branch-warren-ueber-seinen-vorlaeufigen-ruhestand

Branch Warren über seinen „vorläufigen Ruhestand“


Seit über 20 Jahren steht Branch Warren auf der Bodybuilding Bühne und beeindruckte weltweltweit bei den renommiertesten Wettkämpfen. Doch auch abseits der Scheinwerfer genießt der Amerikaner Legendenstatus, da er so hart und vor allem so schwer trainiert, wie kaum ein anderer. Zusammen mit Freund und Trainingspartner Johnnie Jackson motivierte der Texaner unzählige Sportler in ebenso legendären Motivationsvideos und ist aus der Szene nicht mehr wegzudenken. In einem aktuellen Interview beantwortete der IFBB Pro nun die Frage aller Fragen und spricht über seinen „Ruhestand“.

Da Branch Warren bereits seit längerer Zeit nicht mehr bei einem Wettkampf teilgenommen hat, fragten sich nicht nur die Fans, ob sich der Bodybuilder bereits im Ruhestand befindet. Im Interview mit Muscular Development beantwortete der Texaner diese „Frage aller Fragen“ nun offen und gestand, bereits inoffiziell in den Ruhestand gegangen zu sein.

Jedoch wolle sich Branch nach wie vor die Option offen halten, nochmals auf die Bühne zurückzukehren und beendete seine Karriere demnach noch nicht offiziell. Auch in punkto Training und Ernährung laufe alles wie bisher, sodass er eigenen Angaben zufolge lediglich vier Wochen brauchen würde, um wieder in Topform zu sein.



Nach wie vor schlummere zudem ein Teil in ihm, welcher unbedingt kämpfen und sich mit den Besten der Besten messen wolle. Im hier erwähnten Gespräch blickt der Texaner auf seine lange und erfolgreiche Karriere zurück, in deren Rahmen er nicht nur mehrere Verletzungen, sondern auch unzählige „Hater“ überwinden und eines Besseren belehren konnte. Diesen Umstand habe der IFBB Pro nicht nur seiner, in Fachkreisen regelrecht berüchtigten, Arbeitsmoral, sondern auch der enormen Unterstützung seiner treuen Fans zu verdanken.

Wie es aussieht, scheint Branch Warren zumindest aktuell keine Wettkampfambitionen zu hegen und befindet sich laut eigenen Angaben im „inoffiziellen Ruhestand“. Allerdings sei ein erneuter Auftritt auf der Bühne nicht undenkbar, sodass sich der Amerikaner diese Option offen halten möchte.

Kommentare

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben
Gannikus.com

Gannikus.com