SENS Bar

Der Proteinriegel aus Grillenmehl!


Um den Muskelaufbau und die Fettverbrennung voranzutreiben, beschreiten manche Menschen zum Teil unkonventionelle Wege. Während die einen sich einen Sperma-Shake genehmigen, setzen andere beispielsweise auf Muttermilch. Wiederum andere schwören auf verhältnismäßig normale Nahrungsmittel und schmeißen Thunfisch oder Hähnchenbrust in den Mixer, um sich einen schneller konsumierbaren Drink herzustellen. Die meisten Leser werden schon beim Gedanken an derartige Methoden mit Brechreiz zu kämpfen haben und ähnlich könnte es ihnen auch bei der nachfolgend vorgestellten Idee gehen, obwohl der Sinn dahinter deutlich tiefgründiger ist!

Wir wollen euch in diesem Artikel den sogenannten SENS Bar vorstellen, der sich vom typischen Proteinriegel, den man online oder im lokalen Supplement Shop kaufen kann, maßgeblich unterscheidet. Es handelt sich dabei zwar ebenfalls um einen Snack mit zusätzlicher Portion Eiweiß, doch das Protein darin stammt nicht etwa aus Whey, Casein und Konsorten. Für die Produktion der kleinen Zwischenmahlzeit kommt Grillenmehl zum Einsatz. Ergänzt wird die Formel mitunter durch Hanfpulver und, je nach Geschmacksrichtung, Erdnussbutter oder Sesam.

Ein SENS Bar in der Geschmacksrichtung Erdnussbutter & Zimt liefert insgesamt 321 Kalorien. Der durchaus hohe Energiewert beim 60 Gramm schweren Riegel setzt sich zusammen aus 20 Gramm Protein, 13,2 Gramm Kohlenhydraten (7,4 Gramm Zucker) und 20,5 Gramm Fett. Möchte man das Ganze basierend auf den Nährwerten beschreiben, ist Low Carb im Gegensatz zu Low Fat zweifellos der bessere Ausdruck. Darüber hinaus wurde bei der Entwicklung der Zusammensetzung auf Gluten verzichtet.


Der Hersteller des SENS Bar wirbt unter anderem mit Nachhaltigkeit.


Als Gründe, warum man den SENS Bar anderen Proteinriegeln vorziehen sollte, nennt der Hersteller nicht nur einen. So sollen beim Züchten von Grillen zum Beispiel keinerlei Antibiotika verwendet werden und auch die gesundheitlichen Vorteile wären quasi endlos. Insekten würden nämlich gesunde Fette, Zink, Kalzium und Eisen enthalten.

Ein Riegel beinhalte nach Angaben des produzierenden Unternehmens durchschnittlich 132 Grillen, die getrocknet und gemahlen mit den anderen Zutaten vermischt werden und scheinbar nahezu geschmacksneutral sind. Positiv hervorzuheben sei außerdem, dass sich auf das Wohl der Tiere konzentriert werde, da die kleinen Insekten es gewohnt seien, auf engstem Raum zusammenzuleben. Aufgrund ihres primitiven Nervensystems sei man des Weiteren beinahe sicher, dass Grillen keine Schmerzen spüren würden. Sie werden vor der Verarbeitung eingefroren, was der Imitation ihrer natürlichen Schlafphase entspreche.

Das wohl größte Argument für den SENS Bar ist die Nachhaltigkeit. Den Aussagen auf der Homepage des Herstellers zufolge benötige man für die Produktion von einem Kilo Protein aus Grillen wesentlich weniger Futter, Wasser, Land und Zeit. Auch die erzeugten Treibhausgase würden deutlich geringer ausfallen. Als direkter Vergleich dienen mit Rind und Schwein zwei hierzulande übliche Nutztiere.

Mittleweile ist der SENS Bar aus dem Hause der SENS Foods Operations Ltd. auf Amazon verfügbar und kann sowohl in der 12er Box als auch in einem Probierpaket erworben werden. Der Inhalt der zuletzt genannten Option umfasst jeweils zwei Protein- (Erdnussbutter & Zimt + Zartbitterschokolade & Sesam) und Energieriegel (Ananas & Kokosnuss + Zartbitterschokolade & Orange), die sich in puncto und Nährwerten voneinander unterscheiden und demzufolge einem anderen Zweck dienen sollen!

shop

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben
Gannikus.com

Gannikus.com