Die Evolution eines Profi-Wrestlers

Geht John Cena zurück auf die Bodybuilding-Bühne?


WWE Wrestling im DSF, wer hat es nicht auch früher angeschaut? Vielleicht ist der ein oder andere von euch genau darüber erst zum Krafttraining gekommen, denn viele Show-Wrestler aus dem amerikanischen Unterhaltungsfernsehn haben tatsächlich einen ziemlich ästhetischen Körper. Neben Dwayne „The Rock“ Johnson“ ist John Cena einer der weltweit bekanntesten Profi-Wrestler. Allerdings kam er nicht vom Wrestling zum Bodybuilding, sondern startete seine Karriere als Bodybuilder und wurde dann Wrestler. Aktuell scheint er sich aber wieder an den alten Zeiten zu orientieren und präsentiert eine beeindruckende Form. 

Der 1977 geborene John Felix Anthony Cena begann seine sportliche Karriere, wie viele US-Amerikaner, als American Football Spieler. Über das Team seines Colleges schaffte er es jedoch nicht hinaus. Zum Football-Training gehören aber meistens auch Einheiten im Kraftraum, an denen Cena mehr Gefallen fand als am Spiel selbst. Tatsächlich begann der Traum vom Bodybuilding in seiner Zeit als armer Student am Springfield College. Mit seinem Abschluss in Sport Physiologie und 500 US-Dollar in der Tasche machte er sich der damals 24-jährige Cena  auf den Weg ins „Mecca des Bodybuildings“ und zog nach Venice Beach.


John Cena beugt 277kg!


Aufgrund des Geldmangels, sah sich der junge Akademiker gezwungen, nächtelang in seinem Auto zu schlafen, damit er immerhin im berühmten Gold’s Gym Venice Beach trainieren und somit viele Kontakte zu erfolgreichen IFBB Pros knüpfen konnte. Mit seinem Job als Toilettenputzer im Gym und ein paar Nebenjobs als Limousinen-Fahrer hier und da konnte sich der junge Mann aus Massachusetts gerade so über Wasser halten.

Doch diese Strapazen waren es ihm wert, seinen Traum vom Bodybuilding zu leben. Anabole Steroide sind aber recht teuer und ohne sie würde es schwer werden im Profizirkus ganz oben mitspielen zu können, um selbst damit Geld zu verdienen. Daher entschied er sich zunächst auf Natural-Wettkämpfen an den Start zu gehen. Bei einem seiner ersten Wettkämpfe, dem NPC Ironman Magazine Naturally Contest in Los Angeles 1999, konnte sich Cena immerhin den zweiten Platz sichern. Mit zweiten Plätzen auf Natural-Wettkämpfen wird es aber auf lange Sicht schwer seine Rechnungen zu bezahlen.


John Cena und Dwayne „The Rock“ Johnson im Duell.


Glücklicherweise befanden sich Scouts unter den Zuschauern und erkannten das Talent des jungen Bodybuilders. Daher bot man ihm relativ schnell eine Chance an, sich beim professionellen Show-Wrestling zu versuchen. Direkt meldete sich Cena bei der „Ultimate University“ an, einer Organisation für Profi-Wrestler, die damals von Rick Bassman geleitet wurde. Schon nach wenigen Jahren des spezifischen Trainings konnte er sich so einen Vertrag bei Vince McMahons World Wrestling Federation, heute World Wrestling Entertainment (WWE) sichern und war fortan in den USA und vielen weiteren Ländern, darunter auch Deutschland, zu sehen. Der Rest ist Geschichte.

Kürzlich tauchten dann Beiträge auf Cenas Social Media Kanälen auf, die ihn in beeindruckend guter Form zeigen. Zwar präsentierte er sich während seiner Karriere stets in einer Form, die die meisten von uns blass vor Neid werden lassen, so „shredded“ hat man ihn aber lange nicht gesehen. Auf Twitter macht er Werbung für die nächste Show im australischen  Melbourne, in der zu sehen sein wird, und erklärt gleichzeitig, dass er dafür derzeit ein paar Pfunde verliert. Er sei dadurch schneller und agiler, erklärt Cena weiter.

Möglicherweise ist der Grund für seinen Fettverlust aber auch eine bevorstehende Rolle in einem neuen Action-Film. Neben seiner Karriere als Wrestler und mittlerweile auch Influencer spielte er bereits in einigen Filmen mit und versuchte sich sogar als Rap-Musiker. Eventuell plant er auch ein Comeback auf der Bodybuilding-Bühne. Was genau John Cena auch vor hat, für das Alter kann sich seine Form wirklich sehen lassen.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben
Gannikus.com

Gannikus.com