Dave Palumbo zum Comeback von Dennis Wolf


Nachdem Dennis Wolf am vergangenen Sonntag einen offiziellen Termin für sein Comeback bekanntgab, waren die Reaktionen von Fans, Followern und Experten verschieden. Während die einen der Meinung sind, dass der deutsche IFBB Pro wieder abliefern wird, scheinen andere wiederum der Ansicht zu sein, er könne keine konkurrenzfähige Form mehr erreichen, geschweige denn die Arnold Classic 2018 gewinnen. Nun äußert sich auch Dave Palumbo zur Bühnenrückkehr des mehrmaligen Mr. Olympia Teilnehmers!

In einem aktuellen Video auf dem Kanal von RxMuscle sagt Dave Palumbo, dass Dennis Wolf – vorausgesetzt er könne ordentlich trainieren – genügend Zeit für die Vorbereitung auf die Arnold Classic 2018 habe, auch wenn vor allem eine Verletzung im Halsbereich eine komplizierte Sache sei. Der deutsche Bodybuilder habe wohl sicherlich Probleme mit den Nervenverbindungen gehabt und einige Muskeln nicht gespürt, weshalb sein Körper sich über Monate hinweg „abtrainiert“ habe. Mit Sicherheit wisse man laut Dave Palumbo jedoch nicht, welche Abstriche Dennis Wolf im Training machen müsse und wie schnell sein Körper wieder aufbaue. Ebenfalls sei unklar, welche Konkurrenten in Columbus auf ihn warten werden. Man könne zumindest davon ausgehen, dass Cedric McMillan seinen Titel zu verteidigen zu versuche.

Wie Dave Palumbo weiter erklärt, könne er natürlich keine genauen Vorhersehungen treffen. Dennis Wolf habe zudem ein persönliches Interview auf der FIBO 2017 mit ihm abgelehnt. Ob dies deshalb geschah, weil er die Ankündigungen habe selbst machen wollen oder um den kritischen Fragen aus dem Weg zu gehen, ließe sich dem RxMuscle Gründer zufolge nicht sagen. Er halte die Arnold Classic 2018 allerdings bezüglich des Comebacks für sehr geeignet, da alles andere erstens ein Schritt zurück sei und es zweitens aller Voraussicht nach niemanden gebe, den Dennis Wolf prinzipiell nicht schlagen könne. Neben einem Sieg sei ebenfalls eine Top 3 Platzierung bereits ein Erfolg für den in Las Vegas lebenden Bodybuilder, zumindest nach Ansicht von Dave Palumbo.

Zusammenfassend kann man demnach sagen, dass Dave Palumbo ein gutes Comeback von Dennis Wolf alles andere als unwahrscheinlich sieht und ihm eine gute Platzierung zutraut. Die einzige Voraussetzung sei jedoch, dass es beim Training für den Arnold Classic Sieger von 2014 keine größeren Einschränkungen gebe!




Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben
Gannikus.com

Gannikus.com