Geschäftsaktivitäten von Vemma gestoppt


Zum Thema Vemma gab es in diesem Jahr schon einiges an News und das eher nicht im positiven Sinne. Gerade der ein oder andere Fitness Youtuber hat gut Werbung für die Produkte aus den USA gemacht und sicher nicht schlecht daran verdient. Nun hat sich die amerikanische Bundeshandelsbehörde eingeschaltet. 

Die Youtuber haben sich mittlerweile größtenteils von Vemma distanziert bzw. bewerben die Produkte nicht mehr weiter. Obwohl über lange Zeit hinweg propagiert wurde, es handele sich bei Vemma nicht um ein Pyramidensystem, sondern nur um MLM (Multi Level Marketing), hat die amerikanische Bundeshandelsbehörde (Federal Trade Commission) die Geschäftsaktivitäten von Vemma jetzt genau deshalb vorerst gestoppt.

Die Begründung für den Vertriebsstop ist nämlich der Verdacht auf ein Pyramidensystem.

Stern TV hatte bereits im Frühjahr über Vemma berichtet. Während der Hersteller selbst in den letzten Jahren über 200 Millionen Dollar verdiente, wurden Jugendliche in ihrer Naivität als Vertriebskräfte geworben und um ihr Erspartes gebracht. Profitiert haben nur einige wenige und größere Verkäufer.

Hier scheint auf jedenfall noch nicht das letzte Wert gesprochen zu sein. Wir bleiben an der Sachen dran!


1 comment

  1. Pingback: Strafverfahren gegen Vemma in der Schweiz - Gannikus.com

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben
Gannikus.com

Gannikus.com