alles sehr Fragwürdig an

    Gesendet am 5. April 2018
  2. Pingback: Every Workout: BroSep kritisiert Booster, Christian Wolf schießt zurück! - Gannikus.com

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben
Gannikus.com

Gannikus.com