Dennis Wolf legt Termin für Comeback fest


Über ein mögliches Comeback von Dennis Wolf rankten sich in den letzten Wochen und Monaten immer wieder die unterschiedlichsten Gerüchte. Während die einen noch immer fest davon ausgingen, den deutschen Bodybuilder mittelfristig wieder auf der Bühne bewundern zu können, waren andere sich definitiv nicht mehr ganz so sicher, ob er noch einmal konkurrenzfähig sein könnte. Nun äußert sich der gebürtige Kirgise selbst zu diesem Thema und verkündet seine positiv ausfallende Entscheidung!

Aufgrund seiner Verletzung im Bereich der Halswirbelsäule und der damit einhergehenden Operation gab es zuletzt verschiedene Ansichten darüber, ob Dennis Wolf noch einmal ein Comeback schaffen würde. Insbesondere die scheinbare Stagnation in der körperlichen Entwicklung war einer der Gründe dafür, dass viele Experten und Bodybuilding Fans an einer Rückkehr auf die Bühne zweifelten. In einem aktuellen Video, das unter anderem auf Instagram veröffentlicht wurde, straft der deutsche IFBB Pro jedoch alle Zweifler Lügen. Dort bedankt er sich zunächst bei seinen Fans für die Unterstützung über seine gesamte Karrierezeit, enthüllt anschließend allerdings noch eine brisante Neuigkeit.

Demnach starte Dennis Wolf ab sofort die Wettkampfvorbereitung für die Arnold Classic 2018 im amerikanischen Columbus (US-Bundesstaat Ohio). Im Zuge seiner Ankündigung gibt der Wahlamerikaner kein geringeres Versprechen als den Titel zu holen. Im Jahr 2014 hatte er das prestigeträchtige Event bereits gewinnen können, was er aller Voraussicht nach tatsächlich wiederholen möchte. Für sein durchaus hoch gestecktes Ziel hat der gebürtige Kirgise jedenfalls ungefähr zehn Monate. Innerhalb dieses Zeitraums muss er die verloren gegangene Muskelmasse wieder aufbauen und im Anschluss daran oder gar parallel in Form kommen.

Auch wenn bis zur Arnold Classic 2018, die im März des kommenden Jahres erneut stattfinden wird, noch sehr viel passieren kann, wünschen wir Dennis Wolf natürlich alles Gute für seine Pläne!

1 comment

  1. dick

    Für die Hockenheim Masters im Oktober könnte es noch reichen

    Gesendet am 16. Mai 2017

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben
Gannikus.com

Gannikus.com