fitnessoskar-will-essen-wie-tobias-hahne
Folgenschweres Experiment

FitnessOskar will essen wie Tobias Hahne!


Neben dem Training ist natürlich die Ernährung die wohl wichtigste Säule im Kraftsport. Nur wer die entsprechende Anzahl an Kalorien erreicht und im Überschuss landet, wird langfristig aufbauen können. Je schwerer und muskulöser ein Athlet in diesem Prozess wird, desto mehr Nahrung benötig der Körper, um Stagnation zu vermeiden. Dementsprechend sind Kalorienmengen jenseits der 8.000er Marke bei den „dicken Jungs“ keine Seltenheit. Vor allem Tobias Hahne dokumentiert diesen Prozess nahezu täglich auf seinen Social Media Profilen. Was im Fall des Hamburger Schwergewichts recht einfach aussieht, versuchte Fitness Oskar nun nachzuahmen… mit fatalen Folgen.

Mit deutlich über 140 Kilo Kampfgewicht verteilt auf 1,90 Meter Körpergröße zählt Tobias Hahne zweifellos zu den imposantesten Protagonisten der Fitness Szene. Damit auch auf diesem hohen Level noch Fortschritte erzielt werden, bedarf es einer täglichen Kalorienmenge, die bei manch anderen Personen wohl fast eine ganze Woche abdecken dürfte. In mehreren Videos bewies der Hamburger aber schon, dass auch unglaubliche 8.500 Kalorien pro Tag recht „clean“ vertilgt werden können.

Wie leicht oder schwer es aber tatsächlich ist, eine solche Menge zu sich zu nehmen, stellte FitnessOskar jetzt im Selbstexperiment auf die Probe. Ziel war es dabei, weitestgehend dieselben Mahlzeiten zur selben Zeit wie Tobias zu essen. Nicht weniger als 8.500 Kalorien verteilt auf acht Meals sollten demnach erreicht werden.


8.500 Kalorien: Full Day of Eating bei Tobias Hahne!


Obwohl Oskar deutlich günstiger einkaufte als sein „Vorbild“, summierten sich allein die Besorgungen für diesen Beispieltag auf rund 35 Euro. Nichtsdestotrotz machte sich der YouTuber schnell und zunächst recht motiviert ans Werk, merkte aber bereits nach Meal Nr. 1, dass dieser Plan kein Zuckerschlecken werden würde. Schon wenige Stunden nach dem Startschuss stellt der Hamburger fest, dass er zeitlich massiv in Verzug geraten würde. Auch das spätere Training erhöht den Hunger des jungen Mannes daraufhin nicht wirklich – ganz im Gegenteil. Dank des Post Workout Shakes aus Instant Oats, BCAAs und EAAs kämpft Oskar mit dem Würgereiz.

Nachdem auch nachts um 2:00 Uhr noch vier Mahlzeiten und knapp die Hälfte der Kalorienmenge offen sind, entschließt sich der Fitness YouTuber zu einem folgenschweren Schritt. Statt aufzugeben und sich das Scheitern einzugestehen, geht Oskar in den Angriffsmodus und möchte alle Portionen auf einmal vertilgen. Geschlagene fünf Stunden später konnte der junge Mann dann zumindest die feste Nahrung bezwingen. Der umfangreiche Shake direkt im Anschluss fordert dann allerdings seinen Tribut, sodass sich der Hamburger schließlich doch noch vor laufender Kamera übergeben muss.

Dank des Selbstexperimentes weiß Oskar mittlerweile nicht nur, dass es fast ein Ding der Unmöglichkeit ist, ganze 8.500 Kalorien clean zu konsumieren, sondern zugleich, welche Leistung Tobias Hahne allein dadurch tagtäglich vollbringt. Er selbst konnte die Challenge zwar doch noch irgendwie meistern, geriet aber in massiven Zeitverzug und musste sich schlussendlich auch übergeben.

2 comments

  1. Niko

    Einfach nur Geldverschwendung aber dafür spendet er am Ende für die Hungershilfe. Die riesige Schüssel mit Eiern, Reis, Rinder-Minutensteaks, Hackfleisch und Toastbrot mit Ketchup, schon heftiges Essen.

    Gesendet am 10. Januar 2019
  2. Tobias

    Es hat auch niemand behauptet das tobias Hahne von heute auf morgen angefangen hat 8500kcal zu vertilgen…das ist genauso ein Prozess dies zu „erlernen“

    Gesendet am 10. Januar 2019

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben
Gannikus.com

Gannikus.com