Burger King: Eigener Post Workout Shake mit „Real Whopper Taste“?!


Als vor ungefähr zwei Jahren die ersten Gerüchte gestreut wurden, dass es scheinbar von Mars und Snickers sowohl fertig gemischte Proteindrinks als auch Proteinriegel geben soll, stellten sich viele Konsumenten von Nahrungsergänzungsmitteln selbstverständlich aufgeregt die Frage, was an der ganzen Sache dran sein könnte. Wenig später bereits bewahrheiteten sich die Meldungen und die besagten Produkte waren tatsächlich in zahlreichen Shops erhältlich. Aufgrund der durchaus großen Nachfrage folgten kurz darauf sogar weitere Alternativen von beispielsweise Bounty oder Milky Way. Aktuell gibt es erneut Spekulationen über ein im Vergleich deutlich ungewöhnlicheres Supplement, das die Internetgemeinde in Aufruhr versetzte!

Am gestrigen Mittwochnachmittag sorgte ein Video, das auf der offiziellen Facebook Seite von Burger King Österreich veröffentlicht wurde, für staunende Gesichter und Diskussionsstoff unter den Nutzern der Social Media Plattform. Im besagten Werbeclip, der lediglich 25 Sekunden lang ist und sich in rasanter Geschwindigkeit verbreitete, wird ein scheinbar neues Produkt des Fast Food Giganten vorgestellt, das auf den Namen Whopper Protein Power Pack getauft wurde. Präsentiert in einer handelsüblichen Proteinpulver Dose, zeigt eine Aufschrift auf der Vorderseite des Etiketts, dass es sich hier um einen Post Workout Shake handeln soll, der zu 100 Prozent aus gegrilltem Rindfleisch bestehe. Weder Füll- noch Konservierungsstoffe habe man der Formel hinzugefügt. Wie sich ebenfalls auf dem Label lesen lässt, setzen die Entwickler des Nahrungsergänzungsmittels auf einen „Real Whopper Taste“ und 50 Gramm Eiweiß pro Portion. Eine Dose wurde mit 1200 Gramm des nicht weiter definierten Inhalts befüllt.

Weitere Informationen sind auf dem Video von Burger King bedauerlicherweise nicht ersichtlich, weshalb es uns nicht möglich ist, Einzelheiten zur Formel oder zu den Nährwerten vom sogenannten Whopper Protein Power Pack zu nennen. Man gibt dem Verbraucher allerdings zu verstehen, dass der Artikel schon bald erhältlich sein werde. Dass diese Aussage aber der Wahrheit entspricht, darf mit gutem Recht infrage gestellt werden. Es gibt heutzutage zwar nichts mehr, was es nicht gibt, doch so wirklich glaubt laut den Kommentaren unter dem Beitrag keiner daran, dass eine Fast Food Kette zukünftig ein Proteinpulver verkaufen könnte. Vielmehr gehen die meisten Follower von einem verfrühten Aprilscherz aus, der standesgemäß jedoch eigentlich erst am kommenden Sonntag fällig wäre. Diese Theorie bekräftigt auf jeden Fall einer der Sätze, mit denen der Werbeclip auf Facebook beschrieben wurde. Demzufolge solle man einen „Brudi“ markieren, der das „Powder mit Power“ gut gebrauchen könne.

Obwohl man der Veröffentlichung des Whopper Protein Power Pack von Burger King natürlich eine geringe Restwahrscheinlichkeit zugestehen muss, so deutet doch ein Großteil der Fakten darauf hin, dass sich der Fast Food Riese hier offensichtlich einen Spaß erlaubt und den Aprilscherz für dieses Jahr ein paar Tage nach vorne verschoben hat. Eines hat man mit dem Werbeclip zum Post Workout Shake mit „Real Whopper Taste“ aber definitiv erreicht, nämlich dass nun im Internet darüber diskutiert wird, ob das Burger Restaurant nicht vielleicht doch ein Proteinpulver auf den Markt bringen könnt!

Im Nachhinein ist klar: beim Whopper Protein Power Pack handelte es sich lediglich um einen verfrühten Aprilscherz!

1 comment

  1. Niko

    Mit Sicherheit ein Aprilscherz. Kann man sich halt gut vorstellen, nach dem Training einen flüssigen Hamburger zu futtern aber es würde gegen den Geschäftssinn von BK sprechen. Jemand der nur Fast Food produziert, auf einmal in Supplemente macht.

    Gesendet am 30. März 2018

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben
Gannikus.com

Gannikus.com