Dokumentation über Calum Von Moger ab sofort erhältlich! - Gannikus.com

"Unbroken"Dokumentation über Calum Von Moger ab sofort erhältlich!

calum-von-moger-unbroken

Calum Von Moger ist wohl einer der bekanntesten Bodybuilder der heutigen Zeit. Trotz seiner anfänglichen Erfolge sah sich der 28-Jährige aber vor allem im letzten Jahr mit zahlreichen Schicksalsschlägen konfrontiert, zu denen beispielsweise Verletzungen am Bizeps und am Quadrizeps zählten. Die von uns berichteten Vorfälle des Generation Iron Athleten als Unglück zu bezeichnen, wäre eine gewaltige Untertreibung, da ihn diese Ereignisse viel Kraft und Nerven kosteten. Nun kommt das Fitnessmodel allerdings stärker und zielstrebiger zurück als je zuvor, wie man in „Unbroken“, dem neuen Film von Generation Iron, sehen kann.

In der Dokumentation wird nahezu jedes wichtige Ereignis der letzten Monate und Jahre im Leben des Bodybuildersdokumentiert. Der gebürtige Australier wuchs im Bundesstaat Victoria auf, wo er mit 14 Jahren zum ersten Mal seine Leidenschaft für den Kraftsport entdeckt habe, so der Athlet selbst. Als ein Freund des Sunny Boys die Idee hatte, ein Fitness-Motivationsvideo zu drehen und es anschließend zu veröffentlichen, ging Calums Bekanntheit und Karriere fortan steil bergauf. Der nächste große Schritt im Werdegang des Bühnenathleten folgte, als Steve Jones ihm anbot, die Rolle des jungen Arnold Schwarzeneggers im Film „Bigger“ zu übernehmen.

Herbstkollektion 2019Calum von Moger für Gucci vor der Kamera!

Viele kennen Calum von Moger aus der Dokumentation „Generation Iron“ oder als Double von Arnold Schwarzenegger im Film „Bigger“. Von zahlreichen Experten der Szene wird der 28-Jährige als ernstzunehmender Bodybuilder gesehen und darüber hinaus hat der gebürtige Australier schon in jungen Jahren bei zahlreichen Fans, Unternehmen und Filmproduzenten auf sich aufmerksam gemacht. Nun hat sich […]

Trotz seines Bizepsabrisses, den der 28-Jährige Ende 2017 erlitt, als er versuchte, gemeinsam mit Chris Bumstead 180 Kilogramm zu curlen, traf ihn ein anderes Ereignis härter als alles zuvor: der Unfall an der Klippe. Laut Von Moger sei der Sturz, bei dem er nur knapp dem Tod von der Schippe gesprungen sei, das traumatischste und qualvollste Ereignis gewesen, das der Wettkampfathlet bis dato erlebt habe. Wäre das Seil nicht so stabil befestigt gewesen und er nicht nur lediglich knapp drei Meter in die Tiefe gefallen, hätte er für diesen Sturz mit seinem Leben bezahlt, so Calum. Es habe viele Momente gegeben, in denen der Australier todunglücklich und niedergeschlagen gewesen sei. Weiters habe er großen Druck von Außen verspürt, zahlreiche Menschen zu enttäuschen, da sie sich eine gewisse Form von einem Bodybuilder erwartet hätten.

In dieser belastenden Zeit, die von zahlreichen Schicksalsschlägen gekennzeichnet war, sei es der größte Wunsch des Athleten gewesen, ganz normale Dinge wie Laufen, Fahrradfahren und Schwimmen eigenständig bewerkstelligen zu können. Das letzte Jahr sei für den Schauspieler unter allen Umständen mit den größten und schwierigsten Herausforderungen verbunden gewesen. Dabei nennt das Arnold-Double seine folgenschweren Verletzungen und den furchtbaren Brand nur als einige der vielen Beispiele.

Anhand des 93-minütigen Films ist deutlich zu erkennen, mit welchen Herausforderungen der gebürtige Australier in den letzten Monaten und Jahren stets zu kämpfen hatte. Nicht immer ist die Welt so rosig, wie sie auf Social Media präsentiert wird. Trotz des Lebens als Influencer, in dem stets versucht wird, sich im besten Licht darzustellen, hat der Sunny Boy nahezu jeden Schicksalsschlag mit seinen Fans und Followern auf Instagram geteilt und sich dadurch im Gegensatz zu den meisten Fitnesspersönlichkeiten transparent gemacht. Der Film „Unbroken“ zeigt den erfolgreichsten und zugleich bewegendsten Teil des Lebens von Calum Von Moger.

Was denkst du hierüber?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.