Dallas McCarver schreibt Mr. Olympia 2017 definitiv ab!


Dallas McCarver gilt gleichzeitig als einer der aktuell jüngsten, sowie erfolgreichsten IFBB Pros und nicht gerade wenige Experten sehen in ihm deshalb einen zukünftigen Mr. Olympia. Der 26 Jahre alte Bodybuilder, der gebürtig aus dem US-Bundesstaat Tennessee stammt und derzeit in Florida lebt, konnte bislang zwei Mal am prestigeträchtigen Wettkampf in Las Vegas teilnehmen und sich dabei im letzten Jahr mit dem achten Rang seine beste Platzierung sichern. Wie es in Zukunft weitergeht, verrät „Big Country“, so sein Spitzname, nun in einem diese Tage erschienenen Video!

Obwohl Dallas McCarver die Arnold Classic 2017 eigentlich hatte gewinnen wollen und mitunter deshalb seine komplette Vorbereitung auf den zweitwichtigsten Wettkampf im professionellen Bodybuilding auf Video dokumentierte, sprang letztlich für den noch jungen IFBB Pro hinter Cedric McMillan nur der zweite Platz heraus, was jedoch sein in diesem Jahr größtes Highlight im positiven Sinne darstellte.

Eine Woche im Anschluss musste sich der RedCon1 Athlet nämlich bei der New Zealand Pro erneut geschlagen geben, in diesem Fall gegen Brandon Curry. Wieder eine Woche später folgte bei der Arnold Classic Australia der bis dato negativste Höhepunkt in 2017, als der US-Amerikaner, laut eigener Aussage aufgrund eines verschleppten Infekts der oberen Atemwege, noch auf der Bühne kollabierte. Mit Wettkämpfen soll nun wohl bis zur Arnold Classic 2018 erst einmal Schluss sein.


Dallas McCarver kollabiert bei Arnold Classic Australia 2017


In einem aktuellen Q&A, das auf dem YouTube Kanal von RedCon1 erschien, wird Dallas McCarver auf eine potenzielle Teilnahme am Mr. Olympia 2017 angesprochen, die er allerdings bedauerlicherweise ausschließt. Wie er selbst sagt, sei es das Ziel gewesen, entweder die Arnold Classic oder einen der darauffolgenden Wettkämpfe zu gewinnen. Bei Nicht-Gelingen hatte man sich vorgenommen, an keinen weiteren Events teilzunehmen. Man habe zwar definitiv nicht damit gerechnet, dass es tatsächlich so kommen würde, doch unter dem Strich werde man keine neuen Pläne schmieden und im nächsten Jahr im Columubs wieder angreifen.

Zum jetzigen Zeitpunkt wäre Dallas McCarver zwar über die bisher erreichten Punkte für den Mr. Olympia 2017 im kommenden September qualifiziert und es ist wohl davon auszugehen, dass sich daran nichts mehr ändern wird, doch der 26-Jährige schließt eine diesjährige Teilnahme am prestigeträchtigsten Bodybuilding Wettkampf dennoch kategorisch aus.

Dallas McCarver wird also in diesem Jahr nicht beim Mr. Olympia auf der Bühne stehen und demnach nicht um die Sandow kämpfen. Damit geht der RedCon1 Athlet einen ähnlichen Weg wie beispielsweise Juan Morel, der nach derzeitigem Punktestand als erster IFBB Pro der Rangliste ebenfalls qualifiziert wäre. Auch der New Yorker zieht es vor, einen Wettkampf zu gewinnen, um in Las Vegas an den Start zu gehen!




Kommentare

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben
Gannikus.com

Gannikus.com