OTech Labs

Die Supplement Marke von Shawn Rhoden und Chris Aceto!


Dass gerade Shawn Rhoden eines Tages noch Mr. Olympia werden würde, haben wohl nur die wenigsten Hardcore Bodybuilding Fans auf dem Zettel gehabt. Der mittlerweile 43-Jährige schaffte es im vergangenen September aber tatsächlich, die Form seines Lebens auf die Bühne zu zaubern und Phil Heath nicht nur gefährlich zu werden, sondern dem siebenmaligen Titelträger auch einen Strich durch die insgesamt achte Sandow zu machen. Eigentlich würde man meinen, dass dieser Triumph unzählige Sponsoringangebote aus der Supplement Branche mit sich bringe, was eventuell sogar der Fall war, doch „Flexatron“ schien von Vornherein einen völlig anderen Plan zu haben.

Über die letzten Jahre war Shawn Rhoden bereits bei der Ronnie Coleman Signature Series, bei Scitec Nutrition und bei ProSupps unter Vertrag. Wirklich lange hielten die Kooperationen zwischen den einzelnen Unternehmen und dem amerikanischen IFBB Pro aber grundsätzlich nicht. Nachdem der in Jamaika geborene Athlet nun seit Februar ohne festen Partner blieb, brodelte vor allem nach seinem Sieg beim Mr. Olympia die Gerüchteküche über mögliche Sponsoren. Trotz seines massiv angestiegenen Marktwerts entschied „Flexatron“ jedoch, zukünftig sein eigenes Ding zu machen.

Im Anschluss an den Mr. Olympia widmete sich Shawn Rhoden scheinbar primär einem ganz besonderen Projekt und stellte seine persönliche Supplement Marke auf die Beine. Zusammen mit seinem Coach und Vertrauten Chris Aceto gründete der 43-Jährige die Brand OTech Labs, um fortan auf keinen Sponsor angewiesen und dementsprechend unabhängig zu sein. Informationen über das aus Florida agierende Unternehmen findet man unter anderem auf der zugehörigen Homepage, doch weder Rhoden noch Aceto erwähnen ihr gemeinsames Business beispielsweise auf ihren Social Media Profilen.

Dabei sind die ersten Nahrungsergänzungsmittel schon zu haben!


Shawn Rhoden mit Seitenhieb gegen Phil Heath?


Neben Shakern und einem T-Shirt bietet OTech Labs in seinem Online Shop derzeit sechs verschiedene Supplements an. Dazu zählen der Pre Workout Trigger, das BCAA-Produkt Aminoblox, die Pump-Formel Volumax, der Testosteron-Booster Elevate, der Fatburner RX-8 und der Weight Gainer Mass 500, der allerdings zum jetzigen Zeitpunkt nicht erhältlich ist. Ein herkömmliches Proteinpulver sucht man im Sortiment des amerikanischen Unternehmens momentan noch vergebens.

Interessant ist insbesondere der Booster, den sich die Produktentwickler ausgedacht haben. Zwar enthält die Formel mitunter Creatin und Beta Alanin, was in einem Produkt der Kategorie Hardcore wenig bis keinen Sinn ergibt, doch auch andere vielversprechende Inhaltsstoffe finden sich auf dem Etikett wieder. So liefert eine Portion zusätzlich zu den 350 Milligramm Koffein auch zum Beispiel DMHA, Noopept, Dynamine und Theobromin, was in Kombination durchaus potent wirken könnte.

OTech Labs ist also die neue Supplement Marke von Shawn Rhoden und Chris Aceto. Vor allem der amerikanische Vorbereiter, der seinem Schützling erst kürzlich zum ersten Mr. Olympia Titel verhalf, bringt über 30 Jahre Erfahrung in der Fitness Industrie mit ins Unternehmen und soll laut Homepage die Produkte mitformuliert haben. Man darf gespannt sein, wann die beiden Partner auch in der Öffentlichkeit die Werbetrommel für ihre in diesem Jahr ins Leben gerufene Marke rühren werden.

Unter anderem einen Pre Workout Booster mit DMHA bietet OTech Labs an.



Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben
Gannikus.com

Gannikus.com