durch-dieses-erlebnis-wurde-mischa-fitness-youtuber

Durch dieses Erlebnis wurde Mischa Fitness YouTuber


In der ersten Folge der „#RiseAndGrind“ Reihe hatte euch Mischa einiges über seine Kindheit erzählt. Nun gibt der Schweizer einen Einblick in sein Dasein als junger Erwachsener und was ihn motivierte Fitness YouTuber zu werden.

Wie ihr von der ersten Folge sicherlich noch wisst, hat Mischa seine erste Ausbildung in den Sand gesetzt und fühlte sich danach nicht gut. Das Gefühl versagt zu haben nagte an ihm. Seine zweite Ausbildung sagte dem ProBro Gründer schon mehr zu. Hierbei handelte es sich um eine Verkäufer Ausbildung bei einem schweizer Telekommunikationsanbieter.

Um sich etwas dazu zu verdienen wickelte Mischa – wie er sagt – halb legale Deals ab. Dabei kaufte er Prepaid Nummern, um diese später gewinnbringend auf einem schweizer Auktionsportal weiter zu verkaufen. Das zog natürlich Ärger nach sich.

Im Video erzählt der SNBF Athlet außerdem von einer Schlägerei, von der er eine heftige Narbe davon trug. Dies war seiner Aussage nach ein Wendepunkt in seinem Leben, da er sich seit dem nicht mehr aggressiv verhalten habe und auch sein damaliges negatives Umfeld verlassen hat.

In der selben Discothek lernte er außerdem 3-4 Jahre später auf den Tag genau seinen Bro Patrick Reiser kennen.

Fitness Trainer wurde Mischa erst nach seiner Ausbildung. Obwohl er noch ganz normal in der Firma arbeitete, die ihn übernommen hatte, machte er seine Fitness-Trainer Ausbildung. Diese wurde selbst finanziert und kostete laut eigener Aussage um die 10.000€.

Anschließend ging es für fünf Wochen in die USA, wo er auch Matt Ogus kennen lernte. Dieser erzählte ihm von seinem Lifestyle als Fitness YouTuber. Matt verdiente damals wohl zwischen 3.000$ und 5.000$, ähnlich viel wie Mischa mit seinem normalen Job als Angestellter.

Dies war das Schlüsselerlebnis, das den Schweizer dazu motivierte, Fitness YouTuber zu werden. So entstanden auf Englisch damals die ersten Trainingsvideos. Zum Teil kann man sich die Clips heute noch anschauen, allerdings wurden einige gelöscht, da Mischa sein damaliges Englisch einfach zu schlecht fand.

Hier könnt ihr die ganze Folge ansehen:




Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben
Gannikus.com

Gannikus.com