gooerki-gibt-stoffern-respekt

Gooerki gibt „Stoffern“ Respekt!


Die nicht verstummende Debatte um das „Stoffen“ ist im Bodybuilding, sowie in der Fitness-Youtuber Szene nicht tot zu kriegen. Nun hat sich Gooerki zu Wort gemeldet. Mit dem Video, welches den Titel „Kein Respekt für Stoffer?“ trägt, gibt er seine Meinung zum Thema ab.

Zuerst einmal weißt der vom Protein Projekt gesponserte YouTuber daraufhin, dass in wohl allen Sportarten gedopt wird, nicht nur im Bodybuilding. Hier ist es nur für jeden ersichtlich.

Als schönes Beispiel nennt Goeerki die Tour de France. Er könne dort – rein hypothetisch – auch nicht mitfahren, nur weil er mit EPO dopen würde. Daher hat er Respekt für alle Wettkampfbodybuilder, die sich wochenlang für ihren Bühnenauftritt quälen, um am Ende als Sieger drei Dosen Whey als Siegprämie erhalten. Letztendlich müsse jeder Mensch sowieso diesen Sport für sich selbst machen und nicht für andere.

Allerdings sollten auch die Bodybuilder wie Markus Rühl, die eben etwas „bigger“ sind, weil sie eben nachhelfen, den echten Nattys, die auch so wie Nattys aussehen, Respekt zollen.

Außerdem zieht er eine klare Linie zwischen undisziplinierten Trotteln, die stoffen und trotzdem nur wie ein Haufen Scheiße aussehen, und richtigen Athleten, die alles aus sich heraus holen.

Insgesamt muss man sagen: So ein sachliches Statement zu diesem aufgeladenen Thema hat man schon lange nicht mehr gehört.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben
Gannikus.com

Gannikus.com