bazookas-entzuendet-zahlt-kirill-tereshin-nun-den-preis

“Bazookas” entzündet: Zahlt Synthol Freak Kirill Tereshin nun den Preis?!


Während das injizieren ölartiger Substanzen im Bodybuilding vollkommen zurecht als verpönt und äußerst gefährlich gilt, gelangte ein junger Russe ausgerechnet aufgrund eines solchen Vorgehens in die Schlagzeilen. Im Laufe der letzten Monate wurde Kirill Tereshin weltweit zum Internet Phänomen und in seiner Heimat zum Star. Obwohl die gesundheitlichen Folgen eigentlich offensichtlich sein müssten, entschloss sich der junge Mann zu immer extremeren Schritten, die nun ihren Tribut fordern könnten.

Bereist in der Vergangenheit kursierten Gerüchte über eine Amputation, die sich später jedoch als falsch entpuppten. Zuletzt ließ sich Kirill Tereshin Implantate in den Oberarm einsetzen, um seine “Bazookas” auf das nächste Level zu bringen. Ein leichtsinniges Vorhaben, für das jetzt anscheinend ein hoher Preis fällig werden könnte. In einem wohl aktuellen Video, das von “luimarco” veröffentlicht wurde, präsentiert der “Synthol Freak” seine Oberarme nicht wie gewohnt voller Stolz, sondern schien durchaus besorgt zu sein.


Bazookas 2.0: “Synthol Freak” Kiril Tereshin lässt sich Implantate einsetzen?!


Während die linke “Bazooka”, zumindest für Kirills Verhältnisse, “normal” aussieht, gibt die recht großen Grund zur Sorge. So ist das komplette Gewebe sichtlich errötet und darüber hinaus hat offensichtlich eine ungewöhnliche Konsistenz zu. Dementsprechend ist es mehr als wahrscheinlich, dass sich der Arm des jungen Russen tatsächlich entzündet hat und der hohe Preis für das leichtsinnige Vorgehen fällig werden könnte. “luimarco” wird in seinem dazugehörigen Post deutlicher und vermutet, dass sogar eine Amputation der “Bazookas” anstehen könnte.

Obgleich in Anbetracht der verwirrenden und ständig wechselnden Social Media Auftritten von Kirill Tereshin nicht zweifelsfrei bestätigt werden kann, wie aktuell das hier beschriebene Video ist, kann zumindest laut “luimarco” davon ausgegangen werden, dass sich die “Bazookas” des fragwürdigen Internet Stars in der Tat entzündet haben. Wie genau es für den jungen Russen weitergehen wird, ist derzeit noch nicht bekannt. Sicher dürfte hingegen sein, dass der “Synthol Freak” früher oder später einen hohen Preis für seinen zweifelhaften Ruhm zahlen muss.

Kommentare

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben
Gannikus.com

Gannikus.com