Erneute Warnung

Auch Fälschungen von anderen Boostern aufgetaucht!


Anfang dieser Woche erst berichteten wir darüber, dass womöglich Fakes eines bekannten Hardcore Boosters im Umlauf sind. Der URX Bombshell, der seit mittlerweile zwei Jahren überhaupt nicht mehr produziert wird, scheint urplötzlich wieder auf dem Markt aufgetaucht zu sein und erste Abnehmer gefunden zu haben. Ob es sich um eine Fälschung handelt oder nicht, klärt ein genauerer Blick auf die Dose. Überschreitet das aufgedruckte Mindesthaltbarkeitsdatum den Oktober 2018, handelt es sich definitiv nicht um ein Original. Dass auch noch bei anderen Produkten der Kategorie Pre Workout aufgepasst werden sollte, zeigt der nachfolgende Beitrag!

Mittlerweile wurden wohl die Vermutungen, dass Fälschungen des URX Bombshell im Umlauf sind, von unabhängigen Konsumenten bestätigt. Zudem seien laut Best Nutrition noch andere Informationen eingegangen, denen zufolge es weitere Hardcore Booster geben soll, von denen derzeit Fakes kursieren. Unter anderem im Raum Köln gebe es inzwischen einige Händler, die gefälschte Dosen der Produkte Olympus Labs Conqu3r Amp3d Edition, Gold Star Triple X (alte Version) und Chaos and Pain Cannibal Ferox Amped anbieten würden.

Um zu evaluieren, ob ihr eventuell einem Fälscher auf den Leim gegangen sein könntet, empfehlen wir, sich den Instagram Beitrag am Ende dieses Artikels anzusehen. Dort hat Best Nutrition Bilder der in den Verkehr gelangten Fälschungen veröffentlicht, die ihr mit den Dosen, die ihr kürzlich erstanden habt, vergleichen könnt.


Fälschungen von URX Bombshell im Umlauf!


Das Augenmerk sollte dabei besonders auf Dose, Deckel und Versiegelung gelegt werden. Die gefälschten Versionen der Hardcore Booster weisen einige Merkmale auf, die sich so bei den Originalen nicht finden lassen. Auch die Batchnummer ist ein Indiz für ein Fake. Darüber hinaus ist anzumerken, dass die Produktion von Olympus Labs Conqu3r Amp3d Edition und Chaos and Pain Cannibal Ferox Amped bereits vor mindestens einem Jahr, eher früher, eingestellt wurde.

Den Angaben von Best Nutrition nach sei lediglich die erste Version des Gold Star Triple X noch einmal exklusiv mit einem Distributor neu aufgesetzt worden. In diesem Fall ist man aber ebenfalls nicht vor einer Fälschung gefeit. Es gilt dennoch die erwähnten Besonderheiten am Produkt zu beachten.

Bei der Olympus Labs Conqu3r Amp3d Edition beispielsweise haben die Fälscher versehentlich einige Rechtschreibfehler (Hudromax statt Hydromax, Sunephrine statt Synephrine) auf dem Etikett eingebaut.

Wie Best Nutrition am Ende erklärt, sollen die Fälschungen scheinbar in Polen hergestellt und angekauft werden. Es ist zwar nicht ausgeschlossen, dass man irgendwo noch eine originale Version der oben genannten Hardcore Booster bekommt, doch in Anbetracht der aktuellsten Meldungen ist durchaus Vorsicht geboten. Seht euch also vor dem Kauf die Dose besser zwei Mal an und vergleicht sie mit den Bildern der Fakes!

1 comment

  1. DiBo

    Die Polen sind noch zu doof, Etiketten einzuscannen und dann 1:1 zu drucken? Unglaublich.
    Gut, dass ich mir seinerzeit einen Vorrat vom Conquer zugelegt habe, als es den noch legal zu erwerben gab.

    Gesendet am 5. Oktober 2018

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben
Gannikus.com

Gannikus.com