Coach Alex: Psychologiestudium in Salzburg erfunden?!


Gerade einmal einen Monat ist es her, dass ein gewisser “Mr. Wissenschaft” teilweise schwere Vorwürfe gegen Coach Alex erhob. Unter anderem lieferte die hinter einem Pseudonym agierende Person zahlreiche Argumente für die Vermutung, dass das einstige Road To Glory Mitglied in der Vergangenheit überhaupt kein Medizinstudium begonnen und lediglich auf Lehramt studiert haben soll. Doch nicht nur an der allgemeinen Geschichte zum bisherigen Werdegang des Vorbereiters hegte der anonyme YouTuber massive Zweifel, auch die aktuellen Schilderungen über dessen Zukunftsplanung werden nun in einem weiteren Video infrage gestellt! 

Zunächst hängt sich “Mr. Wissenschaft” an einer vermeintlichen Aussage von Coach Alex auf, der zufolge dieser aufgrund seines Studienbeginns mehr Zeit benötige und keine Zeit mehr für die Coachings von Road To Glory habe. Laut einer Bemerkung des Gurus sei angestrebt gewesen, bis Mitte März in Salzburg zu wohnen. Angefangen hat das Studium gemäß der Angaben auf der Homepage der Universität aber am 1. März 2018, was den anonymen YouTuber zweifeln lässt.

Dass Coach Alex scheinbar die ersten zwei bis drei Wochen der Lehrveranstaltungen verpassen wolle, sei jedoch nicht das schwerste Gegenargument, so “Mr. Wissenschaft” weiter. Um in Österreich ein Psychologiestudium beginnen zu dürfen, müsse man demnach einen Aufnahmetest absolvieren, der jährlich nur ein einziges Mal stattfinde, nämlich Ende August.

Wie der Unbekannte daraus schlussfolgert, müsste Coach Alex die besagte Aufnahmeprüfung also entweder im vergangenen Jahr gemacht haben oder alternativ im kommenden August angehen.


Lehramt statt Medizinstudium? – Coach Alex der Lüge bezichtigt!


Basierend auf den Tatsachen würden sich nach Ansicht von “Mr. Wissenschaft” zwei mögliche Szenarien ergeben:

  • Coach Alex führe sowohl seine Fans als auch Road To Glory an der Nase herum, indem er behauptet, ab sofort studieren zu müssen, obwohl das Studium bis kommenden Herbst hypothetisch sei. Man müsse schließlich zu den 100 bis 200 Besten der ungefähr 700 Prüfungsteilnehmer gehören, um überhaupt genommen zu werden.
  • Coach Alex führe sowohl seine Fans als auch Road To Glory an der Nase herum, da er bereits im vergangenen August die Aufnahmeprüfung absolviert, bestanden und seitdem gewusst habe, dass er Hamburg verlassen werde.

“Mr. Wissenschaft” fügt am Ende seines Videos noch einen Tonausschnitt aus unserem Interview mit Coach Alex an, der seiner Meinung nach verdeutlichen soll, dass der Bodybuilding Guru offenbar eher ab sofort und nicht erst ab Oktober studiert. Das habe das frühere Road To Glory Mitglied zwar nie so gesagt, doch ein solcher Eindruck werde durchaus erwecke, denn es sei komisch, dass der frühere Hamburger schon seit Anfang des Jahres nichts mehr für die Fans der Gruppierung machen und sich stattdessen mit einem ähnlichen Modell nach Österreich absetzen wolle.

Sale
Boujee Premium VASCULAR | PUMP-Booster | ohne Koffein | Vergrößert den Muskelumfang durch stark erhöhte Durchblutung
  • 💪SORGT FÜR EINEN BRUTALEN PUMP DER MUSKULATUR 🏋️‍ 🏆
  • 💪STEIGERT DIE SICHTBARKEIT DEINER ADERN DURCH ERHÖTE VASKULARITÄT 💪 😎
  • 💪FREI VON JEGLICHEN ILLEGALEN STIMULANZIEN UND DOPINGMITTELN 👮‍
  • 💪HOCHDOSIERTE INHALTSSTOFFE! KEINE SINNLOSEN MINI-DOSIERUNGEN 🤓 👆
  • 💪PREMIUM QUALITÄT - 🇩🇪 MADE IN GERMANY 🇩🇪

Welche Meinung “Mr. Wissenschaft” nun am Ende genau vertritt, ist nicht eindeutig ersichtlich, doch es lässt sich definitiv sagen, dass der anonyme YouTuber zum wiederholten Mal, die offizielle Version von Coach Alex anzweifelt und den Vorbereiter der Lüge bezichtigt – zumindest in irgendeiner Form. Der Unbekannte gibt zu verstehen, dass die Geschichte natürlich von Alex komplett so geplant, aber auch ohne sich genauere Gedanken darüber gemacht zu haben schlichtweg gelogen sein könnte!

Um das Thema komplett zu erfassen und sich eine eigene Meinung bilden zu können, empfiehlt es sich wie immer, das Video von “Mr. Wissenschaft” am besten selbst anzusehen!




Kommentare

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben
Gannikus.com

Gannikus.com