Ben Sattinger Gesichtstumor Kiefertumor Operation

Ben Sattinger über seine komplizierte Tumor OP


In der Vergangenheit haben wir euch bereits darüber informiert, dass bei Ben Sattinger vor nicht allzu langer Zeit ein Gesichtstumor diagnostiziert wurde. Der Berliner berichtet in einem aktuellen Video nun von der Operation, welcher er sich möglicherweise bald unterziehen muss.

Laut eigener Aussage versucht Ben nach wie vor, die bevorstehende OP so gut es geht zu umgehen, da es sich dabei um einen komplizierten Eingriff handle, der für ihn auch Beeinträchtigungen zur Folge hätte, welche längere Zeit andauern würden. So müsse der deutsche Fitness YouTuber im Falle einer Operation nicht nur mindestens einen Monat vollständige Ruhe einhalten, sondern könne gleichzeitig auch ganze zwei Monate nicht wirklich feste Nahrung zu sich nehmen. Bei Letztgenanntem handelt es sich natürlich um eine Einschränkung, die gerade für Kraftsportler von enormem Ausmaß ist.


Gesichtstumor bei Ben Sattinger diagnostiziert!


Die starke und vor allem lange Beeinträchtigung der Nahrungsaufnahme liegt daran, dass bei diesem Eingriff nicht nur der Kieferknochen durchgesägt, sondern zudem auch der Kiefermuskel durchtrennt werden müsste, da sich der Tumor sich sowohl hinter dem Knochen, als auch hinter dem Muskel befindet. Auch die Nahe Lage am Nerv vereinfacht die ohnehin schon komplizierte Situation keinesfalls, da das komplette Tumorgewebe entfernt werden muss und der Nerv gleichzeitig nicht in Mitleidenschaft gezogen werden darf. Eine Verletzung hätte laut Ben weitreichende Folgen, da dieser für die Nervenleitung in Zunge und Oberlippe zuständig ist.

Um die bevorstehende Operation doch noch zu umgehen, versucht der deutsche Fitness Youtuber und Unternehmer derzeit noch, ob drei alternative Behandlungen Wirkung zeigen. Falls eine dieser alternativen Methoden anschlägt, dann gäbe es laut Ben nämlich noch eine Chance, dass die Operation nicht mehr notwendig ist

Auf diesem Wege möchten wir Ben nochmal alles erdenklich Gute wünschen und hoffen gemeinsam mit ihm, dass eine der alternativen Therapien, die er gerade ausprobiert, Erfolge zeigt und somit die Operation noch umgangen werden kann.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben
Gannikus.com

Gannikus.com