coach-eddy-nicht-mehr-bei-body-ip-system-nutrition

Coach Eddy nicht mehr bei BODY IP System Nutrition!


Obwohl Coach Eddy mittlerweile über 100.000 Abonnenten vorweisen kann, blieb der Bodybuilder von den zahlreichen Skandalen der Szene bislang verschont und blieb stattdessen seinem eigenen Weg treu. In einem aktuellen Video spricht der Sportler nun über seinen erneuten Sponsorenwechsel und warum er ab sofort nicht mehr im Team von BODY IP System Nutrition ist.


In der Vergangenheit produzierten Coach Eddy und Simon Teichmann bereits mehrfach gemeinsame Videos und schienen sich persönlich bestens zu verstehen. Darum schien es auch wenig überraschend, dass der Fitness YouTuber nach dem Launch von BODY IP System Nutrition gesponsert wurde und die durch Simon Teichmann entwickelten Produkte auch auf der FIBO bewarb.

Nach der weltgrößten Fitness Messe, hätte es jedoch ein Teamgespräch gegeben, in welchem sich beide Parteien gegen die künftige Zusammenarbeit entschieden. Obwohl es menschlich keinerlei Probleme gegeben haben soll, hätte man sich aufgrund unterschiedlicher beruflicher Vorstellungen, die keinesfalls monetärer Natur seien, dazu entschlossen, ab sofort getrennte Wege zu gehen.

Obwohl man sich laut Coach Eddy als YouTuber seiner Größe vor neuen Angeboten kaum retten könne, hätte er sich schlussendlich für die Kooperation mit „Supp-Shop“ entschieden, bei dem schon Nils Schlieper unter Vertrag ist. Dort könne der ehemalige BODY IP Athlet nun Produkte mehrerer Marken testen und sogar eventuelle Ausweitungen den Sortiments beeinflussen.

Nachdem Coach Eddy erst kürzlich von Myprotein zu BODY IP System Nutrition wechselte, ist die Zusammenarbeit mit dem Unternehmen nun beendet. Allerdings seien keinesfalls menschliche oder gar monetäre Umstände Schuld an der Trennung, sondern lediglich unterschiedliche berufliche Vorstellungen.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben
Gannikus.com

Gannikus.com