ausfuehrliches-uncle-bob-video-im-check

Ausführliches Uncle BOB Video im Check


Mittlerweile hat sich die ganze Fitness YouTube Szene etwas beruhigt und Beef ist wohl bei den meisten nur noch auf dem Teller ein Thema. Team-Andro hat sich kurz nach der FIBO mit Uncle Bob und Martin Ratkowski getroffen, um ein Interview zu führen. Heraus gekommen ist ein knapp 2-stündiges Video.

Im ersten Teil des Interviews erzählt BOB was letztlich zu seiner Vendetta gegen Karl Ess und Co. geführt hat. Laut seiner Aussagen platze ihm die Hutschnur, als Karl in die Kamera brüllte, dass er ein Monopol errichten wolle. Anfangs letzten Sommer begannen dann die Dreharbeiten zu Tim Gaybel Vendetta. Die Kosten für diesen Film belaufen sich laut eigenen Aussagen auf 10 000 €.

Im Gespräch mit Matze von Team Andro räumt Uncle BOB einige Fehler ein. So sagt er selbst, nachdem er Tim Gabel kennen gelernt hatte, dass er diesen für einen sehr sympathischen und netten Kerl halte. Es sei auch ein Fehler gewesen, so hart gegen Gym Aesthetics zu schießen, so Uncle BOB.

Generell scheint so langsam Frieden zwischen den zerstrittenen Parteien einzukehren. So sagt Uncle BOB in diesem Video, dass Karl Ess sogar dazu bereit sei, seine Anwaltskosten zu übernehmen.

Wie bereits berichtet wird Karl Ess in Zukunft alle moralisch fragwürdigen Angebote, welche er seinen Followern anbieten möchte, erst einmal von Uncle BOB überprüfen lassen. Ob das tatsächlich stattfindet, bleibt abzuwarten.

Generell meint BOB, dass er Karl auf jeden Fall weiterhin beobachten wird und sollten noch weitere moralisch verwerfliche Angebote kommen werde er Karl wieder angreifen, allerdings dieses mal rechtssicher. ;)

Eine ganz spezielle Beziehung haben Bob und Martin zum GNBF Athleten Daniel Gildner. So hat vor geraumer Zeit Martin Ratkowski bei Daniel angefragt, ob dieser nicht den Trailer zu „BOBs Vendetta – Tim Gaybel – Exodus“ teilen könnte. Da zum damaligen Zeitpunkt noch kein Hype um BOB und Martin vorhanden war, lehnte der GNBF Athlet ab, „da es keine Win Win Situation wäre“. Offensichtlich wägte er in Hinblick auf die jeweiligen Bekanntheitsgrade ab, ob dieser Post für ihn lukrativ sei und sah darin keinen Gewinn. Als dann aber der Hype ausbrach, war Daniel Gildner bereit, den Content von Uncle BOB zu teilen.

Besonders interessant wird es ab ca. 1 Stunde. Hier erzählt BOB persönliches aus seiner Vergangenheit. So war BOB wohl in der Vergangenheit ein sehr erfolgreicher Vertriebler und verdiente mit Finanzdienstleistungen teilweise 5 stellige Summen im Monat. Doch da Geld allein ihn nicht glücklich machte, verfolgte er diese Tätigkeit nicht weiter.

Natürlich wird BOB auch zu TysonFitness befragt. Dieser hatte mit der Frage an Karl Ess, „Wann fickt ihr diesen Uncle BOB eigentlich mal so richtig aus dem Leben?!“, für seinen persönlichen Shitstorm gesorgt. Da er dem jungen YouTuber aber kein Shoutout geben möchte, wird hier der Name permanent weg gepiepst :D

Gegen Ende des Interviews wird ein wenig gelästert über Daniel Gildner so wie den Muskelmacher und einfach ein wenig gequatscht.

Insgesamt ein interessantes Interview, welches Fans von Uncle BOB sicher feiern werden, da hier doch das ein oder andere Detail ans Licht kommt, welches sicherlich einigen noch nicht bekannt gewesen ist.




Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben
Gannikus.com

Gannikus.com