Gesundheitliche Probleme bei Martyn Ford?!


Martyn Ford ist mit eine der spektakulärsten Persönlichkeiten, die man innerhalb der internationalen Fitness Szene erspähen kann. Das liegt nicht nur daran, dass der gebürtige Engländer am kompletten Körper mit Tätowierungen übersät ist. Vielmehr ist er ein wahrer Hüne, der eine Größe von über zwei Metern vorweisen kann und zu Bestzeiten stolze 150 Kilo auf die Waage bringt. Bei diesen Daten ist es nicht allzu verwunderlich, dass dem einstigen Cricket Spieler der Spitznamen „The Nightmare“ zugesprochen wurde, was ins Deutsche übersetzt nichts anderes als „Alptraum“ bedeutet. Schlechte Träume sind hier eine gute Überleitung, denn mit dem Schlaf könnte der 5% Nutrition Athlet aufgrund etwaiger Probleme mit der Gesundheit in den letzten Tagen durchaus Probleme gehabt haben!

Knappe zwei Jahre ist es her, dass es mit Jens Dalsgaard einem Athleten der 5% Nutrition Familie gesundheitlich nicht gut ging. Der gebürtige Däne wurde nach einer Gehirnblutung, die er sich im Training zugezogen hatte, ins Krankenhaus eingeliefert, wo sich die Lage jedoch verhältnismäßig schnell zu bessern schien. Deutlich negativer verlief es bei Rich Piana, dessen Geschichte wohl jedem geläufig sein sollte. Nach einem Unfall in seinem Anwesen hatte man den amerikanischen Geschäftsmann ebenfalls in die Klinik gebracht und ins künstliche Koma versetzt. Ungefähr zwei Wochen später verstarb der polarisierende Bodybuilder dann bedauerlicherweise an den Folgen seiner Verletzungen. Ein schwarzer Tag für die Kraftsport Szene, die nach den jüngsten Meldungen vermutlich aufs Neue geschockt gewesen sein könnte.

Die Fans von Martyn Ford dürften einen Schreck bekommen haben, nachdem ihr Idol am heutigen Mittwoch ein Bild auf seinem Instagram Profil veröffentlichte, das ihn im auf einem Krankenhausbett zeigt. Der 35-Jährige klärte die Situation in der zugehörigen Beschreibung auf und ließ verlauten, dass er unter Umständen operiert werden müsse. Es scheine so, als habe er eine Art Blockade im Magenbereich, die extreme Schmerzen verursache und möglicherweise von Narbengewebe einer alten Operation herrühre. Im schlechtesten Fall liege der tätowierte Bodybuilder bereits in wenigen Stunden unter dem Messer und erwarte daraufhin eine Rehabilitationszeit von circa zehn bis zwölf Wochen. Letzten Endes sei er allerdings insbesondere froh darüber, endlich schmerzfrei zu sein und eine Diagnose erhalten zu haben.

Mit Martyn Ford hat also der nächste 5% Nutrition Athlet mit gesundheitlichen Beschwerden zu kämpfen, doch im Fall des britischen Kraftsportlers sind die Probleme aller Voraussicht nach nicht ganz so dramatisch und in ein paar Monaten wieder vergessen. Aus der Ferne wünschen wir dem gebürtigen Engländer dementsprechend alles Gute für eine eventuelle Operation und daraufhin eine rasche Genesung!

2 comments

  1. Pingback: Abstecher in den Kampfsport: Martyn Ford wechselt ins MMA!? - Gannikus.com

  2. Pingback: Nightmare vs. Iranian Hulk: MMA-Fight zwischen Martyn Ford und Sajad Gharibi? - Gannikus.com

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben
Gannikus.com

Gannikus.com